Rast-Waggon in Rupprechtstegen mit neuem Anbau!

02.07.16

Die seit einigen Jahren bestehende touristische Attraktion Rast-Waggon am Bahnhof in Rupprechtstegen im oberen Pegnitztal hat sich mittlerweile zu einer Gastronomie mit Biergarten gemausert.

Um den daraus resultierenden baurechtlichen Anforderungen für gastronomische Betriebe gerecht werden zu können, hat die Gemeinde Hartenstein, Eigentümerin des beliebten Ausflugsziels, den Rast-Waggon um ein Küchen- und Thekenhaus im Stil früherer Bahnhöfe erweitert. Das Gebäude mit seiner kubischen Grundform beinhaltet nun die Küche, die auf gleichem Höhenniveau liegt wie der Gastraum des Rast-Waggons. Die Theke befindet sich auf Biergartenebene und lässt sich über ein großes Glas-Faltschiebeelement barrierefrei öffnen.

Der Rast-Waggon wurde um ein Küchen- und Thekenhaus im Stil früherer Bahnhöfe erweitert.Der Rast-Waggon wurde um ein Küchen- und Thekenhaus im Stil früherer Bahnhöfe erweitert.

Der Anbau mit seiner Klinkerfassade ist über eine Stahl-Glaskonstruktion mit dem Rast-Waggon verbunden. Eine weitere kleine Thekenanlage ist im Gastraum untergebracht, der jetzt 40 Sitzplätze fasst. Geplant ist zudem eine historische Signalanlage im Bereich der Außentreppe, die bereits von weitem signalisiert, ob der Rast-Waggon geöffnet oder geschlossen ist.

Blickfang über dem Tresen ist ein großformatiges Bild von Gottfried Turnwald. Darauf ist eine Dampflok (für Eisenbahnkenner: eine E575) zu sehen, wie sie gerade in den Rupprechtstegener Bahnhof einfährt. Die Schwarzweiß-Aufnahme stammt aus dem Jahr 1963.

Ute und Andreas Belz führen seit Juni die Gastronomie im Rast-Waggon weiter.Ute und Andreas Belz führen seit Juni die Gastronomie im Rast-Waggon weiter.

Der Rast-Waggon liegt direkt neben dem Bahnhof von Rupprechtstegen und ist verkehrstechnisch neben der Pegnitzalstraße auch über das Wander- und Radwegenetz verbunden. Zahlreiche Parkplätze stehen den Besuchern gegenüber dem Waggon zur Verfügung. Neben dem an der Pegnitz gelegenen Spielplatz befindet sich auch eine Kanuausstiegsstelle.

Mit der Familie Ute und Andreas Belz aus Mosenberg haben sich neue Pächter gefunden, die den Gastronomiebetrieb des beliebten Ausflugsziels fortführen. „Neben warmen und kalten Brotzeiten, darunter etwa Currywurst mit Soße aus eigener Herstellung, gibt es auch ein tägliches Hauptgericht“, sagt Andreas Belz. Zudem werden Kaffee und Kuchen angeboten sowie Veldensteiner Bierspezialitäten der Kaiser Bräu aus Neuhaus. Der Radverleih am Bahnhof ist ebenfalls wieder mit integriert.

Geöffnet hat der Rastwaggon von Mittwoch bis Sonntag jeweils von 10 bis 22 Uhr. Montag und Dienstag nur, wenn es sich dabei um einen Feiertag handelt. Telefonisch sind die Wirtsleute Ute und Andreas Belz unter der Mobilfunknummer (0176) 43621476 zu erreichen.




Kommentare

Bisher gibt es noch keine Kommentare

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Aktuelle Bilder

Dr. Snape

Dr. Snape

Anzeige

Schäferwagen Merino | Handwerkerhof Fränkische Schweiz

Der Handwerkerhof Fränkische Schweiz befindet sich in Höfles hoch oberhalb des Trubachtals in idyllischer Natur...

nichtbezahlte Werbung

Felsenbad Pottenstein

Schönes Naturschwimmbad in einer herrlichen Felskulisse mit Biergarten und Café-Terrasse

Neues aus dem Forum

Neue Biketour vorschlagen

Interaktive Freizeitspoteingabe

Aktuelle Bilder

Dr. Snape

Dr. Snape

Anzeige

Schäferwagen Merino | Handwerkerhof Fränkische Schweiz

Der Handwerkerhof Fränkische Schweiz befindet sich in Höfles hoch oberhalb des Trubachtals in idyllischer Natur...

nichtbezahlte Werbung

Felsenbad Pottenstein

Schönes Naturschwimmbad in einer herrlichen Felskulisse mit Biergarten und Café-Terrasse

Neues aus dem Forum

Neue Biketour vorschlagen

Interaktive Freizeitspoteingabe