Topoapp oben
Topoapp rechts
Bild des Felsens
Höhe: 10-16m
Ausrichtung: verschieden
Vegetation: ja
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
Kinderfreundlichkeit: Mit Babysitter gut
Ohne Babysitter gut
Neigung: Stark überhängend Leicht überhängend Senkrecht
Absicherung: Gut
Felsstruktur: Leisten, Löcher

Beschreibung

Ganz im Süden des nördlichen Frankenjuras ist in der Nähe des Kalmusfels in den letzten Jahren ein stattliches Klettergebiet herangewachsen. Die Osterlochwände bieten 34 Routen an vier Sektoren! Durch sowohl süd- als auch nordseitige Ausrichtung der Sektoren haben die Wände das Zeug zum Ganzjahresklettergebiet. An den 10 bis 16 Meter hohen Wänden dominieren Loch- und Leistenklettereien. Der Zustieg dorthin ist etwas länger, dafür ist das Gebiet idyllisch gelegen. Die Osterlochwände bestehen aus zwei unterschiedlichen Wandbereichen. Der südseitige beherbergt die Sektoren 01 sowie 02 und ist bei Wandhöhen um die 10 Meter ziemlich kinderfreundlich. Der nördliche Teil ist bis zu 16 Meter hoch und weniger kinderfreundlich. Die Routen sind imposant, aber nach Regen lange nass.

Zufahrt

Auf der A6 von Nürnberg in Richtung Amberg. An der Ausfahrt Sulzbach Rosenberg (Schwend) die Autobahn verlassen. Von der Autobahnausfahrt links nach Norden (Ri. Sulzbach Rosenberg) fahren. Nach etwa 1,5 Kilometern an einer markanten Kreuzung nach rechts in Richtung Pesenricht abzweigen. In Pesenricht an der zweiten Kreuzung (Ortsende) nach rechts in Richtung Illschwang abbiegen. In Illschwang gleich am Ortseingang links auf dem ausgeschilderten Wanderparkplatz parken.

Zustieg

Vom Wanderparkplatz auf der Straße geradeaus weiter, vorbei an einem Feuerwehrhaus, über eine Kreuzung bis zum Ortsausgangsschild. Unmittelbar vor dem Schild zweigt rechts bei zwei Scheunen ein Forstweg ab (#8) und führt bergauf in den Wald. Nach 250m zweigt von diesem nach links ein Trampelpfad ab (#8) der am Hang verläuft und auf dieser Markierung nach etwa 600 Metern direkt am Wandfuß des Kalmusfels vorbeiführt. Bleibt man weiter auf dem Wanderweg, so führt dieser nach weiteren 500 Metern zur Nordseite der Osterlochwände (Sektoren 03 und 04). Folgt man von hier aus weiter dem Wanderweg #8, so führt dieser zu einer Verzweigung auf einer Anhöhe, hier dem rechten Ast und weiter der #8 folgen. Kurze Zeit später zweigt vom Wanderweg nach links ein schmaler Pfad ab, der nach wenigen Metern zu Sektor 01 und 02 führt.

Zustiegsdauer: 15 min.

Ihre Werbung

An dieser Stelle könnte in Zukunft auch Ihre Werbung stehen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns einfach per Email.

Rock-Events

Rock Event

  • Sozial | Osterlochwände: Spannungen aufgrund Falschparker!
    An den kürzlich bekannt gewordenen Osterlochwänden drohen Spannungen: Der Parkplatz, der sich unterhalb von Kalmusfels und Osterlochwänden befindet und für maximal zwei Autos geeignet ist, wird zum Teil mit bis zu zehn Fahrzeugen belastet. Eine Folge ist, dass dann die Befahrung des hier beginnenden Forstweges durch Forstbedienstete nicht mehr möglich ist. Bitte beachtet diesen Umstand unbedingt und weißt auch andere dort möglicherweise unbedacht parkende Kletterer auf die Situation hin. Es befindet sich ein großer Parkplatz am Ortsrand von Illschwang, der Gegenstand unserer Zustiegsbeschreibung sowohl zum Kalmusfels als auch zu den Osterlochwänden ist.
    Meldung vom 02.08.17


>> Rock-Event melden <<

Sektoren

Dieser Fels ist in die folgenden Sektoren aufgeteilt. Mit einem Klick auf einen der unten stehenden Namen gelangen Sie zum entsprechenden Sektor und dessen Routen.

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo
1.     Topo Osterlochwände 01- Einsiedler
2.     Topo Osterlochwände 02 - Kreuzwand
3.     Topo Osterlochwände 03 - Pfeiler
4.     Topo Osterlochwände 04 - Lochwand
Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

Aktuelle Bilder

El Baile de los Muertos

El Baile de los Muertos

» Weitere Bilder

Kletterhalle Magnesia

Aktuelle Kommentare

» Zu den Topos der Kletterhalle

Magnesia

Aktuelle Bilder

Clean-Klettern XXL

Clean-Klettern XXL

» Weitere Bilder

Neue Kommentare

» Mehr Kommentare

Neues aus dem Forum

» Zum Forum