Hakenbruch an der Ammerthaler Wand: was bisher bekannt ist

von Frankenjura.com - 04.08.20

Gibt Rätsel auf: Der Stumpf des gebrochenen Hakens an der Ammerthaler Wand (Bildrechte: Frankenjura.com)

Am vergangenen Mittwoch ereignete sich an der Ammerthaler Wand nahe Amberg ein schwerer Kletterunfall. Infolge einer Topropebelastung brach ein Klebehaken aus Stahl inmitten seines Schaftes. Ein bislang einmaliger Vorgang, der möglicherweise Folgen für den gesamten Bergsport hat, denn bisher gilt...

Story

Jetzt Wohlfühlzimmer in Haunritz!

von ZumAltenFritz - 23.06.20 (Advertorial)

Der Gasthof ´Zum Alten Fritz´ bietet seit diesem Jahr zehn neue Zweibettzimmer im historischen Ambiente, die sogenannten Wohlfühlzimmer zur Übernachtung an. Diese sind zirka 20 qm groß und sind jeweils mit zwei Betten ausgestattet, die auch einzeln gestellt werden können. Die Wohlfühlzimmer bieten jeweils einen Flachbildschirm, kostenloses WLAN, einen eigenen Safe sowie ein eigenes Bad mit Dusche und WC. Drei der Zimmer können mit einem weiteren Bett ausgestattet werden.

Haunritz liegt inmitten des stillen, abwechslungsreichen und wildromantischen Högenbachtals mit einer Vielzahl von Kletterfelsen und Wandermöglichkeiten. Der Kletterfels ´Alter Fritz´ ist aufgrund seiner Dominanz hoch über Haunritz das Wahrzeichen des Ortes. Seine Silhouette ähnelt dem ehemaligen Preußenkönig ´Friedrich der Große´, der auch als ´Alter Fritz´bekannt war.

Wir, die Familie Mayer, bewirtschaften unser Gasthaus seit dem Jahr 1859, mittlerweile in der sechsten Generation! So bietet unser Gasthaus hervorragende fränkische Küche, deren Zutaten wir ausschließlich von Betrieben aus der Region beziehen.

Story

Melissa Le Nevé klettert Güllich-Klassiker ´Action directe´ als erste Frau

von Frankenjura.com - 22.05.20

Melissa Le Nevé in Action directe (11) am Waldkopf (Bild: Fabian Buhl)

Der Französin Melissa Le Nevé ist als erster Frau überhaupt ein Durchstieg der Kletteroute Action directe (11 oder 9a) gelungen. Nach vielen, am Ende nicht mehr gezählten Versuchen verteilt über sechs Jahre gelang ihr schließlich im April diesen Jahres der erlösende Durchstieg. Melissa verzichtete aber zunächst auf eine Veröffentlichung dieser Glanzleistung aus Respekt vor der angespannten Situation in ihrem Heimatland. Sie sei nun froh, dass ihre Freunde und ihre Familie wieder das Haus verlassen dürfen, meinte die 30-jährige Französin.
Die Kletterroute ´Action directe´ befindet sich am Waldkopf im Klettergebiet Steinerne Stadt ( Steinerne Stadt - Übersicht ) zwischen Auerbach, Königstein und Neuhaus an der Pegnitz. Nach der Erstbegehung durch Wolfgang Güllich im Jahr 1991 gelang Alexander Adler erst vier Jahre später eine zweite und Iker Pou weitere fünf Jahre später die dritte Begehung. Mittlerweile hat der Güllich-Klassiker mehr als 20 Wiederholungen, bisher allerdings nur von Männern. ´Action directe´ gilt als die erste Route im Schwierigkeitsgrad UIAA 11 oder nach der französischen Bewertungsskala 9a weltweit.
Vor sechs Jahren hat Melissa schon einmal Schlagzeilen im Frankenjura gemacht. Damals kletterte sie – ebenso als erste Frau überhaupt - am 8. Mai 2014 die Kultroute Wallstreet (11- | 8c). Auch diese Route befindet sich im Krottenseer Forst, wurde ebenso von Wolfgang Güllich erstbegangen und war damals der Meilenstein des unteren elften Grades weltweit. Nach der Begehung damals gab Melissa zu Protokoll, sie hätte sich noch einige weitere Projekte im Frankenjura vorgenommen. Wie sie jetzt bestätigte hatte sie zu dieser Zeit schon ´Action directe´ im Auge und begann unmittelbar nach dem Durchstieg von Wallstreet mit dem Projektieren von ´Action directe´.
Derzeit hat die Französin keine weiteren Projekte im Frankenjura. Auf die Frage, ob es ein Zufall ist, dass auch ihr zweites Frankenjura-Highlight eine Erstbegehung von Wolfgang Güllich ist, antwortete Melissa: "Action directe ist die erste 9a, die es gab! Sehr klassisch und unglaublich schön, so dass sie ein "Must-do" ist! Und Wolfgang war ein Visionär!" (Bild: Fabian Buhl)

Story

Es geht wieder los. Wir klettern wieder.

von KletterhalleHersbruck - 16.05.20 (Advertorial)

Ab Dienstag den 19.05. öffnen wir den Außenkletterbereich der Raiffeisenbank Kletterwelt powered by Marmot - Raiffeisenbank Kletterwelt | Kletterhalle Hersbruck - zu den bekannten Sommeröffnungszeiten. Alle 16 Linien wurden im April neu geschraubt. Die 32 neuen Routen warten auf euch.

Wir bitten euch um Verständnis, dass aufgrund der Abstandsregeln nur eine sehr begrenzte Anzahl an Kletterern gleichzeitig Klettern kann. Wichtig ist uns der Schutz unserer Besucher und Mitarbeiter. Deshalb appellieren wir an euer Verantwortungsbewusstsein bei der Einhaltung der Regeln, die ihr auf unseren Homepages und unter ´weitere Infos´ findet.

Wir können außen 16 Kletterer zulassen und geben fürs Erste auch Getränke und Snacks aus. Natürlich hoffen wir, dass sich die Umstände verbessern und Stück für Stück wieder mehr möglich ist.

Euer Team vom DAV Hersbruck

Ausgangsbeschränkung gelockert, Gaststätten bleiben geschlossen, kleine Läden öffnen wieder

von Frankenjura.com - 16.04.20

In einer Pressekonferenz hat Markus Söder angekündigt, im Hinblick auf die Ausgangsbeschränkung ab dem 20. April den Kontakt zu einer beliebigen Person zur Ausübung von Sport und Bewegung an der frischen Luft zuzulassen. Gastronomie und Tourismus bleiben auch nach...

Wenig los an Ostern im Frankenjura

von Frankenjura.com - 14.04.20

Der Bieberbacher (Oster-)Brunnen wird zum Sinnbild des Frankenjuras während der Ausgangsbeschränkung

Im Hinblick auf schönes Wetter und die Erfahrungswerte früherer Jahre war mit Spannung erwartet worden, wie stark Ausflügler in die Fränkische Schweiz strömen und ob die Regeln der Ausgangsbeschränkung eingehalten würden. Wir sprachen mit den drei Polizeiinspektionen Bayreuth Land, Ebermannstadt...

Ostergrüße aus dem Amt: Was ist erlaubt und was verboten in Zeiten von Corona?

von Frankenjura.com - 12.04.20

Das Walberla über Kirchehrenbach, der Inbegriff des Landkreises Forchheim

Das Landratsamt Forchheim hat am vergangenen Dienstag eine Pressemeldung veröffentlicht, in der es aufzeigt, was im Rahmen der Ausgangsbeschränkung erlaubt und was verboten ist. Hier die Meldung eins zu eins. Auch den Passus zum Klettersport ist hier originalgetreu abgebildet, eine...

Es geht um das Wie: Natur- und Klettersport zur Corona-Osterzeit

von Frankenjura.com - 09.04.20

Motorsport meets Klettern: nicht nur wie hier am Treunitzer Klettergarten, sondern auch in einer Pressemeldung des Landkreises Forchheim

Eine aktuelle Pressemeldung des Landratsamtes Forchheim erregte Aufmerksamkeit, in der Klettern dem Motorradfahren gleichgesetzt und als risikoreich beschrieben wurde. Und deshalb gerade zur Corona-Zeit unerwünscht sei. Auf Nachfrage bezogen Behörden des Landkreises dazu Stellung. Im Zuge der Recherchen offenbarten sich...

Freizeitangebot vorschlagen

Interaktive Freizeitspoteingabe

Heiligenstadt

Die Marktgemeinde Heiligenstadt ist ein staatlich anerkannter Erholungsort, idyllisch gelegen im romantischen Leinleitertal mit seinen...


Wonsees

Die Burg Zwernitz aus dem 12. Jahrhundert sowie der nahegelegene "Morgenländische Bau", die Naturbühne und...


Aktuelle Bilder

Heiligenstadt

Heiligenstadt

Ahorntal

Die Gemeinde Ahorntal entstand im Jahre 1972 durch den Zusammenschluß von mehreren Gemeinden mit ihren...


Auerbach

Auerbach wurde erstmals im Jahre 1007 urkundlich erwähnt und im Jahr 1314 zur Stadt erhoben...


Betzenstein

Betzenstein – wo die Natur wohnt

Betzenstein – die kleinste Stadt im Herzen des Naturparks...


Hollfeld

Im Jahre 1017 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, feierte die Stadt Hollfeld 2017 ihr 1000jähriges...


Stadt Pegnitz

Der staatlich anerkannte Erholungsort Pegnitz ist das östliche Eingangstor zur Fränkischen Schweiz. Die Freizeit- und...


Plankenfels

Die Gemeinde Plankenfels liegt romantisch an den drei Flüssen Wiesent, Lochau und Truppach und wird...


Plech

Plech liegt zwei Kilometer östlich der gleichnamigen Ausfahrt an der A9. Plech wurde im Jahre...


Pottenstein

Das idyllische Felsenstädtchen liegt - umgeben von Trockenrasenhängen - an der Einmündung von Weihersbach und...


Velden

Von der gemütlichen Familientour durch den Veldensteiner Forst mit verlockenden Einkehrmöglichkeiten bis zu sportlich anspruchsvollen...


Waischenfeld

Das kleine Städtchen Waischenfeld liegt, umrahmt von Felsen und Burgen, im oberen Wiesenttal. Der staatlich...


Freizeitangebot vorschlagen

Interaktive Freizeitspoteingabe

Heiligenstadt

Die Marktgemeinde Heiligenstadt ist ein staatlich anerkannter Erholungsort, idyllisch gelegen im romantischen Leinleitertal mit seinen...


Wonsees

Die Burg Zwernitz aus dem 12. Jahrhundert sowie der nahegelegene "Morgenländische Bau", die Naturbühne und...


Aktuelle Bilder

Heiligenstadt

Heiligenstadt

Ahorntal

Die Gemeinde Ahorntal entstand im Jahre 1972 durch den Zusammenschluß von mehreren Gemeinden mit ihren...


Auerbach

Auerbach wurde erstmals im Jahre 1007 urkundlich erwähnt und im Jahr 1314 zur Stadt erhoben...


Betzenstein

Betzenstein – wo die Natur wohnt

Betzenstein – die kleinste Stadt im Herzen des Naturparks...


Hollfeld

Im Jahre 1017 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, feierte die Stadt Hollfeld 2017 ihr 1000jähriges...


Stadt Pegnitz

Der staatlich anerkannte Erholungsort Pegnitz ist das östliche Eingangstor zur Fränkischen Schweiz. Die Freizeit- und...


Plankenfels

Die Gemeinde Plankenfels liegt romantisch an den drei Flüssen Wiesent, Lochau und Truppach und wird...


Plech

Plech liegt zwei Kilometer östlich der gleichnamigen Ausfahrt an der A9. Plech wurde im Jahre...


Pottenstein

Das idyllische Felsenstädtchen liegt - umgeben von Trockenrasenhängen - an der Einmündung von Weihersbach und...


Velden

Von der gemütlichen Familientour durch den Veldensteiner Forst mit verlockenden Einkehrmöglichkeiten bis zu sportlich anspruchsvollen...


Waischenfeld

Das kleine Städtchen Waischenfeld liegt, umrahmt von Felsen und Burgen, im oberen Wiesenttal. Der staatlich...