Frankenjura.com - Druckausgabe © 16.10.19

Balthasar Neumann Rundwanderweg

Länge: 4km
Dauer: 2-3h
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbstWinter
Straße: 10%
Forstweg: 20%
Pfad: 50%
Waldanteil: 20%
Laufrichtung: im Uhrzeigersinn
Wegmarkierungen: Balthasar Neumann Rundwanderweg
frankenjura.com

Infos zu Wandern und Freizeit im Frankenjura unter www.frankenjura.com

Informationen von: Ferdinand Haselmeier

Normale Kartenhöhe Doppelte Kartenhöhe

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Der Balthasar Neumann-Rundwanderweg in Gößweinstein ist dem Erbauer der Basilika in Gößweinstein gewidmet, der vor genau 250 Jahren gestorben ist.

Der Weg informiert seit dem Frühjahr 2013 mittels QR-Code-Schildern am Wegesrand über Besonderheiten der Fränkischen Schweiz, die via Smartphone und geeigneter Software abgefragt werden können.

Wegbeschreibung

Der Rundwanderweg beginnt am Parkplatz Friedhof (neben dem Kloster), führt zum 1. Aussichtspunkt, dem Kreuzberg und von dort zum Gernerfels, einem beliebten Kletterfelsen. Von dort wieder zurück zum Hauptweg, weiter zur Martinswand, (ebenfalls bekanntes Klettergebiet), über die Burg zur Wagnershöhe (Pavillon), weiter zu dem zu den Eibenwänden führenden Wanderweg, von dort über die Fischersruh (beim Hallenbad) zurück zum Friedhofsparkplatz. Von allen Aussichtspunkten hat man eine herrliche Aussicht auf den Ort Gößweinstein, in der Ferne sieht man bei schönem Wetter das Fichtelgebirge.

Verlauf

Parkplatz Friedhof (neben dem Kloster) - Aussichtspunkt Kreuzberg - Gernerfels - Martinswand, weiter über die Burg zur Wagnershöhe, Wanderweg Eibenwände - Fischersruh - zum Friedhofparkplatz.

Zufahrt

Ortszentrum, nahe Basilika, Parkplatz Friedhof.