Frankenjura.com - Druckausgabe © 20.10.19

Zwei-Täler Runde

Länge: 6 km
Dauer: 2 h
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
Straße: 10%
Forstweg: 45%
Pfad: 45%
Waldanteil: 70%
frankenjura.com

Infos zu Wandern und Freizeit im Frankenjura unter www.frankenjura.com

Informationen von: Verkehrsbüro Pottenstein

Normale Kartenhöhe Doppelte Kartenhöhe

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Der Rundwanderweg führt durch das Weihersbachtal, quert auf der Hochfläche über die Hofmannskapelle, die "Hasenlochhöhle" und den Waldtempel ins Obere Püttlachtal und führt zurück nach Pottenstein.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus folgen wir dem "Grünen Punkt" Richtung Südosten ins Weihersbachtal und gelangen mit dieser Markierung am Felsenbad und der Rodelbahn vorbei zum Schöngrundsee. Wir überqueren die Bundesstrasse und laufen die befestigte Altstraße den Bernitzberg hinauf, lassen das Schullandheim links liegen und erreichen die Hofmannskapelle. Von hier geht es weiter in Richtung "Hasenloch" und "Waldtempel", und wir steigen schliesslich hinab ins Obere Püttlachtal. Im Tal folgen wir dem breiten Wanderweg an der Püttlach entlang in Richtung Westen. In Pottenstein passieren wir die Altstadt und gelangen danach linkshaltend zurück zum Wanderparkplatz.

Verlauf

Pottenstein - Schöngrundsee - Sullandheim - Hofmannskapelle - Hasenlochhöhle - Pottenstein.

Zufahrt

Beliebig nach Pottenstein. Am Ortseingang befindet sich gegenüber der DEA-Tankstelle ein Wanderparkplatz (Parkplatz am Weihersbach). Hier parken. Der Wanderparkplatz ist der Ausgangspunkt für die Wanderung.