Story

Boulderunfall am Rondell bei Obertrubach

von Frankenjura.com - 24.02.21

Am Dienstagnachmittag stürzte ein Boulderer bei Sorg im Obertrubacher Gemeindegebiet und verletzte sich dabei schwer. Der Unfall hatte einen größeren Polizei- und Rettungseinsatz zur Folge.

Nach Angaben der Polizeiinspektion Ebermannstadt und der Bergwacht Forchheim befand sich am Dienstag, den 23. Februar gegen 13:00 Uhr ein 34-jähriger Augsburger am Rondell bei Obertrubach und boulderte ohne Spot-Partner in zirka zwei Metern Höhe. Als ein Stück des Felsens herausbrach, verlor der Mann den Halt und stürzte zu Boden. Dort landete er unglücklicherweise neben den durch ihn zur Sicherheit ausgelegten Bouldermatten und verletzte sich dabei schwer.

Eine Frau, die ebenfalls mit zwei weiteren Personen in einem anderen Wandbereich zum Bouldern war, alarmierte die Rettungskräfte. Die Bergwacht, der Rettungsdienst, ein Notarzt und die Polizei Ebermannstadt kamen an die Unglücksstelle und halfen dem Verunglückten. Der Augsburger wurde nach seiner Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizisten vor Ort übernahmen die Ermittlungen zu den Umständen des Unfallgeschehens.

Story

Einsatz am Dienstag, den 23.02.2021 in Sorg bei Obertrubach

von Bergwacht Forchheim - 24.02.21

Gegen 13 Uhr wurden wir, die Bergwacht Forchheim, zu einem Einsatz alarmiert. Unfallort war beim "Rondell" Nähe Sorg.
Meldebild war ein verunfallten Kletterer.
Am Unfallort stellte sich heraus, dass ein Boulderer aus zwei Meter Höhe wegen einem ausgebrochenen Griff auf den Rücken gestürzt ist.
Die Erstversorgung übernahm der Notarzt vom ASB Gräfenberg. Der Rettungsdienst des BRK Forchheim übernahm die Versorgung. Zeitgleich kümmerten wir uns um die Lagerung und den Abtransport mit der Gebirgstrage.
Von uns waren drei Bergwachtler im Einsatz. Unterstützung hatten wir von einer Kameradin der Bergwacht Bamberg. Mit im Einsatz waren die Polizei und der Einsatzleiter Rettungsdienst ASB.
Einsatzende für uns war ca. 14.30 Uhr.
Bitte passt bitte auf euch auf. Gerade nach dem Frost kann wieder einiges an Gestein im Fels locker sein.
Archivfoto

Steht die Forchheimer Kletterhalle vor einem Verkauf?

von Frankenjura.com - 19.02.21

Wie geht es weiter mit der Forchheimer Kletterhalle

Die DAV Sektion Forchheim des Deutschen Alpenvereins veröffentlichte zu Wochenbeginn eine bemerkenswerte Umfrage. Darin wird abgefragt, wie Besucher der Kletterhalle Magnesia zu einer Übernahme der Kletterhalle Magnesia durch die ansässige Sektion stehen. Adressaten der Umfrage sind nicht nur Mitglieder der...

Story

Winternews-Ticker am 16.02.2021

von Frankenjura.com - 16.02.21

Winterabschied im Frankenjura (Bild: Mona Wagner)

Über Nacht kam die milde Luft und im Wochenverlauf ziehen die ersten Boten des Frühlings in den Frankenjura ein, so dass Wintersport nur noch kurze Zeit möglich sein dürfte. Der heutige Faschingsdienstag bietet noch einige Möglichkeiten für Wintersport.

+++ 00:00 Uhr: Damit schließt der vorläufig letzte Winternews-Ticker für diesen Winter. Vielen Dank den vielen Ehrenamtlichen, die Spuren für Langläufer gelegt, bei Tiefschnee den einen oder anderen Rodelhang befahrbar gemacht und Parkplätze geräumt haben. Damit konnte der Wintersport zumindest auf Langlaufskiern, auf Schlitten und an ganz wenigen Tagen auch auf Schlittschuhen ein Ventil in einer schweren Corona-Zeit sein. +++

+++ 22:32 Uhr: Im jüngsten Loipenbericht beschließt auch der DAV Hersbruck für Waller die Saison offiziell: "Der neuerliche Wärmeeinbruch macht den Loipen schwer zu schaffen. Seit heute Nachmittag ist es deutlich nasser und weicher geworden. Nachtfrost und Schneefall sind für die nächsten 14 Tage nicht zu erwarten und die Schneelage ist zu dünn, um nochmal richtig zu spuren. Die Kirschgartenloipe und der Teil der Familienloipe Nr. 1 am Waldrand bis zum Windrad werden vielleicht noch ein paar Tage zu laufen sein. Vielleicht können wir dort auch noch ein-, zweimal walzen. Die Loipe Nr. 2 nach Schupf ist seit heute Nachmittag nicht mehr zu laufen. Deshalb beenden wir heute offiziell die Saison." +++

+++ 19:56 Uhr: Langlauf Hilzhofen: Die Plusgrade am heutigen Tag haben die Loipen sehr in Mitleidenschaft gezogen. Die aperen Stellen sind zu groß, um einen Langlaufbetrieb weiterhin aufrecht zu halten. Auch für die kommenden Tage sind Plusgrade angekündigt. Aus diesem Grund müssen wir den Langlaufbetrieb einstellen, die Loipen sind ab sofort geschlossen. 😏+++

+++ 14:07 Uhr: Auch die zuletzt gespurten Königsteiner Loipen Königstein 01 - Kleine Sportplatzloipe und Königstein 02 - Große Sportplatz-Loipe sind nicht mehr nutzbar, die Schneehöhe im Umfeld der Loipen beträgt noch etwa fünf Zentimeter. +++

+++ 14:03 Uhr: Loipennachricht aus Forchheim: Die Forchheim 01 - Kellerwaldloipe geht Skating sehr bedingt noch. Es sind aber alte Ski zu empfehlen und man sollte eher schlechte Bedingungen erwarten! Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ist es der letzte Tag, an dem hier noch Langlauf möglich ist. Die Schneehöhe beträgt vier bis fünf Zentimeter. +++

+++ 13:52 Uhr: In Kümmersreuth wurde der Schnee bereits zu Schneematsch. Langlauf in der Kümmersreuth-Loipe - Rund um den Kemitzenstein geht nicht mehr. Die Schneehöhe beträgt noch drei bis fünf Zentimeter. +++

+++ 13:44 Uhr: Starke Auflösungstendenz auch auf der Schnaittach 01 - Enzenreuther Loipen und der Osternohe 01 - Rund um die Windburg | Schlossbergloipe: Beide Loipen sind nur noch auf Wiesenpassagen gut befahrbar, über Äcker und im Wald haben sich die Loipen in großen Teilen aufgelöst. +++

+++ 13:20 Uhr: Mittagsupdate Waller: "Wir haben die Waller 00 - Kirschgarten, die Waller 01 - Familien-Loipe und die Waller 02 - Schupf Rundloipe nach Schupf heute am Vormittag neu gewalzt. Der Boden ist zwar noch gefroren, aber der Schnee ist von oben schon nass und deshalb werden die aperen Stellen etwas zunehmen. An der Waldrändern sind die Bedingungen noch am Besten. Das Tauwetter setzt besonders der klassischen Loipe zu. Der Schneefall war einfach zu wenig, um neu zu Spuren. +++

+++ 12:52 Uhr: Die Altdorfer Loipen waren gestern noch passabel befahrbar. Da heute morgen ein Großteil der Niederschlage als Schnee fiel, könnten diese den heutigen Tag noch gefahrbar sein. Das ist aber nicht sicher! Die Altdorf 01 - Hegnenberger Rundloipe wurde letztmalig gespurt am 09.02.2021, die Altdorf 02 - Rundloipe Traunfeld am 13.02.2021. +++

+++ 12:22 Uhr: Die Zultenberger Loipen Zultenberg 01 - Nach Görau und Zultenberg 02 - Nach Prelitz auf dem Görauer Anger stehen aktuell im leichten Nieselregen bei plus 2 Grad. Heute Abend wird es hier vorbei sein mit Skifahren. +++

+++ 11:47 Uhr: Zwischenbericht Hilzhofen: Nachdem die Temperaturen auf +2 Grad gestiegen sind und leichtes Nebelnässen herrscht sind die Hilzhofen 01 - Golfplatzloipe klassisch und die klassische Spur der Hilzhofen 03 - Habsbergloipe ziemlich aufgeweicht und brechen immer mehr durch. Die Hilzhofen 02 - Golfplatzloipe Skating und die Skatingspur am Habsberg wurden am Vormittag neu gewalzt und noch gut befahrbar. +++

+++ 11:28 Uhr: Ab sofort sind alle Eisflächen im Nürnberger Stadtgebiet gesperrt, weil die Eisdecke zu dünn ist. Die Eisstärkenmessung am heutigen Dienstag, 16. Februar 2021, hat ergeben, dass die freigegebenen Eisflächen nicht mehr nutzbar sind. Aufgrund des einsetzenden Tauwetters sind die Eisstärken bereits unter zehn Zentimeter abgeschmolzen und an einigen Stellen Risse im Eis aufgetreten. Es besteht erhöhte Gefahr des Einbrechens. Die entsprechend Beschilderung wurde veranlasst. +++

+++ 10:25 Uhr: Die Leinburger und Burgthanner Loipen Leinburg 03 - Rundkurs Distlerhof, die Burgthann 01 - Schwarzenbachloipe und die Burgthann 02 - Oberferrieden sind aufgrund ihrer niedrigen und sehr feuchten Lage die ersten, die sich dem Regen geschlagen geben. +++

+++ 09:42 Uhr: Auch die Ursensollen 01 - Bahnloipe zur Hoibrücke im Ursensollener Loipengebiet ist nach zwei Zentimetern Neuschnee in der Nacht noch bis zur Hoibrücke in einem guten Zustand. Dies wird auch zumindest am Faschingsdienstag noch so bleiben. +++

+++ 09:09 Uhr: Auch die Neumarkter Loipenfreunde melden intakte Loipen in Hilzhofen: „Nachdem heute Nacht etwa drei Zentimeter Neuschnee gefallen sind haben wir die Skatingrunden neu gewalzt. Die Hilzhofen 02 - Golfplatzloipe Skating ist gut bis sehr gut präpariert und kann weiterhin befahren werden. Aber auch die Hilzhofen 01 - Golfplatzloipe klassisch ist durch den Neuschnee gut befahrbar. Einem sportlichen Langlauf zum Faschingsdienstag steht nichts im Wege. Zur Zeit ist es neblig bei 0 Grad.“ +++

+++ 08:55 Uhr: Das Loipenteam des DAV Hersbruck gibt bereits in der Nacht einen Überblick über die Loipensituation in Waller: „Die Sonne und die starke Nutzung haben an einigen Stellen ihre Spuren hinterlassen - Sowohl klassisch als auch Skating. Teilweise ist es glatt und eisig geworden und gerade in den Abfahrten und an Kanten und Wellen ist Vorsicht geboten. Montagabend hat es zum Schneien begonnen. Vielleicht reicht das um das wieder auszugleichen und sogar für eine neue Klassikspur. Wir werden als update berichten, was möglich sein wird.
Ansonsten gilt der Loipenbericht der Vortage uneingeschränkt. Die Waller 00 - Kirschgarten , die Waller 01 - Familien-Loipe und die Waller 02 - Schupf Rundloipe nach Schupf, sowie je eine kleine Runde in Anlehnung an die Waller 05 - Lieritzhofen Rundloipe sind klassisch und für Skating gespurt.“ +++

Für den vollen Überblick nach dem erneuten Wintereinbruch: Zum Winternews-Ticker von gestern, 15.02.2021


NaturKunstRaum Neubürg

Bild NaturKunstRaum Neubürg

Neubürg von unten: Die Neubürg von Norden aus betrachtet. Schön zu erwandern. Der Rundweg mit dem Gelben Ring ab Truppach/Obernsees bietet sich beispielsweise an. (Bild: Monika Emmerich)


Unsere Partnergemeinden

Panorama Gemeinde Hollfeld Gemeinde Hollfeld Gemeinde Aufseß Gemeinde Aufseß Gemeinde Plankenfels Gemeinde Plankenfels Gemeinde Waischenfeld Gemeinde Waischenfeld Gemeinde Ahorntal Gemeinde Ahorntal Gemeinde Pottenstein Gemeinde Pottenstein Gemeinde Pegnitz Gemeinde Pegnitz Gemeinde Auerbach Gemeinde Auerbach Gemeinde Gößweinstein Gemeinde Gößweinstein Gemeinde Obertrubach Gemeinde Obertrubach Gemeinde Betzenstein Gemeinde Betzenstein Gemeinde Plech Gemeinde Plech Gemeinde Velden Gemeinde Velden Gemeinde Wonsees Gemeinde Wonsees

Die nachfolgende Liste unserer Partnergemeinden bringt Sie zu den Gemeindepäsentationen unserer Partnergemeinden. Neben vielen wissenswerten Hintergrundinfos finden Sie dort Übersichtskarten zu allen "Points of Interest" der jeweiligen Gemeinde.

Viel Spaß beim Schmökern.


Hier findest Du alle Einträge zu Höhlen, Burgen und Badeseesn bei Frankenjura.com!

© OpenStreetMap-Mitwirkende


Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe


Freizeitkarte

Auf dieser Karte findest Du alle Freizeitziele, die bereits bei Frankenjura.com verfügbar sind.   

Freizeitziele

Hier findest du alle Infos zu Einrichtungen, Sehenswürdigkeiten, Sport, Dies&Das und Veranstaltungen im Frankenjura.   




Forum

Für Fragen und Antworten rund um den Frankenjura: Hier geht´s zum Forum von Frankenjura.com   

Freizeit-News

Hier gelangst du zu allen News der Freizeitwelt!   




Timeline

Auf der Timeline kannst du verfolgen, was auf Frankenjura.com alles passiert!   

Freizeit-Galerien

Hier findest du schöne Galerien zum Thema Freizeit!   




Seltene Pflanzen

Seltene Pflanzen im Frankenjura

Hier findest du seltene Pflanzenarten, die es im Frankenjura zu entdecken gibt.

Märzenbecher

Hier findest Du Hintergrundinfos zum Märzenbecher und schöne Plätze, wo du ihn entdecken kannst!   


Appartement Müller

Appartement Müller

Herzlich Willkommen im schönen Neuhaus an der Pegnitz!

Egal ob Sie einfach nur ein paar Tage Urlaub machen möchten oder geschäftlich in der Gegend sind - in unserem Ferienappartement werden Sie sich garantiert wohlfühlen und eine unbeschwerte Zeit verbringen!

Die neue und modern eingerichtete Ferienwohnung mit kombinierter Wohnküche, zwei Schlafzimmern und einem Bad auf insgesamt ca. 70 qm, wurde erst Ende 2013 fertig gestellt und bietet Platz für maximal 4 Personen!

Das Nichtraucherappartement liegt im EG und ist barrierefrei zu erreichen.

» Mehr Informationen zu Appartement Müller


Unterkünfte bei Frankenjura.com

Sie möchten in der Fränkischen Schweiz oder dem Nürnberger Land Urlaub machen und wissen noch nicht, wo Sie übernachten?

In der Rubrik ´Unterkünfte´ finden Sie alle Informationen rund um Gasthöfe, Ferienwohnungen, Pensionen, Hotels und Campingplätze.

Viel Spaß beim Schmökern!


Die Frankenjura-Gemeinde des Monats: Stadt Pegnitz

Pegnitz

Die Gemeinde Stadt Pegnitz gehört zum Landkreis Bayreuth. Sie bedeckt eine Fläche von 100 qkm, liegt auf einer Höhe von 424 bis 552 m ü. NN und hat 13.500 Einwohner.

Bekannte Sehenswürdigkeiten sind: Mittelalterliches Rathaus (1347), Zaussenmühle (1450), Pegnitzquelle, Schloßberg mit Aussichtsturm, Wasserberg mit Karstwunder.

Mehr Informationen finden Sie auf der Seite der Gemeinde Stadt Pegnitz


Sehenswertes in Erlangen

Bild Sehenswertes in Erlangen

Die Altstädter Kirche in Erlangen


Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe