Erlanger Wasserturm

Der Erlanger Wasserturm

Beschreibung

1705 als erster Turm der Neustadt gebaut, versorgte er die markgräflichen Wasserspiele in der Orangerie und im Schlossgarten. Ursprünglich war er sechsstöckig, die oberen drei Stockwerke wurden jedoch 1876 wegen Baufälligkeit abgetragen. 1839–98 wurden die Räume des dritten Stocks als Studentenkarzer genutzt. Später war das Heimatmuseum hier untergebracht, heute beherbergt der ehemalige Wasserturm eine Musikschule.

Informationen von Erlanger Tourismus und Marketing Verein e.V.

Ihre Werbung

An dieser Stelle könnte in Zukunft auch Ihre Werbung stehen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns einfach per Email.

Kommentare

Bisher gibt es noch keine Kommentare

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.