Frankenjura.com - Druckausgabe © 10.08.22

Kleiner Ahorntaler Bauereiweg

Länge: 12km
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
frankenjura.com

Infos zu Wandern und Freizeit im Frankenjura unter www.frankenjura.com

Normale Kartenhöhe Doppelte Kartenhöhe

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Die Wanderung führt von Kirchahorn durch das Ailsbachtal - vorbei an Burg Rabenstein nach Oberailsfeld zur Bauerei "Heldbräu" und von dort über Pfaffenberg und Brünnberg zurück Kirchahorn. Die Wanderung ist als verkürzte Variante zum "Ahorntaler Brauereienweg" gedacht, die sich besonders an Montagen empfiehlt, da an diesem Tag die Brauerei in Hintergereuth wegen Ruhetagen geschlossen hat. Eine Broschüre zum Brauereiweg mit kostenlosen Verköstigungsgutscheinen erhält man im Rathaus von Kirchahorn.

Wegbeschreibung

***dieser Text dient als Entwurf und muss noch überarbeitet werden*** Kirchahorn (hier Einkehrmöglichkeit - rechts 200 m) - geradeaus in den Feldweg - der Markierung folgend links hoch zum Ochsenanger - am Waldrand entlang, nach kurzem Knick, langsamer Abstieg in den Talgrund bis zur Zauppenberger Brücke - danach Waldweg und Höhensteig links oberhalb der Ludwigshöhle - auf dem Kammweg entlang (460m ü. M.) durch das Schneiderloch - stetig abwärts bis zum Ailsbach bei der Bärenbrücke - Überquerung von Staatsstraße und Bach am Steg - durch ein Felsgebilde rechts ein kurzer Anstieg - über den Höhenweg mit mehreren Abzweigungen (gut auf Markierung blaues Kreuz achten!) - schließlich Weg abwärts in den Talgrund - nach 400m erreicht man nun Oberailsfeld.

Beginn in der Ortsmitte (Markierung gelber Querstrich) - Überquerung des Ailsbach am Steg (360m ü. M.) - Anstieg nach Pfaffenberg - nach Ortsende einbiegen in den Feldweg über den Leutzberg nach Brünnberg (hier 500m ü. M.)

Kleine Route ab Oberailsfeld (12 km). Ab Brünnberg mit Markierung gelben Punkt (später auch blaues Kreuz) nach Kirchahorn.

Zufahrt

Aus dem unteren Ailsbachtal talaufwärts über Oberailsfeld nach Kirchahorn. Hier gegenüber dem Gasthof "Fränkische Schweiz" parken.