Story

Wir suchen DICH!

von Boulderia - 25.01.20

WIR in der Boulderia Neunkirchen am Brand suchen Dich zur Verstärkung unseres TEAMs!
Du hast die Möglichkeit im Theken- und Hallenbereich zu arbeiten und/oder uns als Trainer in unseren Kinderkursen und bei Geburtstagsfeiern zu unterstützen.
Das solltest du mitbringen: Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit, Zuverlässigkeit und Eigenverantwortung, ein gewisses Maß an Flexibilität auch für Wochenendarbeit.
Auch du bis auf der Suche und interessiert? Dann schicke deine Bewerbung an info@boulderia.de.

Story

Boulderfrühstück 09.02.2020

von Boulderia - 22.01.20 (Advertorial)

Gemütlich in der Boulderia Neunkirchen am Brand beisammensitzen und gemeinsam in den Tag starten. Ohne Stress und Hektik ein Frühstück genießen und im Anschluss sportlich aktiv sein. Was gibt es Besseres für einen Sonntagvormittag?
Kein Räumen, kein Spülen, lasst euch verwöhnen.
Wann? - nächster Termin: Sonntag 09.02.2020, 9:00 bis 12:00 Uhr

Story

Beschluss der ewigen Anbetung in Pottenstein

von Frankenjura.com - 06.01.20

Jedes Jahr am Dreikönigstag, dem 6. Januar feiert die Kirchengemeinde Pottenstein ihren traditionellen Beschluß der Ewigen Anbetung, landläufig als "Lichterfest" bekannt. Dazu werden Tausende von Besuchern aus nah und fern erwartet, die sich vom Lichterzauber der etwa 1.000 Feuer auf den Felsen rings um Pottenstein verzaubern lassen.

Nach der letzten Betstunde wird sich bei Einbruch der Dunkelheit um ca. 17.00 Uhr die Abschlussprozession durch den Ort bewegen. Während der Prozession flammen rings um das Felsenstädtchen Lichter auf. Dabei werden auf den umliegenden Felsenkuppen eine große Anzahl von Feuern abgebrannt. Begleitet wird die Prozession vom "Allerheiligsten", von unzähligen Kerzen und Lichtern, die Straßen der Altstadt sind festlich geschmückt, auf die Zuschauer wartet ein heimeliges Gefühl von Stille und Faszination.

» weitere Infos

Story

„Lieblingsorte“ - Weltgästeführertag 2020

von Stadt Pottenstein - 12.12.19

Auf dem Land, in der Stadt, am Wasser, im Wald, bei besonderen Felsformationen, im Tal und auf den Höhen: Überall in Deutschland gibt es Orte, die einen ganz besonderen Zauber ausüben. Gästeführerin Steffi Ribold führt Sie am Sonntag, den 23. Februar um 14 Uhr zu „Lieblingsorten“ bei Pottenstein. Die Wanderung beginnt im autofreien Oberen Püttlachtal, geht über Elbersberg zurück zum Ausgangspunkt und hat eine Strecke von ca. 13 Kilometer. Sie werden an Lieblingsorten vorbeikommen, wie dem Adamsfels, der idyllischen Freikneippanlage mitten im Wald, der Gaiskirche, der mystischen Pirkenreuther Kapellenruine, der Hofmannskapelle, der Burg Pottenstein und einige mehr. Genießen Sie diese schönen Plätze am Weltgästeführertag 2020 gemeinsam mit Gästeführerin Steffi (zertifizierte Gäste-und Wanderführerin im Bundesverband der Gästeführer Deutschland e.V. und im Deutschen Wanderverband) auf dieser ca. 3,5 Stunden dauernden Wanderung. Treffpunkt ist um 14.00 Uhr am Waldcafe Pottenstein. Ab 5 Personen findet die Führung statt. Die Führung ist kostenlos (Spenden für den Förderverein Bergwachtbereitschaft Forchheim sind willkommen) und soll einen Einblick in unsere Arbeit als Gästeführer geben.

Veranstaltungsort: Waldcafe, Oberes Püttlachtal, 91278 Pottenstein
Veranstalter: Steffi Ribold (Gästeführerverein Pottenstein und Fränkische Schweiz -Bundesverband der Gästeführer Deutschland e.V.)

Story

Wanderung über Berg und Tal für einen guten Zweck für alle Pottenstein-und Naturliebhaber!

von Stadt Pottenstein - 12.12.19

Wir wandern am 07.06.20 um 14.00 Uhr für einen guten Zweck und genießen dabei herliche Aussichten auf das Felsenstädtchen Pottenstein. Eine Einkehr rundet unsere Wanderung ab. Die Wanderung ist ca. 3 km lang mit einigen Steigungen.
Treffpunkt: Rathaus Pottenstein, Forchheimer Straße 1, 91278 Pottenstein
Veranstalter: Steffi Ribold (Gästeführerverein Pottenstein und Fränkische Schweiz -Bundesverband der Gästeführer Deutschland e.V.)

Guter Zweck: Spende für den Förderverein Bergwachtbereitschaft Forchheim

Story

Aktivitäten und Öffnungszeiten im Winter in Pottenstein

von Stadt Pottenstein - 12.12.19

Juramar Pottenstein mit Sauna
Tel: 09243 / 903166
Öffnungszeiten: Nov.- Juni; Mo. 13.00-18.00 Uhr; Di./Do./ 13.00-21.00 Uhr; Mi. 8.00-22.00 Uhr; Fr. 13.00-21.00 Uhr, Sa. 13.00-19.00 Uhr, So. 10.00 -19.00 Uhr. Am 31.12. von 10.00-17.00 Uhr geöffnet. Am 24./25.12.19, 01.01.20 und 06.01.20 geschlossen. Wegen Wartungsarbeiten vom 25.11.-25.12.19 nicht geöffnet!

Teufelshöhle Pottenstein
Tel: 09243 / 208
Öffnungszeiten: So; Führungen um 11.00 Uhr; 12.20 Uhr, 13.40 Uhr und 15.00 Uhr; am 24.12. und 25.12. geschlossen. Zusätzlich vom 26.12. bis 06.01. täglich zu den oben genannten Zeiten geöffnet.

Fränkische Schweiz Museum Tüchersfeld
Tel: 09242 / 7417090
Öffnungszeiten: So 13.30-17.00 Uhr; 07./08.12. Weihnachtsmarkt; 24./25./31.12. geschlossen, 26.12.-30.12. und 01.01.-06.01. täglich 13.30-17.00 Uhr

Scharfrichtermuseum Pottenstein
Tel: 0152 / 53831403
Öffnungszeiten: 06.01. ab 14.00 Uhr. Gruppen nach Vereinbarung

Soccerpark Pottenstein mit Indoor-Hochseilgarten
Tel. 09243 / 903380
Indoor Hochseilgarten ganzjährig offen. Öffnungszeiten: Mi.-Do. 14.00 Uhr -20.00 Uhr, Fr. 14.00-22.00 Uhr, Sa./ So./ Feiertag 10.00 Uhr-22.00 Uhr. In den bayerischen Weihnachtsferien ab 10 Uhr geöffnet! 24.12./25.12./26.12. geschlossen und am 31.12. geöffnet.


Story

Kunst und Glühwein

von GemeindeWonsees - 09.12.19

Am Samstag, 14. Dezember laden die Künstler Klaus Weigand und Christiane Böhm ein zu einem „Abend der offenen Tür“ in ihrer Kunstgalerie am Marktplatz in Wonsees. Weigand ist bekannt für seine ausdrucksstarken Tonfiguren, die er mit Naturmaterialien in Szene setzt. In seiner Galerie können Besucher eine ganze Krippenwelt bewundern mit mehr als hundert verschiedenen Charakteren. Wer Sinn für Humor hat, wird sich für Weigands „C.Art.Huhns“ interessieren, witzige Hühnerkarikaturen, mit denen er vor einigen Jahren überregionales Renommee in der Künstlerszene erlangte. Böhms Werke hingegen lassen viel Raum für Interpretation. Sie sucht gezielt nach Eisen und Hölzern mit einzigartigem Charakter. Die Geheimnisse dieser Fundstücke erkennt sie schon im Rohzustand und erweckt sie in ihrem Atelier zu neuem Leben. Die abstrakten Holz-Eisen-Skulpturen, die dabei entstehen, nennt Böhm „Wegelagerer“. Die Kunstgalerie ist ab 17.00 Uhr geöffnet, genauso wie die Gasthof zur Krone gegenüber. Dort kann man mit deftigen Leckereien wie Schnitzel oder Rumpsteaks eine solide Grundlage schaffen für die Glühweinparty des Gartenbauvereins Wonsees, die ab 18.00 Uhr am Marktplatz stattfindet. Parkmöglichkeiten gibt es auf dem Wanderparkplatz gegenüber der Markgrafenkirche St. Laurentius .

Story

Pottenstein Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende

von Stadt Pottenstein - 30.11.19 (Advertorial)

Auch in diesem Jahr findet der traditionelle Pottensteiner Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende 30. November und 1. Dezember im Bürgerhaus und auf dem Vorplatz am Fuße der Burg statt. Fast 30 Weihnachtsstände bieten allerlei Weihnachtliches und viele Geschenkideen an und für das kulinarische Wohl der Besucher ist mehr als ausreichend gesorgt.

Die Marktbesucher werden am Samstag, 30. November um 14.30 Uhr vom „Pottensteiner Christmas-Quartett“ musikalisch begrüßt. Gegen 15 Uhr wird der Weihnachtsmarkt vom diesjährigen Christkind Jasmin Huberth und Bürgermeister Stefan Frühbeißer offiziell eröffnet. Das Weihnachtspostamt öffnet ebenfalls seine Pforten. Anschließend tritt das Gesangsensemble „Belcanto vocale“ aus Waischenfeld unter der Leitung von Adolf Hofmann auf. Ab 16.30 Uhr singt „Cantus Bonus“ aus Tüchersfeld unter der Leitung von Hans Gmelch. “Sax´n Die“ aus Pottenstein spielt gegen 17.30 Uhr weihnachtliche und bekannte Weisen, der Pottensteiner Nachtwächter startet ebenfalls um 17.30 Uhr mit seinem Rundgang durch die dunklen Gassen des Felsenstädtchens. Ab 18.30 Uhr sind auf der Bürgerhausbühne Weihnachtsklänge mit „Bernie“ zu hören.

Am Sonntag, 1. Dezember beginnt das Rahmenprogramm um 13.00 Uhr mit dem Auftritt des Christkindes. Ab 14 Uhr haben die Kinder im Weihnachtspostamt wieder die Möglichkeit, Briefe an den Weihnachtsmann und an das Christkind zu schreiben oder zu malen. Der traditionelle Auftritt der Vokal- und Instrumentalgruppe der Graf- Botho- Schule Pottenstein mit weihnachtlichen Liedern und Geschichten steht ab 15 Uhr auf dem Programm. 16 Uhr wird die Weihnachtspost an das Christkind und den Weihnachtsmann übergeben, ab 16.30 Uhr singt der Gesangverein Pottenstein auf der Bürgerhausbühne unter der Leitung von Hans Gmelch. Zum Abschluss treten ab 18.30 Norbert Lodes und seine Juramusikanten aus Hohenmirsberg auf. Alle Kinder dürfen sich im Laufe der beiden Nachmittage auf das Christkind freuen, welches Geschenke verteilt. Der Eintritt zum Pottensteiner Weihnachtsmarkt ist frei.