Größte Waldbrandgefahr im Frankenjura - Verhaltensregeln!

Frankenjura.com - 05.07.19

Besonders gefährdet sind die Hochflächen des Juragebirges, da dessen Böden aufgrund des karstigen Untergrundes sehr schnell austrocknen. Ebenso groß ist die Gefahr in reinen Buchenwäldern, deren Böden neigen auch zu extremer Trockenheit. Schon ein einzelner Funke oder eine weggeworfene Zigarettenkippe, aber auch eine die Sonnenstrahlen bündelnde Glasscherbe können ausreichen, um Gras, Nadelstreu und auf dem staubtrockenen Waldboden liegende Zweige und Reisig zu entzünden und eine Katastrophe auszulösen. Höchste Vorsicht ist also geboten! Die wichtigsten Verhaltensregeln:

  • Offenes Feuer jeglicher Art ist im Wald verboten!
  • Grillen in freier Natur ist streng verboten! Nur auf ausgewiesenen Grillplätzen ist dies erlaubt.
  • Kein Parken im Wald und auf Wiesen! Das Auto darf nur auf ausgewiesenen Parkplätzen abgestellt werden. Heiße Fahrzeugteile(Katalysator etc.) können einen Brand auslösen.
  • Es besteht ein generelles Rauchverbot im Wald, am Waldrand sowie auf Feldern. Kaum bekannt: Zwischen dem 1. März und dem 31. Oktober besteht ein generelles Rauchverbot in Wäldern.
  • Zufahrten in den Wald und Feldgrundstücke müssen freigehalten werden, um Löschfahrzeugen die Zufahrt zu ermöglichen.
  • Bei Rauchentwicklung oder Feuer zuerst die integrierte Rettungsleitstelle unter 112 verständigen. Löschversuche nur dann unternehmen, wenn keine Gefahr für die agierenden Personen besteht. Zur Einweisung der Feuerwehr in sicherer Entfernung vor Ort bleiben, um die Hilfskräfte einzuweisen

Kommentare

Bisher gibt es noch keine Kommentare

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.





Freizeitangebot vorschlagen

Interaktive Freizeitspoteingabe

Aktuelle Bilder

Gemeinde Wonsees

Gemeinde Wonsees

Freizeitangebot vorschlagen

Interaktive Freizeitspoteingabe

Aktuelle Bilder

Gemeinde Wonsees

Gemeinde Wonsees