Länge: 10m
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 7-
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Gut
Crux: Ausdauer
Charakter: Kräftig
Erstbegehung: Jan Luft (1998)
 

Steinerne Krone

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo
ist Nr. 6 am Fels

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Anmerkungen

Dem gutgriffigen Überhang folgt eine geneigte Platte. Nach Griffausbruch von 6+ auf 7- aufgewertet.

Informationen von

Hilmar Klink



Restaurant, Zimmer

Alter Schloss-Wirt Lichtenegg
Familie Hans Raum

Haus Nr. 5
92262 Birgland-Lichtenegg

Burgenromantik, Zauberwaldmythos, Wirtshausgemütlichkeit und Biergartenseeligkeit. Wintermärchen und Sommer(nachts)traum!

Mehr Informationen

Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Andi_N am 25.07.21

Bei geringer Spannweite schwierig, vom 1.H. weg zu kommen. Schöne Tour.

voodoopreacher am 18.06.14

Schöne Route, mit hartem Zug beim 2 Haken, die keinen Fehler verzeiht.

Mungo am 31.03.14

Den großen Henkel gibts nicht mehr :) War vorher schon schwer und jet ohne bestimmt 7-. Aber immernoch schöne interessante tour.
[Danke für die Hinweise, die Route wurde von 6+ auf 7- aufgewertet.]

Bernd Eberhardt am 31.03.14

Habe die Tour seit 10 Jahren wieder mal gemacht.
Ich hatte vor dem großen Loch zum Klippen noch einen guten Henkel in Erinnerung. Ich denke der ist irgendwann abgerauscht. So auf alle Fälle schwerer. Ist zwar ein Einzelzug an Zweifigerloch, aber der ist gut für mindesten 7-

Chris (nicht verifizierter Kommentar) am 08.05.09

Wie soll das für 6+ gehen? Vom ersten zum zweiten Haken schwer für den Grad. Wenn man die Löcher nicht weiß (und man sieht sie nicht) noch schwerer. Fand ich anspruchsvoller als den Junisteig zwei Routen weiter rechts.

Aufleger (nicht verifizierter Kommentar) am 09.07.07

Eine der lohnendsten am Fels

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.