Das Wetter im Frankenjura

Wer wissen will, wie das Wetter heute und in den folgenden Tagen im Frankenjura wird, findet hier genaue Infos dazu. Die Links unter der Karte leiten zu den Wetterkarten der folgenden Tage. Weiter unten finden Sie stets die aktuelle Wettermeldung von Stefan Ochs. Wir wünschen sonnige Tage!

Weitere Aussichten

Hier geht es weiter zu den Wetterberichten für die nächsten sechs Tage:
WetterOnline Vorhersage für 20.02.2018
Vorhersage für 21.02.2018
Vorhersage für 22.02.2018
Vorhersage für 23.02.2018
Vorhersage für 24.02.2018
Vorhersage für 25.02.2018

Vorhersage für den 20.02.2018

Nürnberg
-4 bis 0°C Wetter Morgens Wetter Mittags Wetter Abends
Velburg
-4 bis 0°C Wetter Morgens Wetter Mittags Wetter Abends
Pottenstein
-5 bis 0°C Wetter Morgens Wetter Mittags Wetter Abends
Hollfeld
-6 bis -1°C Wetter Morgens Wetter Mittags Wetter Abends
Eichstätt
-4 bis -1°C Wetter Morgens Wetter Mittags Wetter Abends
Sulzbach-Rosenberg
-4 bis 0°C Wetter Morgens Wetter Mittags Wetter Abends

Wettermeldung von Stefan Ochs (Mo 19.02. 23:03)

Hallo!

Wir liegen in einer Nordostströmung, mit der trockene und zunehmend kalte Festlandluft herangeführt wird. Am Sonntag erreicht uns dann sogar ein aus Nordwestsibirien stammender Batzen Arktikluft.

Bis einschließlich Sonntag ist es wechselnd bewölkt. Mal scheint die Sonne, mal ist es bedeckt. Am meisten Wolken werden für den Dienstag erwartet, am wenigsten für den Mittwoch. Vielleicht schneit es hier und dort mal ein ganz klein wenig, messbare Mengen kommen aber nicht zusammen.

Die Höchsttemperaturen liegen zunächst bei +3 bis +5 Grad. Sie sinken am Freitag und Samstag auf +1 Grad. Und am Sonntag werden maximal gar nur noch -3 Grad erreicht.

Zunächst verhindern Wolken, ab Mittwoch dann der zunehmend böig-starke Nordostwind die nächtliche Bildung einer ausgeprägteren bodennahen Kaltluftschicht. Daher liegen die Temperaturminima mit -5 Grad nicht besonders tief.

Wie schnell die Arktikluft dann zu Beginn der nächsten Woche weiter nach Westen oder Südwesten wandern wird, ist noch unsicher. Möglicherweise stehen uns mehrere bitterkalte Tage mit Höchsttemperaturen um -4 und Tiefsttemperaturen um -12 Grad bevor. Der Spuk kann aber auch recht schnell wieder vorüber sein. Wenn diese extreme Kaltluft nämlich die Nordsee oder die Biskaya erreicht, bildet sich über dem relativ warmen Meerwasser sofort ein Tief, an dessen Ostflanke dann milde Mittelmeerluft zu uns gelenkt wird. Bei einem solchen Szenario erwarten die Wettermodelle bereits am 28. Februar Temperaturen von +6 Grad. Aber das alles ist nur Spekulation, weil die Entwicklung in der nächsten Woche noch zu weit entfernt ist.


Wetterochs

Meldung von www.wettermail.de