Frankenjura.com - Druckausgabe © 25.04.19

Märzenbecher bei Großenohe

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Märzenbecher sind streng geschützt, sie dürfen weder gepflückt noch ausgerissen noch ausgegraben und auch nicht anderweitig beschädigt werden. Bitte klären sie auch (Ihre) Kinder auf!

Öffnungszeiten:

März bis April

Preise:

kostenlos und unbeschränkt zugänglich!

Zufahrt:

Auf der B2 von Gräfenberg in Richtung Pegnitz fahren, kurz nach der Ortschaft Kemmathen zweigt in einer Senke links eine Straße nach Großenohe ab. Dieser folgen, bis die Straße in den Wald führt. Links der Straße befindet sich vor dem Wald ein kleiner Acker, darauf folgt eine Wiese. 50 Meter nach Beginn der Wiese befindet sich am Waldrand das kleine Märzenbechervorkommen.

Kontaktmöglichkeiten