Frankenjura.com - Druckausgabe © 20.10.20

Burgenwanderung durchs Wiesent- und Kaiserbachtal

Länge: 15 km
Dauer: 6 h
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
Straße: 30%
Forstweg: 30%
Pfad: 20%
Waldanteil: 20%
frankenjura.com

Infos zu Wandern und Freizeit im Frankenjura unter www.frankenjura.com

Informationen von: Verkehrsbüro Hollfeld, Zintl

Normale Kartenhöhe Doppelte Kartenhöhe

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Burgenwanderung von Hollfeld aus mit einem Abstecher nach Freienfels und über Wiesentfels, Krögelstein und Kainach zurück nach Hollfeld.

Wegbeschreibung

Starten Sie auf dem Hollfelder Marienplatz und gehen Sie durch das Obere Tor. Folgen Sie linker Hand dem Weiherer Weg zur Bundesstraße bis nach Weiher.
Ab hier folgen Sie am Schloß vorbei dem mit blauem und rotem Punkt markierten Burgenweg, der Sie am Ort und der Ruine Neidenstein (Reste einer Aufseß'schen Burg aus dem 15. Jh.) vorbeiführt. Der Ort, der früher Gerbersdorf hieß, bekam seinen Namen durch die immer währenden Familienstreitigkeiten.
Folgt man dem Burgenweg weiter, gelangt man zu einem lohnenden Abstecher (roter Strich) nach Freienfels. Die zweiflüglige Burg ist ebenfalls eine Aufseß'sche Burg, vermutlich aus dem 13. Jh., die nach mehreren Besitzerwechseln wieder an Aufsess zurück fiel und heute in Privatbesitz ist.
Nach dem Abstecher führt der Weg weiter nach Wiesentfels mit der gleichnamigen Burg. Sie entstand aus der von Hussiten zerstörten Anlage als "Neues Schloß" zwischen 1476 und 1481. Man sieht einen Wohnbau mit einem runden Eckturm.
Der Wanderweg (jetzt blauer Punkt) bringt Sie weiter nach Krögelstein und ins Kaiserbachtal mit den an die Felsen gebauten Häusern. An die dort befindliche Burg erinnert nur noch die Pfarrkirche (frühere Burgkapelle) und ein Steinbogen.
Der mit blauem Punkt und rotem Strich markierte Weg führt nach Kainach mit seinem kleinen Schloß und durch das Kainachtal zurück nach Hollfeld.

Verlauf

Hollfeld - Freienfels - Wiesentfels - Krögelstein - Kainach - Hollfeld

Zufahrt

Ausgangspunkt ist der Marienplatz in Hollfeld.