Frankenjura.com - Druckausgabe © 17.10.19

Von Pottenstein nach Elbersberg

Länge: 10 km
Dauer: 3 h
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
Straße: 0%
Forstweg: 60%
Pfad: 40%
Waldanteil: 30%
frankenjura.com

Infos zu Wandern und Freizeit im Frankenjura unter www.frankenjura.com

Informationen von: Verkehrsbüro Pottenstein

Normale Kartenhöhe Doppelte Kartenhöhe

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Die Wanderung führt von Pottenstein über das Weihersbachtal nach Elbersberg und von dort über die Hochfläche zwischen dem Weihersbachtal und dem Oberen Püttlachtal zurück nach Pottenstein. Auf dem Weg liegen der Schöngrundsee, die Teufelshöhle und die Burg von Pottenstein.

Wegbeschreibung

Vom Wanderparkplatz folgen wir der Markierung "Blauer Querbalken" Richtung Südosten und erreichen den Schöngrundsee, die weltbekannte Teufelshöhle und die Schüttersmühle. Vor oder nach der Schüttersmühle überqueren wir die B470 und wandern den mit "Rot Punkt" markiertem Weg nach Elbersberg hinauf. In der Mitte des Ortes biegen wir links ab und gelangen zur Elbersberger Kapelle. Dort halten wir uns wieder links und folgen der Markierung "Blauer Längsbalken" über die Burg Pottenstein zurück zum Ausgangspunkt.

Verlauf

Pottenstein - Schöngrundsee - Teufelshöhle - Schüttersmühle - Elbersberg - Elbersberger Kapelle - Pottenstein

Zufahrt

Beliebig nach Pottenstein. Am Ortseingang befindet sich gegenüber der DEA-Tankstelle ein Wanderparkplatz (Parkplatz am Weihersbach). Hier ist der Ausgangspunkt der Wanderung.