Frankenjura.com - Druckausgabe © 15.10.19

Von Bärnfels nach Obertrubach

Länge: 15 km
Dauer: 3,5 h
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
Straße: 15%
Forstweg: 15%
Pfad: 70%
Waldanteil: 65%
frankenjura.com

Infos zu Wandern und Freizeit im Frankenjura unter www.frankenjura.com

Informationen von: Verkehrsamt Obertrubach

Normale Kartenhöhe Doppelte Kartenhöhe

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Die dreieinhalbstündige landschaftlich abwechslungsreiche Wanderung führt von Bärnfels über zwei Kapellen - in Herzogwind und die Pestkapelle oberhalb von Obertrubach - ins Trubachtal. Von dort läuft man durch das Teichtal und das wildromantische Gründleinstal zurück zum Ausgangspunkt.

Wegbeschreibung

Vom Ausgangspunkt, dem Bärnfelser Schulhaus, folgt man zunächst der Markierung "Grüner Ring" bis nach Herzogenwind, von dort führt die Markierung "Rotring" hinab ins Trubachtal nach Obertrubach. Von dort läuft man auf der Markierung "grüne Raute" durch das Teichtal und das Gründleinstal in Richtung Bärnfels. Kurz vor Erreichen der Ortschaft zweigt rechts ein Wanderweg mit Markierung "Grünkreis" ab, der über die Burgruine von Bärnfels mit herrlicher Fernsicht zurück zum Ausgangspunkt führt.

Verlauf

Schulhaus Bärnfels - Feldweg - Kapelle Herzogwind - Pestkapelle - Obertrubach - Teichtal - Gründleinstal - Paradies - Burgruine Bärnfels - Schulhaus.

Zufahrt

Von Obertrubach der Straße in Richtung Gößweinstein folgen. Nach zwei Kilometern erreicht man Bärnfels. Hier auf dem ausgebauten Wanderparkplatz am Ortseingang parken.