Hirschbachtal: Neuer Sektor an der Kurt Albert Gedenkwand!

01.07.17

An der Kurt-Albert Gedenkwand im Hirschbachtal ist in den vergangenen Monaten ein neuer Sektor entstanden. Timo Marschner erschloss an einer Wandpartie wenige Meter links der bisherigen Hauptwand vier neue Routen, die meisten im siebten Schwierigkeitsgrad. Der Durchstieg eines weiteren Projektes steht noch aus.

Der neue Sektor der Kurt Albert Gedenkwand

Mit der bereits bestehenden Route sind an der 16 Meter hohen Nordwand nun fünf Routen kletterbar. ´Ausgemacht´ und ´Multitalent´ sind glatt 7, ´Bandverschönerung´ und ´Sportlich mit Dach´ wurden mit 7+ bewertet. Die bislang schwerste Route ist ´Über den Ganges´ und als 8- eingestuft. Die Routen sind allesamt senkrecht bis leicht überhängend und kleingriffig. Einzige Außnahme: Die Einstiegsmeter der Routen ´Sportlich mit Dach und ´Multitalent´ ganz rechts sind ziemlich kraftraubend.

Die Kurt Albert Wand befindet sich am Nordhang des Hirschbachtals in unmittelbarer Nähe zur Castellwand. Die neuen Routen gibt es jetzt als eigenständigen Sektor ´Kurt Albert Gedenkwand 01´ mit neuem Topo.

Interne Links

Alle Informationen zu

Feste und Festivals

» Alle Veranstaltungen zeigen

Freizeitangebot vorschlagen

Interaktive Freizeitspoteingabe

Veranstaltung vorschlagen

Interaktive Veranstaltungseingabe

Aktuelle Bilder

Burg Wiesentfels

Burg Wiesentfels

» Weitere Bilder