Barfußklettern als Kletterstil?

Sven König - 19.10.17

Barfußklettern wird von immer mehr Kletterern praktiziert. Frankenjura.com greift diesen Trend auf, wagt einen Vorstoß und stellt diesen zur Diskussion.

Mona Wagner in ´Georg Meier Gedenkweg´ (6+| bf 7-) an der Röthenbacher Wand

Diese Spielform ist nicht zum Mainstream kompatibel und wird deshalb wahrscheinlich immer nur ein Randphänomen bleiben. Trotzdem verdient das Barfußklettern Beachtung, nicht zuletzt deshalb, weil es vor dem Hintergrund immer raffinierterer Kletterschuhe die eigentliche Idee des Freikletterns, nämlich den Verzicht auf technische Hilfsmittel zur Fortbewegung, konsequent umsetzt.

Wolfgang Wagner in ´Blutspur´ (8-/8 | bf 8-) am Oberen Diebesloch (Bild: Mona Wagner)

Wir wollen das Thema aufgreifen und haben deshalb in einer Betaversion einige Datenfelder rund um das Barfußklettern bei Frankenjura.com implementiert. In der Routendatenbank sind jetzt neben den bereits vorhandenen ´technischen´ und ´freien´ Erstbegehungen auch Einträge zu Barfuß-Erstbegehungen möglich.

Einführung einer Barfuß-Skala

Abhängig von der Gesteinsbeschaffenheit ergeben sich beim Freiklettern mit und ohne Schuhe zum Teil starke Abweichungen im Schwierigkeitsempfinden nach unten und nach oben. Zwischen zwei im Freikletterstil gleich bewerteten Routen können im Barfußstil mehrere Grade liegen. Das macht aus unserer Sicht die Einführung einer zusätzlichen Barfuß-Skala sinnvoll.

Die jetzt auf Frankenjura.com in der Betaversion eingeführte Barfuß-Skala beginnt mit einem bf (für barfuß oder barefoot) und ist angelehnt an die Staffelung der UIAA-Klassifizierung. Würde beispielsweise die Route ´Schaumschläger´ (7-) im Pegnitztal barfuß ein gutes Stück schwerer empfunden als mit Schuhen, so wäre dieser nach unserer Skala mit bf 7+ zu bewerten.

Viele Barfuß-Kletterszenen mit Sandstein-Kletterlegende Bernd Arnold in: „Bernd Arnold - Wege nach Innen“ from Ulf Wogenstein on Vimeo.

Die Barfuß-Infos befinden sich - einer Randerscheinung angemessen - unauffällig am unteren Ende der jeweiligen Routenbeschreibungen, und auch nur dann, wenn Infos zu einer Route verfügbar sind. Eingetragen werden können die Infos um Barfuß-Erstbegehungen und um Barfuß-Bewertung über das Formular „Routenänderung“, das im oberen Drittel jeder Routenbeschreibung aufrufbar ist.

Alle Informationen zu

Feste und Festivals

» Alle Veranstaltungen zeigen

Freizeitangebot vorschlagen

Interaktive Freizeitspoteingabe

Veranstaltung vorschlagen

Interaktive Veranstaltungseingabe

Aktuelle Bilder

Burg Wiesentfels

Burg Wiesentfels

» Weitere Bilder