Story

Neuschnee im Frankenjura: Lifte und Loipen wieder in Betrieb!

30.01.19

Eine Loipe bei Waller in der Gemeinde Alfeld

Am Montag und in der Nacht zum Dienstag hat es im Frankenjura kräftig geschneit. In Gräfenberg, Teuchatz, Lichtenegg und Wattendorf fielen zehn Zentimeter Neuschnee. Etwas weniger war es in Spies (+6 cm) und Zultenberg (+5 cm), etwas mehr fiel dagegen in Waller (+15 cm). Die Wintersportsituation zum Mittwoch hat sich gegenüber dem Montag und dem Dienstag weiter verbessert, weil die Temperaturen weiter sanken.

Loipen sind gespurt in Waller und Hilzhofen, ganz frisch jetzt auch wieder in Gräfenberg mit der Gräfenberg 01 - Kleine Gräfenberger Loipe und Gräfenberg 02 - Große Gräfenberger Loipe . Ganz neu ist die Spieser Wiesenloipe , die seit gestern gespurt ist. Sie umgeht Äcker und Waldstücke und kann deshalb auch bei den aktuellen geringen Schneehöhen gut befahren werden.


An Skiliften läuft der Skilift Spies , der Skilift Osternohe , der Skilifte am Rothenberg (Schnaittach) und der Skilift Lahm/Lichtenfels .

Rodeln ist nun an den allermeisten Hängen ab 400 Höhenmetern möglich, nur in den tieferen Lagen blieb der Schnee kaum liegen. Zur Winterwelt:

» weitere Infos

Kommentare

Bisher gibt es noch keine Kommentare

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.