Alex Megos am 16.12.2017 in Forchheim!
Alex Megos am 16.12.2017 in Forchheim!
Länge: 25m
Ausrichtung: Nordwest
Jahreszeit: SommerHerbst
 
Schwierigkeit: 9+
Bewertungsspanne: 9//9+/10-
 
Absicherung: Gut
Crux: Schlüsselstelle
Erstbegehung: Jochen Rühl (1998)
Hast Du mehr Informationen zu dieser Route als wir? Mit dem Formular Routenänderung kannst du uns zusätzliche Informationen oder Korrekturen mitteilen.

Pension, Ferienwohnung, Zimmer

Andreashof Velden

Lindenstr. 18
91235 Velden

Preiswerte Ferienwohnungen, Appartements, Einzel- und Doppelzimmer in landschaftlich schöner Umgebung im Pegnitztal!

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienhaus Wärthl

Lindenstraße 1
91235 Velden

Das Ferienhaus für Kletterer und Wanderer in Velden!

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Gästehaus Ebersbach

Gartenstraße 19
91235 Velden

Ferienwohnung mit insgesamt 10 Betten in Velden!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diese Route gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir in dieser Route etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

>> Rock-Event melden <<

Interaktiv

Route auf Facebook posten

Begehnungsstil:


Vorschau der Meldung:

Dein Name

vor einer Minute via Frankenjura.com

hat die Route :: Merci Beaucoup (9+) :: rotpunkt geklettert
hat die Route :: Merci Beaucoup (9+) :: flash geklettert
hat die Route :: Merci Beaucoup (9+) :: onsight geklettert
hat die Route :: Merci Beaucoup (9+) :: toprope geklettert
hat die Route :: Merci Beaucoup (9+) :: geklettert
Merci Beaucoup bei Frankenjura.com

Fels: Hängender Stein

Auf Frankenjura.com findest du weitere Informationen zu dieser und anderen Routen im Frankenjura

Kommentare

Kevin19951 06.12.17

Super Route mit leichtem Start und 5 schweren Zügen. Es ist wohl gängige Praxis am großen Band Schluss zu machen und sich 10 Meter Moos zu sparen. Insgesamt schwache Linie aber super Kletterei. LG Kevin Schatz

Christian Rummer 25.04.14

Wer auch immer gerade diese Route projektiert hat anscheinend nicht gelernt seine SCHEIßE zu vergraben. Es wurde einfach neben die Wasser rinne gekackt, welche sich auf meinem Zustieg befindet. Wenn man schon zu blöd ist ein Loch auszuheben, sollte man wenigstens den Anstand besitzen und etwas weiter als 10 Meter vom Felsen weg zu gehen!!

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.