Aktuelle Kommentare

Cookyzu80 Cam 24.03.17

Die ersten beiden Haken lassen sich gut von links anklettern. Wer danach links bleibt und kein Riese ist wird es schwer haben den 3.Haken zu klippen. Ein wachsamer Sicherer ist für diese (sicher ungewollte) Variante besonders wichtig.
Besser ist es (wie schon in den Anmerkungen beschrieben) nach dem 2.Haken nach rechts zu queren um den 3.H sicher zu klippen. Danach folgt der von Kinabalu beschriebene Kreuzzug (eigentlich sind es zwei Löcher übereinander, die sich aber bewegungstechnisch gut auflösen) um wieder nach links zum großen Loch zu kommen. Eine gleichbleibend schwere Route die n.m.M mit 7+ richtig bewertet ist.

alex neubauerzuTeufelsrittam 21.03.17

Top!

michl rennerzuTeufelsrittam 20.03.17

und seit langem mal wieder ein echt gutes foto.

zuBuchnerpfeileram 20.03.17

Bitte am Bild von diese Route aufpassen. Quickdraw (Express-set) sollten nicht so! verlangt sein. Die Regel laut: "nie Metal gegen Metal". Besser wäre 2te Schlinge auf Karabiner einschließen. VG Ben

zuLindoram 18.03.17

Waren nach einer Woche ohne Regen da, da war die Route gut trocken. Die Schwierigkeiten spielen sich vom zweiten bis knapp nach dem dritten Haken ab. Von einem guten Aufleger in das besagte 3 (eher 2) Fingerloch von dort überkreuzt Klippen und dann überkreuzt mit links weiterziehen an leicht abschüssige Leiste. Dann rechts in ein 1-2 Fingerloch und mit links an guten Griff, wobei man für den rechten Fuß keinen so richtig gut positionierten Tritt findet. Danach noch in die Verschneidung reinschieben und aus der wieder rauskommen. Auch nicht ganz leicht. Crux ist aber meiner Meinung nach der Kreuzzug an die Leiste mit links und das weiterziehen. Das ist echt bitter für 8-.

matze stöckerzuTeufelsrittam 18.03.17

Glückwunsch Klemens, Beharrlichkeit siegt!
Da hast du ja ne ganze Zeit lang drin rum probiert. Freut mich für Dich.

Heiko QueitschzuJedi Mind Tricksam 18.03.17

Das kann sein das es so ist! Und es ist so:-) Die Kombi "Jedi..." einsteigen und Donnerkuppel raus habe ich auch mal gemacht... ob sie nen eigenen Namen verdient oder nicht darf jeder für sich seblst entscheiden. Ist aber ne sehr lohnende Kombi für die, die das coole Dach klettern wollen aber wie ich zu schwach für den Einstieg von "Donnerkuppel" sind:-) Mein Kombiname war "Trickykuppel" und ist auch so 9+ (vielleicht auch 8a) nur zur Info:-) Heiko

zuVeilchenam 17.03.17

Niemals 7 meiner Meinung! Auch für 7+ wär's nicht mal ohne. Die Route hat schon ein paar recht kniffelige Stellen. Durch das ständige weite Queren nach rechts und den Baum im Nacken möchte man Stürze um jeden Preis vermeiden.

Markus MaierzuDer Ernst des Lebensam 17.03.17

Die Tour ist von der Kletterei meiner Meinung nach unlohnend und zudem wegen den Klemmschuppen wirklich als riskant einzustufen....

FrankenjoggerzuTeufelsrittam 17.03.17

Endlich ist es vollbracht!
Die Route bekommt den Namen "Teufelsritt"
Auch wenn ich Zwischenbewertungen eigentlich nicht mag gebe ich 9/9+ als Vorschlag und überlasse es den Wiederholern, ob die Tendenz nach unten oder nach oben geht. Viel Spaß beim Tüfteln.

HeikozuSchwarzer Zornam 16.03.17

Vor einer Begehung sollte man sich dringend fragen, ob man das will! Den 2. Haken haben wir uns über die Route rechts daneben (Aplentraum) verlängert. Den dritten erreicht man dann ungefährlich. Oben raus sind Keile zu empfehlen, vor allem zum 4. Haken. Ab da wird es aber auch unlohnend wie sonst selten - man quert über zugewachsenes Gelände, unter Bäumen durch in die Nachbarroute und dann zum Umlenker. Fazit: Gefährlich, schwer (schwerer als 7- auf jeden Fall) und nicht schön.

CookyzuFair Valueam 15.03.17

Für 7+ klettert man sicherlich links der Haken über kleinere noch etwas scharfe Löcher zum Zwergentod (einem Längenzug beim 3.H) Die rettenden Henkel kommen allerdings erst mit den Griffen danach. Direkt, oder rechts der Haken geklettert (denn da gibt es auch noch einige kleine Leisten) mit Sicherheit schwerer.

zuKaminpfeiler (R 7)am 13.03.17

Seit dem 26.02. vermisse ich 4 Expressschlingen und 1 Karabiner nach Materialtausch mit weiteren Kletterern. Falls jemand das Zeugs gefunden hat, würde ich mich sehr über eine Nachricht freuen.

chezchriszuAlte Weiße Wandam 13.03.17

Anders als im Schwertner und zum Web-topo bin ich vom ersten Haken von "Fairplay" zum zweiten Haken von "Lady Domina" weiter zum dritten Haken von "Arrabiata" geklettert. Dann weiter zum dritten Haken der "Neuen weissen Wand" und über diese ausgestiegen. Der Routenverlauf ist so sehr harmonisch und es sind tolle Bewegungen dabei. Wenn 7+ dann eine sehr dankbare. Mir fiel sie nicht schwerer als die beiden anderen 7er hier :)

Roland WanningerzuGaudiwurmam 13.03.17

Beeindruckende Linie! Der Zug aufs Band gibt einem nochmal Rätsel auf: da habe ich echt lange rumprobiert. Das Einhängen des Umlenkers war kein Problem, obwohl der Riss im Dach nass war. Na ja, ein bisschen unheimlich fühlt es sich schon an, weil man sich da etwas weiter rauslehnen muss...