Länge 49km
Dauer: 6 Std.
Höhenunterschied: 991hm
Schwierigkeit: schwer
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
Wegeart  
Straße: 30%
Forstweg: 45%
Pfad: 25%
Waldanteil: 45%

Beschreibung

Garniert mit mehreren Trailabschnitten führt diese anspruchsvolle Tour über knapp 1000 Höhenmeter und 49 Kilometer Wegstrecke in großer Runde von Heiligenstadt nach Buttenheim und zurück. Außer der sportlichen Herausforderung lockt die schöne Natur mit ihren zahlreichen Felsformationen, grünen Wäldern und Aussichtspunkten genauso wie die malerischen, typisch fränkischen Dörfer.

Der Rundkurs kann, je nach Tagesform, an mehreren Stellen abgekürzt werden.

Verlauf:

Heiligenstadt - Burggrub - Oberngrub - Kälberberg - Frankendorf - Buttenheim - Gunzendorf - Stackendorf - Kalteneggolsfeld - Heiligenstadt

Hotel, Restaurant, Zimmer

Landhaus Sponsel-Regus ****

Veilbronn Nr. 9
91332 Heiligenstadt

Das Vier-Sterne-Hotel im Herzen der Fränkischen Schweiz: Kulinarischer Hochgenuss und Wellness nach dem Outdoortag!

Mehr Informationen

Matrazenlager, Pension, Restaurant, Zimmer

Naturfreundehaus Veilbronn

Veilbronn 17
91332 Heiligenstadt

Die urige Location für Kletterer und Wanderer mit Hüttenflair hoch über dem Leinleitertal!

Mehr Informationen

Ihre Werbung

An dieser Stelle könnte in Zukunft auch Ihre Werbung stehen. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns einfach per Email.

Zufahrt

Direkt am Parkplatz am Heiligenstädter See fahren wir auf einem Singletrail bergan. Auf halber Höhe des Talhangs über Schotterwege, um auf dem Panoramaweg, ein Trailtunnel aus Bäumen und Büschen (Wanderer!), Burggrub zu erreichen. Im Ort quert man das Leinleitertal. Erst auf Asphalt, später auf geschotterten Forstwegen geht es in den bewaldeten Altenberg mit klassischen Felsen der Region. Anschließend rechts ab auf eine kurze Trailabfahrt. Vorbei an einem ehemaligen Wasserhäuschen und auf dem nächsten Gras-Singletrail am Waldrand entlang bergauf nach Oberngrub. Anschließend auf geschotterten Wirtschaftswegen durch eine typische Feldlandschaft der Hochebenen.An einer grossen freistehenden Linde vorbei und nach einer kurzen Abfahrt durch ein Waldstück eine Kreisstrasse queren. Nach ca. 200m eröffnet sich ein wunderschöner Blick auf Felsformationen an den gegenüberliegenden Hängen und die vorgelagerte Landschaft.

Nach zwei kurzen Anstiegen hoch auf den Wachknock(Sendemast) geht es nach Kälberberg (erneut schöne Fernsicht auf das Weltkulturerbe Bamberg, die sich kurz vor Hochstall wiederholt). Es folgt eine Abfahrt auf Schotter durch einen malerischen Laubwald mit beeindruckenden Felsformationen hinunter ins Weichselbachtal.

Auf Asphalt nach Frankendorf - eine regelrechte Bilderbuchortschaft mit Fachwerkhäusern, Bach und Sandsteinkirche! Ein stellenweise recht ruppiger Anstieg auf Schotter verläuft vorbei an alten Bierkellern. Am Gipfel des Senftenbergs auf dem Höhenweg führen Schotter-, später Gras- bzw. Erdtrailabschnitte vorbei an weiteren Felsenkellern bis hinunter zum idyllischen Biergarten (wieder schöne Aussicht). Über weitgehend geschotterte Landwirtschaftswege geht es nach Buttenheim (2 Biergärten), weiter bis Gunzendorf und auf der Ortsverbindungsstrasse nach Stackendorf. Es folgt ein längerer, asphaltierter Anstieg hoch auf den Kautschenberg. Direkt bei der Ankunft auf der Hochebene rechts ab über einen Trail, anschließend parallel der Hochspannungsleitung auf Schotter. Es folgt eine Abfahrt auf Asphalt ins Fahrental, erneut sehenswerte Felsformationen.

Gerade im Tal angekommen, wartet der letzte Anstieg, der nach einer Bachdurchfahrt zum Trail wird. Das ursprüngliche Tal mit scheuen, seltenen Tierarten erfordert Rücksichtnahme!. Oben angekommen, auf Asphalt nach Kalteneggolsfeld, direkt nach dem Ort auf geschottertem Wirtschaftsweg zum nächsten Trail. Wer noch nicht genug hat, kann am Ende des Trails auf Route 1 wechseln!.

Ansonsten durch einen schönen Laubwald, an den Pfarrfelsen vorbei, über einen letzten kurzen Trail bergab in Richtung Heiligenstadt.

Varianten: Der Rundkurs kann an mehreren Stellen abgekürzt werden: -nach Oberngrub über Wirtschaftswege Richtung Kalteneggolsfeld -in Frankendorf auf Ortsverbindungsstrasse nach Stackendorf -nach Abfahrt Senftenberg weiter bergab nach Stackendorf

Wegbeschreibung

Direkt am Parkplatz am Heiligenstädter See fahren wir auf einem Singletrail bergan. Auf halber Höhe des Talhangs über Schotterwege, um auf dem Panoramaweg, ein Trailtunnel aus Bäumen und Büschen (Wanderer!), Burggrub zu erreichen. Im Ort quert man das Leinleitertal. Erst auf Asphalt, später auf geschotterten Forstwegen geht es in den...

Die komplette ausführliche Wegbeschreibung ist für Premium Nutzer verfügbar.


Freizeitangebot vorschlagen

Interaktive Freizeitspoteingabe

Aktuelle Veranstaltungen

» Alle Veranstaltungen zeigen

Neues aus dem Forum

» Zum Forum

Überschrift

orem ipsum dolor sit amet, sed consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmudod tempor invidunt ut labore et dodelor

Freizeitangebot vorschlagen

Interaktive Freizeitspoteingabe

Aktuelle Veranstaltungen

» Alle Veranstaltungen zeigen

Neues aus dem Forum

» Zum Forum

Überschrift

orem ipsum dolor sit amet, sed consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmudod tempor invidunt ut labore et dodelor


Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.