Frankenjura.com - Druckausgabe © 24.08.19

Palais Stutterheim

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Das Gebäude wurde 1728–30 nach Entwürfen von Wenzel Perner für Amtshauptmann Christian Hieronymus von Stutterheim erbaut. Nach dem Schlossbrand am 14. Januar 1814 diente das Palais bis 1817 als Alterswohnsitz der Markgräfin Sophie Caroline Marie. Zwischen 1836–1971 wurde das Gebäude als Rathaus genutzt. Neben der Stadtbibliothek beherbergt das prachtvolle Gebäude heute das Kunstpalais mit der Städtischen Sammlung.

Informationen von Erlanger Tourismus und Marketing Verein e.V.

Öffnungszeiten:

Das Palais kann während der Öffnungszeiten der Bibliothek (Mo, Di, Do, Fr: 10 - 18:30 Uhr, Sa: 10 - 14 Uhr) bzw. des Kunstpalais (s. S. 27.) besucht werden.

Kontaktmöglichkeiten