Topoapp oben
Topoapp rechts
Länge 1 km
Dauer: 1,5 h
Höhenunterschied: 0
Schwierigkeit: leicht
Kinderwagengeeignet: ja
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbstWinter
Wegeart  
Straße: 20%
Forstweg: 80%
Pfad: 0%
Waldanteil: 70%

Ihre Werbung

An dieser Stelle könnte in Zukunft auch Ihre Werbung stehen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns einfach per Email.

Beschreibung

Speziell für Kinder angelegter Wanderweg mit insgesamt zehn Märchentafeln und Stationen, an denen das Märchen nachgespielt werden kann.
Für Kinder, die das Märchen noch einmal zu Hause hören möchten, hat die Künstlerin und Erschafferin des Kindererlebnisweges, Hilde Zielinski, das gesamte Märchen zum kostenfreien Download ins Internet gestellt. Das Märchen zum Erlebniswanderweg kann unter diesem Link heruntergeladen werden.

Zufahrt

Im Wiesenttal bis Plankenfels. Dort abbiegen in Richtung Obernsees. In Truppach rechts ab nach Mengersdorf. Beim Gutshof in Mengersdorf parken. Hier ist auch gleichzeitig der Ausgangspunkt der Wanderung.

Wegbeschreibung

Als Grundlage für die Gestaltung des Weges wurde von der Hollfelder Künstlerin Hilde Zielinski ein eigenes, zauberhaftes Märchen mit dem Titel "Wer findet den Schatz der Bachprinzessin?" ausgearbeitet. Um die Besucher richtig in das Märchen "eintauchen" zu lassen, hat die Künstlerin aus Hollfeld zu jeder Station eigene, stimmungsvolle Bilder gemalt, die sich auf den zehn Stationstafeln finden. Die verschiedene Prüfungen, die auf der Suche nach dem Perlenschatz bestanden werden müssen, können jeweils nachgespielt werden. Die Stationen des Kindererlebnisweges sind:
(1) Jakob der Schäfer

(2) Der See der Stille

(3) Die Bachprinzessin

(4) Der Weg der Schmerzen

(5) Der Perlenschatz

(6) Der Berg der sinnlosen Mühen

(7) Die Brücke der Wachsamkeit

(8) Wiedersehen im Blumenmeer

(9) Der Brunnen des Glücks

(10) Die Hoffnung des Holzmännleins

Kommentare

Robert Ulm 22.05.17

Eine sehr schöne Wanderung für Familien mit Kindern. Unsere große Tochter wird bald fünf und war total begeistert.

Der Erlebnisweg ist sehr schön angelegt und motiviert die Kinder zur Bewegung. Und das Märchen war auch toll.

Vielen Dank für Errichtung und Pflege!

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.