In eigener Sache: Neue Frankenjura.com-KletterApp

Frankenjura.com - 17.05.22

Frischer Look. Ganz neue Funktionen. Immer aktuell. Und jetzt auch komplett im Flugmodus nutzbar: Schon die bisherige App war durch seine Offline-Funktionalität sowie den Umstand, dass neben 1500 Topos und den dazugehörigen 15.000 Routen auch Sperrungsinfos und RockEvents im Kontext ausgespielt wurden, ihrer Konkurrenz weit voraus. Die neue App aber wird neben einem frischen Design noch viel besser: Offline-Karten, Felsübersichten, Zustiegskarten und nicht zuletzt viele weitere Klettergebiete machen die App zum "Must-Have" für Kletterer in Nordbayern.

Splashscreen, großes Kartensystem und ein erster FelsSplashscreen, großes Kartensystem und ein erster Fels

Nachdem das „Soft Opening“ seit der zweiten Aprilwoche 2022 erfolgreich verlief und wir seitdem alle kleinen Fehler ausgebügelt und zahlreiche weitere Features an den Start gebracht haben, freuen wir uns jetzt, Euch endlich unsere „Neue“ offiziell vorstellen zu können.

Was genau ist neu?

Statt Appstores: https://app.frankenjura.com
Zur Installation der App benötigt Ihr keinen App-Store. Mehr noch: Im Appstore ist die Vollversion der App nicht zu finden. Der Grund dafür: Wir sind durch unsere neue PWA – Progressive Web App - unabhängig von Apple und Google und können so unter anderem Updates schneller realisieren. Über eine Registrierung auf Frankenjura.com und anschließender Buchung des Premium-Accounts kannst du die App direkt und schnell auf deinem Smartphone installieren und auch sofort nutzen.

Offline-Karten
Ja, du hast richtig gelesen: Neben den Topos, Fels- und Routenbeschreibungen funktioniert nun auch die große nordbayerische Landkarte im Flugmodus! Durch einmaliges Herunterladen der Daten kannst du die App in vollem Umfang auch überall dort nutzen, wo es leider immer noch kein stabiles Internet gibt. Und das ist gar nicht so selten, wie du selbst an dem einen oder anderen Fels schon festgestellt hast.

Für die Marker auf der Karte haben wir ein differenziertes und intuitives Farbkonzept entwickelt. Felsen mit Topo und Routen werden mit einem roten Marker dargestellt. Felsen mit Routen, aber ohne Topo haben einen gelben Marker. Und wenn der Fels weder über ein Topo noch über Routen verfügt, wird dies mit einem grauen Marker dargestellt. Der letzte angeklickte Fels wird lila angezeigt, der eigene Standort ist immer hellblau markiert.

Fels- und Routenansichten am Buchberg, einem neuen Fels im FrankenjuraFels- und Routenansichten am Buchberg, einem neuen Fels im Frankenjura

Verbesserte Detailkarten
Zustiegsbeschreibung war gestern: Unsere Detailkarten auf den Felsbeschreibungen bieten jetzt neben der Felsposition auch die Lage des Parkplatzes sowie den Zustiegstrack zum Fels. Ebenso lässt sich aus der App heraus per Knopfdruck das Navi starten. Vor Ort zeigt dir dann ein blauer Marker auf der Zustiegskarte deine genaue Position vor Ort. Wer also Karten lesen kann, muss sich jetzt nicht mehr durch Zustiegsbeschreibungen pflügen, um den Fels zu finden. Auch die Detailkarten funktionieren im Flugmodus!

Felsübersichten
Bislang gab es Felsübersichten auf Frankenjura.com, nicht aber in der App. Diese Lücke ist nun geschlossen. Felsübersichten bieten eine grafische Übersicht über größere Felsen oder zusammenhängende Felsareale, wie den Röthelfels oder die Steinerne Stadt. Von diesen aus lassen sich einzelne Sektoren aufrufen und – noch besser – diese sowohl auf der großen Karte als lilafarbener Marker als auch in den Detailkarten mitsamt Zustiegstrack darstellen.

Geänderte Suchfunktionen
Bisher konnte man nur nach Felsnamen suchen, jetzt funktioniert die Suche nach Routennamen auch! Dazu sind viele Detailsuchen – zwei Fels-Suchmodi, eine Routensuche und eine Suche nach Routen bestimmter Erstbegeher via Direktlink zu Frankenjura.com aus der App heraus erreichbar.

Direktlinks zu Frankenjura.com
Die KletterApp 2.0 bietet jetzt eine Vielzahl von Direktlinks. Einerseits zu vier verschiedenen Fels- und Routensuchen, andererseits zu deiner Hitliste und zu deiner Wunschliste, zur aktuellen temporären Fels-Sperrungsliste, zur chronologischen RockEvent-Liste und zu haufenweise Felstipps für bestimmte Anlässe, die wir ständig erweitern.

Zufahrts- und Zugangskarte, Felssperrungen, Suchergebnisse und die Download-Seite, damit die App im Flugmodus funkioniertZufahrts- und Zugangskarte, Felssperrungen, Suchergebnisse und die Download-Seite, damit die App im Flugmodus funkioniert

Frisches Design
Alle Informationen zum Felsen und zur Route haben nun ein übersichtlicheres Erscheinungsbild. Bestehende Rockevents sind durch die rote Markierung sofort einsehbar. Du erhältst eine Übersicht über alle Routen am Felsen oder am Sektor. Über den Button „Routen“ kannst du alle grundlegenden Infos zu den einzelnen Routen einsehen und dann bequem über die Verlinkung zu frankenjura.com alle Informationen abgreifen.

Das Beste zum Schluss
Aktueller geht nicht. Das Frankenjura-Team befüllt die Website und somit auch die App täglich, manchmal sogar stündlich, mit neuen Informationen: RockEvents, hilfreiche Kommentare zu den einzelnen Routen, Fotos und neu erschlossene Felsen oder Sektoren. Du bist immer auf dem aktuellsten Stand.

Aber probier´s doch einfach selbst aus!
Du hast schon einen Frankenjura-Premium-Account? Dann hol Dir den Link für die App auf unserer Website. Du bist neu bei Frankenjura.com? Dann registriere Dich über die Website und buche den Premium-Account dazu. Für 16,90 Euro im Jahr bist du dabei. Das Abo läuft ein Jahr und kann bis zwei Monate vor Ablauf gekündigt werden.

Viel Spaß mit der neuen Frankenjura.com KletterApp 2.0 und eine tolle Klettersaison 2022 wünscht dir dein Frankenjura-Team.



Interne Links


Kommentare

Bisher gibt es noch keine Kommentare

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Aktuelle Bilder

Hohe Nase

Hohe Nase

Anzeige

Schäferwagen Merino | Handwerkerhof Fränkische Schweiz

Der Handwerkerhof Fränkische Schweiz befindet sich in Höfles hoch oberhalb des Trubachtals in idyllischer Natur...

nichtbezahlte Werbung

Felsenbad Pottenstein

Schönes Naturschwimmbad in einer herrlichen Felskulisse mit Biergarten und Café-Terrasse

Neue Biketour vorschlagen

Interaktive Freizeitspoteingabe

Aktuelle Bilder

Hohe Nase

Hohe Nase

Anzeige

Schäferwagen Merino | Handwerkerhof Fränkische Schweiz

Der Handwerkerhof Fränkische Schweiz befindet sich in Höfles hoch oberhalb des Trubachtals in idyllischer Natur...

nichtbezahlte Werbung

Felsenbad Pottenstein

Schönes Naturschwimmbad in einer herrlichen Felskulisse mit Biergarten und Café-Terrasse

Neue Biketour vorschlagen

Interaktive Freizeitspoteingabe