Frankenjura.com - Druckausgabe © 28.11.21

Rundwanderweg um Obertrubach

Länge: 7,5 km
Dauer: 3 h
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
Straße: 15%
Forstweg: 25%
Pfad: 60%
Waldanteil: 50%
frankenjura.com

Infos zu Wandern und Freizeit im Frankenjura unter www.frankenjura.com

Informationen von: Verkehrsamt Obertrubach

Normale Kartenhöhe Doppelte Kartenhöhe

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Der durchgehend mit "Rotkreis" markierte Wanderweg führt auf verschiedenen Pfaden und Forstwegen rund um Obertrubach. Auf einer Länge von 7,5 km sind zum Teil steile Auf- und Abstiege zu bewältigen.

Wegbeschreibung

Sehenswertes Erholungsort Obertrubach Trubachquelle Steinzeitsiedlung (Ausgrabung 1936, Fundgegenstände in Museen in Erlangen und Ansbach) Kletterfels Steinerne Welle Höllenstein, (Aussichtspunkt mit Hütte), Altarstein (weiter Blick ins Trubachtal) und Pestkapelle (Erbauung nach dem 30jährigen Krieg).

Verlauf

Verkehrsamt Obertrubach - Trubachtal - Steinzeitsiedlung - Steinerne Welle - Richtung Möchs - Aufstieg in den Wald - Höllenstein - Kohlberg - Feriensiedlung - Altarstein - Teichtal - Feldkreuz - steiler Aufstieg nach Herzogwind - Pestkapelle - Steinerne Welle - Verkehrsamt Obertrubach.

Zufahrt

Über Gräfenberg, Pegnitz oder Egloffstein nach Obertrubach. Von hier aus den Ort in Richtung Gößweinstein verlassen. Kurz nach dem Ortsschild befinden sich auf der rechten Seite zwei aufeinanderfolgende Wanderparkplätze. Hier parken. Zurück in den Ort zum Verkehrsamt laufen, das sich auf der rechten Seite der Strasse im Rathaus befindet. Hier gibt es auch zahlreiche Parkplätze, die allerdings kostenpflichtig sind.