Story

Corona-Feature: Sieben-Tage-Inzidenzen des Frankenjuras

von Frankenjura.com - 11.03.21

Corona ist vermutlich auch in den kommenden Monaten das beherrschende Thema. Auch wenn das Leben sich wieder allmählich normalisiert, sind Wiederöffnungen von Geschäften, Schulen, der Gastronomie und von Sportstätten sowie die Lockerung von Kontaktbeschränkungen abhängig von den jeweiligen Sieben-Tage-Inzidenzen der einzelnen Landkreise.

Dazu gibt es jetzt ein neues Feature. Es zeigt tagesaktuell und übersichtlich, geographisch und alphabetisch sortiert, die Sieben-Tage-Inzidenzen der Städte und Landkreise des Nördlichen sowie des Südlichen Frankenjuras. Die Daten beziehen wir direkt vom Server des Robert-Koch-Instituts.

Steht die Forchheimer Kletterhalle vor einem Verkauf?

von Frankenjura.com - 19.02.21

Wie geht es weiter mit der Forchheimer Kletterhalle

Die DAV Sektion Forchheim des Deutschen Alpenvereins veröffentlichte zu Wochenbeginn eine bemerkenswerte Umfrage. Darin wird abgefragt, wie Besucher der Kletterhalle Magnesia zu einer Übernahme der Kletterhalle Magnesia durch die ansässige Sektion stehen. Adressaten der Umfrage sind nicht nur Mitglieder der...

Story

Winternews-Ticker am 16.02.2021

von Frankenjura.com - 16.02.21

Winterabschied im Frankenjura (Bild: Mona Wagner)

Über Nacht kam die milde Luft und im Wochenverlauf ziehen die ersten Boten des Frühlings in den Frankenjura ein, so dass Wintersport nur noch kurze Zeit möglich sein dürfte. Der heutige Faschingsdienstag bietet noch einige Möglichkeiten für Wintersport.

+++ 00:00 Uhr: Damit schließt der vorläufig letzte Winternews-Ticker für diesen Winter. Vielen Dank den vielen Ehrenamtlichen, die Spuren für Langläufer gelegt, bei Tiefschnee den einen oder anderen Rodelhang befahrbar gemacht und Parkplätze geräumt haben. Damit konnte der Wintersport zumindest auf Langlaufskiern, auf Schlitten und an ganz wenigen Tagen auch auf Schlittschuhen ein Ventil in einer schweren Corona-Zeit sein. +++

+++ 22:32 Uhr: Im jüngsten Loipenbericht beschließt auch der DAV Hersbruck für Waller die Saison offiziell: "Der neuerliche Wärmeeinbruch macht den Loipen schwer zu schaffen. Seit heute Nachmittag ist es deutlich nasser und weicher geworden. Nachtfrost und Schneefall sind für die nächsten 14 Tage nicht zu erwarten und die Schneelage ist zu dünn, um nochmal richtig zu spuren. Die Kirschgartenloipe und der Teil der Familienloipe Nr. 1 am Waldrand bis zum Windrad werden vielleicht noch ein paar Tage zu laufen sein. Vielleicht können wir dort auch noch ein-, zweimal walzen. Die Loipe Nr. 2 nach Schupf ist seit heute Nachmittag nicht mehr zu laufen. Deshalb beenden wir heute offiziell die Saison." +++

+++ 19:56 Uhr: Langlauf Hilzhofen: Die Plusgrade am heutigen Tag haben die Loipen sehr in Mitleidenschaft gezogen. Die aperen Stellen sind zu groß, um einen Langlaufbetrieb weiterhin aufrecht zu halten. Auch für die kommenden Tage sind Plusgrade angekündigt. Aus diesem Grund müssen wir den Langlaufbetrieb einstellen, die Loipen sind ab sofort geschlossen. 😏+++

+++ 14:07 Uhr: Auch die zuletzt gespurten Königsteiner Loipen Königstein 01 - Kleine Sportplatzloipe und Königstein 02 - Große Sportplatz-Loipe sind nicht mehr nutzbar, die Schneehöhe im Umfeld der Loipen beträgt noch etwa fünf Zentimeter. +++

+++ 14:03 Uhr: Loipennachricht aus Forchheim: Die Forchheim 01 - Kellerwaldloipe geht Skating sehr bedingt noch. Es sind aber alte Ski zu empfehlen und man sollte eher schlechte Bedingungen erwarten! Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ist es der letzte Tag, an dem hier noch Langlauf möglich ist. Die Schneehöhe beträgt vier bis fünf Zentimeter. +++

+++ 13:52 Uhr: In Kümmersreuth wurde der Schnee bereits zu Schneematsch. Langlauf in der Kümmersreuth-Loipe - Rund um den Kemitzenstein geht nicht mehr. Die Schneehöhe beträgt noch drei bis fünf Zentimeter. +++

+++ 13:44 Uhr: Starke Auflösungstendenz auch auf der Schnaittach 01 - Enzenreuther Loipen und der Osternohe 01 - Rund um die Windburg | Schlossbergloipe: Beide Loipen sind nur noch auf Wiesenpassagen gut befahrbar, über Äcker und im Wald haben sich die Loipen in großen Teilen aufgelöst. +++

+++ 13:20 Uhr: Mittagsupdate Waller: "Wir haben die Waller 00 - Kirschgarten, die Waller 01 - Familien-Loipe und die Waller 02 - Schupf Rundloipe nach Schupf heute am Vormittag neu gewalzt. Der Boden ist zwar noch gefroren, aber der Schnee ist von oben schon nass und deshalb werden die aperen Stellen etwas zunehmen. An der Waldrändern sind die Bedingungen noch am Besten. Das Tauwetter setzt besonders der klassischen Loipe zu. Der Schneefall war einfach zu wenig, um neu zu Spuren. +++

+++ 12:52 Uhr: Die Altdorfer Loipen waren gestern noch passabel befahrbar. Da heute morgen ein Großteil der Niederschlage als Schnee fiel, könnten diese den heutigen Tag noch gefahrbar sein. Das ist aber nicht sicher! Die Altdorf 01 - Hegnenberger Rundloipe wurde letztmalig gespurt am 09.02.2021, die Altdorf 02 - Rundloipe Traunfeld am 13.02.2021. +++

+++ 12:22 Uhr: Die Zultenberger Loipen Zultenberg 01 - Nach Görau und Zultenberg 02 - Nach Prelitz auf dem Görauer Anger stehen aktuell im leichten Nieselregen bei plus 2 Grad. Heute Abend wird es hier vorbei sein mit Skifahren. +++

+++ 11:47 Uhr: Zwischenbericht Hilzhofen: Nachdem die Temperaturen auf +2 Grad gestiegen sind und leichtes Nebelnässen herrscht sind die Hilzhofen 01 - Golfplatzloipe klassisch und die klassische Spur der Hilzhofen 03 - Habsbergloipe ziemlich aufgeweicht und brechen immer mehr durch. Die Hilzhofen 02 - Golfplatzloipe Skating und die Skatingspur am Habsberg wurden am Vormittag neu gewalzt und noch gut befahrbar. +++

+++ 11:28 Uhr: Ab sofort sind alle Eisflächen im Nürnberger Stadtgebiet gesperrt, weil die Eisdecke zu dünn ist. Die Eisstärkenmessung am heutigen Dienstag, 16. Februar 2021, hat ergeben, dass die freigegebenen Eisflächen nicht mehr nutzbar sind. Aufgrund des einsetzenden Tauwetters sind die Eisstärken bereits unter zehn Zentimeter abgeschmolzen und an einigen Stellen Risse im Eis aufgetreten. Es besteht erhöhte Gefahr des Einbrechens. Die entsprechend Beschilderung wurde veranlasst. +++

+++ 10:25 Uhr: Die Leinburger und Burgthanner Loipen Leinburg 03 - Rundkurs Distlerhof, die Burgthann 01 - Schwarzenbachloipe und die Burgthann 02 - Oberferrieden sind aufgrund ihrer niedrigen und sehr feuchten Lage die ersten, die sich dem Regen geschlagen geben. +++

+++ 09:42 Uhr: Auch die Ursensollen 01 - Bahnloipe zur Hoibrücke im Ursensollener Loipengebiet ist nach zwei Zentimetern Neuschnee in der Nacht noch bis zur Hoibrücke in einem guten Zustand. Dies wird auch zumindest am Faschingsdienstag noch so bleiben. +++

+++ 09:09 Uhr: Auch die Neumarkter Loipenfreunde melden intakte Loipen in Hilzhofen: „Nachdem heute Nacht etwa drei Zentimeter Neuschnee gefallen sind haben wir die Skatingrunden neu gewalzt. Die Hilzhofen 02 - Golfplatzloipe Skating ist gut bis sehr gut präpariert und kann weiterhin befahren werden. Aber auch die Hilzhofen 01 - Golfplatzloipe klassisch ist durch den Neuschnee gut befahrbar. Einem sportlichen Langlauf zum Faschingsdienstag steht nichts im Wege. Zur Zeit ist es neblig bei 0 Grad.“ +++

+++ 08:55 Uhr: Das Loipenteam des DAV Hersbruck gibt bereits in der Nacht einen Überblick über die Loipensituation in Waller: „Die Sonne und die starke Nutzung haben an einigen Stellen ihre Spuren hinterlassen - Sowohl klassisch als auch Skating. Teilweise ist es glatt und eisig geworden und gerade in den Abfahrten und an Kanten und Wellen ist Vorsicht geboten. Montagabend hat es zum Schneien begonnen. Vielleicht reicht das um das wieder auszugleichen und sogar für eine neue Klassikspur. Wir werden als update berichten, was möglich sein wird.
Ansonsten gilt der Loipenbericht der Vortage uneingeschränkt. Die Waller 00 - Kirschgarten , die Waller 01 - Familien-Loipe und die Waller 02 - Schupf Rundloipe nach Schupf, sowie je eine kleine Runde in Anlehnung an die Waller 05 - Lieritzhofen Rundloipe sind klassisch und für Skating gespurt.“ +++

Für den vollen Überblick nach dem erneuten Wintereinbruch: Zum Winternews-Ticker von gestern, 15.02.2021

Story

Winternews-Ticker am 15.02.2021

von Frankenjura.com - 15.02.21

Einfach traumhaft! Bei Höfles heute am 14.02.2021 um etwa 13.30 Uhr auf der Großen Gräfenberger Loipe bei super Schnee und frühlingshafter Sonne. Die Erlanger Dauer-Langläufer sagen herzlichen Dank an das Loipenteam. (Bild: MBöhm)

Nach dem schönen Winter-Wochenende kommt in dieser Woche Frühlingsluft in den Frankenjura, so dass die Tage der Wintersportaktivitäten gezählt sein dürften. Zumindest heute sollten die Bedingungen noch gut sein.

+++ 14:05 Uhr: Ab sofort sind folgende Eisflächen der Stadt Nürnberg zur Nutzung freigegeben: Valznerweiher, Keiner Dutzendteich, Großer Dutzendteich und Langwassersee. Nicht freigegeben ist der Parkplatz Forstweiher Eibach , hier ist die Eisdicke noch zu gering. Nicht freigegeben ist auch der Wöhrder See, der sich aufgrund nicht kalkulierbarer Strömungsverhältnisse nicht zum Eislaufen eignet. +++

+++ 11:03 Uhr: Sowohl die Gräfenberg 01 - Kleine Gräfenberger Loipe, die Gräfenberg 02 - Große Gräfenberger Loipe als auch die Gräfenberg 04 - Kleine Skatingloipe sind noch in einem guten Zustand. Nach Einschätzung des ehrenamtlichen Loipen-Spurers ist heute der letzte Tag in dieser Winterperiode, an dem Langlauf in Gräfenberg weitgehend unbeschwert möglich ist. Auf der Gräfenberg 03 - Loipe XL Thuisbrunn herrschen heute schon instabile Verhältnisse. Die Schneehöhe beträgt noch etwa 10 Zentimeter. +++

+++ 10:17 Uhr: Auch die Ursensollen 01 - Bahnloipe zur Hoibrücke im Ursensollener Loipengebiet ist noch bis zur Hoibrücke in einem guten Zustand. Dies wird auch zumindest den Tag über noch so bleiben. Im weiteren Verlauf nach Deinshof wird sie aber auf der Ursensollen 03 - Hoibrücke zum ehemaligen Bahnhof Deinshof zunehmend steinig. +++

+++ 10:03 Uhr: Die Forchheim 01 - Kellerwaldloipe bei Forchheim wurde gestern Abend nochmals für Skating gezogen. Die Klassische Spur hat sich heute durch die Läufer wieder reingefahren. Die Bedingungen für Skating waren gestern noch gut und sind es mit höchster Voraussicht auch heute noch. Allerdings gibt es ein paar Stellen - sowohl in der Klassisch- als auch Skating-Loipe - wo Gras- und Erdflecken zum Vorschein kommen. Jedoch bleibt abzuwarten, wie sich das Wetter entwickelt und wie viele Tage die Loipe noch hält! +++

+++ 09:50 Uhr: Der DAV Hersbruck startet mit der Meldung für Waller: "Ein wunderbares sonniges Langlaufwochenende liegt hinter uns und auch die nächsten Tage versprechen noch sehr gute Bedingungen. In der vergangenen Nacht gab es noch einmal richtigen Frost und damit feste griffige Spuren. Die Skatingloipen sind am Vorabend wieder frisch gewalzt worden. Evtl. können wir in der Nacht von Montag auf Dienstag mit zusätzlichem Schnee rechnen. Der wird uns helfen, die etwas wärmeren Temperaturen der nächsten Tage, gut zu überstehen.
Wegen der dünnen Schneeauflage spuren wir klassisch nicht. Hier ist aktuell keine Verbesserung möglich. Ansonsten gilt der Loipenbericht der Vortage uneingeschränkt. Die Waller 00 - Kirschgarten, die Waller 01 - Familien-Loipe und die Waller 02 - Schupf Rundloipe nach Schupf, sowie je eine kleine Runde Klassisch und Skating sind in Anlehnung an die Waller 05 - Lieritzhofen Rundloipe gespurt." +++

Für den vollen Überblick nach dem erneuten Wintereinbruch: Zum Winternews-Ticker von gestern, 14.02.2021

Story

Winternews-Ticker am 14.02.2021

von Frankenjura.com - 14.02.21

Optimale Bedingungen auf den Loipen in Hilzhofen am 14.02.2021 (Bild: Michael Märtl)

Nordbayern erlebt ein sonniges, aber kaltes Winterwochenende mit einer traumhaften Winterkulisse. Sogar in der Großstadt Nürnberg liegt seit Wochenbeginn Schnee im zweistelligen Zentimeterbereich. Rodeln ist überall möglich. Nach anfänglicher Zurückhaltung wurden im Wochenverlauf mehr und mehr Loipen gespurt, so dass auch am heutigen Sonntag eine größere Auswahl für Langlaufsportler besteht. Da aber die Sonne schon ziemlich am Schnee leckt, wird die Frage sein, ob die Loipen das gesamte Wochenende durchhalten. Möglicherweise werden heute an einigen Spots die Bedingungen schlecht.

+++ 14:04 Uhr: Mittlerweile sind schon 14 Bilder 📷 in unserer Wochenendgalerie und zehn weitere in der Pipeline! Schick uns doch auch ein Bild vom Schnee!. 📷❄️😎👍 +++

+++ 12:33 Uhr: Die Altdorfer Loipen sind noch gut in Schuss! Die Altdorf 02 - Rundloipe Traunfeld wurde gestern noch einmal nachgezogen. Auch die Altdorf 01 - Hegnenberger Rundloipe bietet noch gute Bedingungen. Zu perfekten Bedingungen fehlen allerdings ein paar Zentimeter Schnee. +++

+++ 12:19 Uhr: Breaking News aus Leinburg: Die Leinburg 03 - Rundkurs Distlerhof wurde heute frisch gespurt! Sowohl klassisch als auch für Skating! Die Schneehöhe beträgt 13 bis 14 Zentimeter. Nur am Einstieg ganz unten steht an einer Stelle das Wasser aus etwa 30 Meter, diese Stelle kann aber gut umfahren werden. Sonst herrschen auf der Loipe gute Bedingungen! +++

+++ 12:03 Uhr: Wenn Schnee liegt, dann hat Nürnberg sehr schöne Möglichkeiten zu Rodeln. Beispielsweise die Rodelbahn im Schmausenbuck am Tiergarten, der Rodelhang am Platnersberg und der Rodelhang am Marienberg. Wir haben acht schöne Ziele zusammengestellt und sowohl eine Story mit Übersichtskarte als auch eine Bildergalerie dazu angelegt. +++

+++ 10:44 Uhr: Nachdem bekannt wurde, dass die Stadt Nürnberg mit der Nürnberg 01 - Loipe Marienberg, der Nürnberg 02 - Loipe Dutzendteich und der Nürnberg 03 - Loipe Wöhrder Wiese drei Loipen im Stadtgebiet spurte, haben wir zunächst nur zwei Loipen konkret recherchiert. Jetzt haben wir Detailinfos zur Nürnberg 03 - Loipe Wöhrder Wiese in Erfahrung gebracht. Leider ist diese genau einen Kilometer lange Loipe in einem schlechten Zustand, da sie über die Hälfte ihrer Länge - wahrscheinlich aus Unkenntnis - zertrampelt wurde. Offensichtlich führt sie teilweise zu nah am Spazierweg vorbei. +++


+++ 10:21 Uhr: Auch die Burgthann 01 - Schwarzenbachloipe und die Burgthann 02 - Oberferrieden in Burgthann sind noch brauchbar. Sie haben allerdings etwas mehr „Bodensicht“ bekommen. 😉 +++

+++ 10:10 Uhr: Bei einer unveränderten Schneehöhe von 10 bis 12 Zentimetern wurde heute morgen in Hilzhofen die Hilzhofen 02 - Golfplatzloipe Skating frisch präpariert, die Hilzhofen 01 - Golfplatzloipe klassisch kann aufgrund Schneehöhe nicht neu gespurt werden. An einigen Stellen spitzt das Gras durch, ansonsten gut befahrbar. Die Skating Runde ist in einem sehr guten Zustand. 🌞🌞🌞😎 +++

+++ 09:40 Uhr: Nachdem bekannt wurde, dass die landschaftlich schöne Hardt 01 - Spitzensteinloipe gestern neu gespurt wurde, haben wir diese gleich neu in unser Loipenrepertoire aufgenommen. Leider kam in dieser heute Morgen schon an einigen Stellen Gras und auch Erde zum Vorschein, so dass diese nur eingeschränkt empfohlen werden kann. +++

+++ 09:06 Uhr: Die Loipen Zultenberg 01 - Nach Görau und Zultenberg 02 - Nach Prelitz sind im Großen und Ganzen noch in Ordnung. Im Laufe des Vormittags werden die Spurer vom Ski-Club Jura Zultenberg Hand anlegen und auf die schlechten Stellen etwas Schnee schaufeln. +++

+++ 08:42 Uhr: Stefan Ochs, gemeinhin bekannt als Wetterochs, läutet das Ende dieser kalten Witterungsperiode ein. Nach seiner aktuellen Wetterprognose erreicht uns die erste Warmfront am Montag, am Dienstag und Mittwoch regnet es schon bei Plusgraden und in der zweiten Wochenhälfte steigen die Höchsttemperaturen auf nahe +10°C. Dies wird der Schnee nicht überstehen. +++

+++ 8:34 Uhr: Die manuell angelegte Forchheim 01 - Kellerwaldloipe wurde gestern am Abend - ebenfalls manuell - neu präpariert. Hier ist nur noch Skating möglich, die klassische Spur ist teilweise nicht mehr vorhanden. Die Schneehöhe im Umfeld der Loipe beträgt jetzt 8 bis 10 Zentimeter. +++

+++ 8:10 Uhr: Das Loipenteam des DAV Hersbruck gibt einen Überblick über die Loipensituation in Waller: Die Skatingloipen Waller 00 - Kirschgarten, Waller 01 - Familien-Loipe, Waller 02 - Schupf Rundloipe und Waller 05 - Lieritzhofen Rundloipe (in kleiner Ausführung) sind gestern Abend wieder frisch gewalzt worden. Tagsüber haben wir einiges durch Schaufeln ausbessern können, wo die Sonne zu kräftig schien. Damit sollte auch heute am Sonntag alles bestens in Schuss sein für ein ungetrübtes Skivergnügen. Unverändert sind die Bedingungen ausgezeichnet. Wegen der dünnen Schneeauflage spuren wir klassisch nicht. Hier ist aktuell keine Verbesserung möglich. Ansonsten gilt der Loipenbericht vom Vortag uneingeschränkt. +++

Für den vollen Überblick nach dem erneuten Wintereinbruch: Zum Winternews-Ticker von gestern, 13.02.2021

Story

Winternews-Ticker am 13.02.2021

von Frankenjura.com - 13.02.21

Die Loipen am Golfplatz von Hilzhofen am 13.02.2021 bei strahlendem Sonnenschein (Bild: Michael Märtl)

Ein sonniges, aber kaltes Wochenende steht bevor. In den meisten Gebieten des Frankenjuras und der umliegenden Regionen hat es ausreichend bis reichhaltig geschneit und die niedrigen Temperaturen konservieren den Schnee. Rodeln ist überall möglich. Nach anfänglicher Zurückhaltung aufgrund des nur zögerlich gefrierenden Bodens wurden im Wochenverlauf mehr und mehr Loipen gespurt, so dass für das Wochenende eine größere Auswahl für Langlaufsport besteht. Da die Sonne schon ziemlich am Schnee leckt, wird sich die Frage stellen, ob und wie lange die Loipen durchhalten.

+++ 12:11 Uhr: Auch in Eichenstruth sind Eichenstruth 01 - Obstbaumloipe und Eichenstruth 04 - Skaterrunde teilweise gespurt. Die klassischen Spuren sind allerdings nicht mehr zu empfehlen, die Skatingrunde bekommt derzeit noch die Note "ausreichend"! +++

+++ 12:05 Uhr: Mittlerweile sind schon sechs Bilder 📷📷📷📷📷📷 in unserer Wochenendgalerie und zwei weitere in der Pipeline! Schick uns doch auch ein Bild vom Schnee!. 📷❄️😎👍 +++

+++ 12.03 Uhr: Für Neulinge auf Frankenjura.com: Einen Überblick zu aktuellen Bedingungen verschiedener Wintersportarten findest zu auf eigenen Seiten für Skilanglauf und Rodeln.

+++ 11:55 Uhr: Die Stadt Nürnberg warnt vor den bei Eisläufern beliebten Eisflächen im Stadtgebiet. Die Eisdecken auf den Gewässern im Nürnberger Stadtgebiet sind noch zu dünn, um tragfähig zu sein. Das Referat für Schule und Sport warnt dringend davor, die Weiher und Seen im Stadtgebiet zu betreten, Warntafeln vor Ort seien zu beachten. Erst wenn das Eis mindestens zehn Zentimeter dick ist und die Eisflächen geprüft und freigegeben sind, dürfen sie betreten werden. An diesem Wochenende wird diese Eisstärke nicht erreicht werden. Erst nach Freigabe durch die Stadt Nürnberg wäre das Eislaufen auf folgenden öffentlichen Weihern im Stadtgebiet möglich: Kleiner und Großer Dutzendteich, Valznerweiher, Forstweiher, Langwassersee, Marienbergweiher und Norikusbucht. Das Eislaufen auf dem Wöhrder See ist wegen unkalkulierbarer Strömungsverhältnisse des Wassers unter dem Eis zu jeder Zeit verboten. +++

+++ 11:42 Uhr: Loipenbericht Hilzhofen 🌞😎🌞: Dank der tiefen Temperaturen bestehen weiterhin gute bis sehr gute Bedingungen. Die Hilzhofen 02 - Golfplatzloipe Skating wurde heute Vormittag neu präpariert und befindet sich in einem sehr guten Zustand. Wegen der geringen Schneehöhe können die klassischen Spuren nicht neu präpariert werden, sind aber in einem guten Zustand. An einigen Stellen kommt leider leicht das Gras durch, die aber umfahren können. Es ist sonnig bei frostigen -8 Grad. +++

+++ 11:19 Uhr: Ein Sachbearbeiter für Bergunfälle der Polizei Oberfranken meldet sich zu Wort und warnt insbesondere vor immer glatteren und vereisten Rodelpisten, auf denen große Unfallgefahren lauern. In diesem Winter gab es in Oberfranken bereits Frakturen an der Wirbelsäule, Ober- und Unterschenkel und an Sprunggelenken sowie Gehirnerschütterungen. Nicht nur die Rodler selbst seinen in Gefahr, sondern auch Personen, die sich rücklings an den Hang stellen und dann mit großer Geschwindigkeit umgefahren werden. +++

+++ 10:24 Uhr: Die Etzelwanger Loipen Etzelwang 01 - Von Neutras nach Etzelwang und Etzelwang 02 - Von Neutras nach Hubmersberg durch den Schwarzen Brand können aufgrund Schneemangels leider nicht gespurt werden, es sind aber einige Langlaufsportler unterwegs, die querfeldein gehen. +++

+++ 10:03 Uhr: Die Forchheim 01 - Kellerwaldloipe am Rande des Forchheimer Kellerwaldes wurde gestern Abend erneut präpariert. Die Präparation erfolgt hier allerdings nicht mit einem Pistenbully und durch einen Skiverein oder eine Kommune. Sie ist dem Wintersport-Enthusiasmus von Schülern geschuldet, die dies mit einem an ein Mountainbike angehängtes selbstgebautes provisorisches Spurgerät bewerkstelligen. Deshalb sollte man - insbesondere bei der klassischen Spur - keine Top-Bedingungen erwarten. Wem sich als Forchheimer nur die Möglichkeit des stadtnahen Wintersports bietet, sollte diese Möglichkeit ausprobieren. Die Schneehöhe beträgt aktuell 8 bis 10 Zentimeter. Bitte an die Fußgänger: Neben und nicht in der Loipe/Spur laufen! +++

+++ 09:30 Uhr: Neue Loipen bei Frankenjura.com: Wir haben in den vergangenen Tagen das Loipennetz von Ursensollen aufgenommen. Leider liegt dort derzeit für Loipen grenzwertig wenig Schnee, so dass derzeit nur die Ursensollen 01 - Bahnloipe zur Hoibrücke ab dem ehemaligen Klärwerk und Teile der Ursensollen 03 - Hoibrücke zum ehemaligen Bahnhof Deinshof gespurt sind. Achtung: In letzterer Loipe sind einige durch den Wald führende Passagen etwas steinig. Die Schneehöhe beträgt etwa 8 bis 10 Zentimeter, in manchen Waldpassagen auch weniger! +++

+++ 8:55 Uhr: Burgthann: Bereits gestern haben Mario Abraham und Ralf Becker die Burgthann 02 - Oberferrieden mit zwei parallel laufenden klassischen Spuren 🚜 präpariert. "An wenigen Stellen kommt aber immer wieder Wiese durch 😟." Die Schneehöhe beträgt momentan noch knapp über zehn Zentimeter. Ganz neu: Auf der flachen Ebene bei Oberferrieden haben die Spurer versucht, auch einen 300 Meter umfassenden kleinen Kreis zum Skaten platt zu walzen. Die Burgthann 01 - Schwarzenbachloipe im Gemeindegebiet Burgthann ist schon seit vorgestern in Betrieb ⛷️. +++

+++ 8:10 Uhr: Die beiden Loipen Zultenberg 01 - Nach Görau und Zultenberg 02 - Nach Prelitz sind gestern am Nachmittag gespurt worden. Einschränkung des Spurteams: Aufgrund der geringen Schneemengen sind diese aber nicht perfekt befahrbar. +++

+++ Du hast eine Info, die in den Ticker passt? Dann schick uns Schneehöhen, Bilder und Interessantes an redaktion@frankenjura.com oder über unseren Bilderupload. +++

+++ 8:00 Uhr: Guten Morgen 🥱 zum Start des heutigen Winternews-Tickers! Wir starten wie so oft mit der Morgenmeldung des DAV Hersbruck zum Loipengebiet zum Waller: „Unverändert sind die Bedingungen ausgezeichnet. Die Skating-Loipen Waller 00 - Kirschgarten, Waller 01 - Familien-Loipe, Waller 02 - Schupf Rundloipe und Waller 05 - Lieritzhofen Rundloipe (in kleiner Ausführung) sind gestern am Abend frisch gewalzt worden. Wegen der dünnen Schneeauflage spuren wir klassisch nicht. Hier ist aktuell keine Verbesserung möglich. Die Spuren sind fest und bis auf einige wenige Stellen, wo die Sonne den Schnee weggeschleckt☀️ ⛄ hat, in sehr gutem Zustand.“ +++

Für den vollen Überblick nach dem erneuten Wintereinbruch: Zum Winternews-Ticker von gestern, 12.02.2021

Story

Winternews-Ticker am 12.02.2021

von Frankenjura.com - 12.02.21

Aktuelle Bedingungen am Morgen des 12.02.2021 auf der Loipe in Schupf (Bild: Heiner Stocker)

In vielen Regionen Nordbayerns hat es ausreichend bis reichhaltig geschneit und die niedrigen Temperaturen konservieren den Schnee. Dazu ist für die nächsten Tage strahlend blauer Himmel und Sonnenschein vorhergesagt, Rodeln ist flächendeckend möglich und mehr und mehr Loipen werden gespurt: Der Winter läuft zur Hochform auf!

+++ 15:20 Uhr: Zwei Nachrichten aus Gräfenberg: Die Gräfenberg 04 - Kleine Skatingloipe wurde um die Mittagszeit neu präpariert. Die Gräfenberg 03 - Loipe XL Thuisbrunn ist nach einer Rückmeldung von der Strecke an einigen Stellen zumindest nicht mehr mit neuen Skiern zu empfehlen, da besonders an den Äckern oft der Untergrund zum Vorschein kommt. +++

+++ 14:50 Uhr: Es kann losgehen in Burgthann. Die erste Spur der Burgthann 02 - Oberferrieden ist gespurt. Das Spurteam zieht aktuell noch eine zweite. Die Burgthann 01 - Schwarzenbachloipe wurde bereits gestern gespurt. +++

+++ 14:33 Uhr: Der DAV Altdorf informiert: "Unsere Rundloipen Altdorf 01 - Hegnenberger Rundloipe und Altdorf 02 - Rundloipe Traunfeld sind gespurt. Dank der tiefen Temperaturen bestehen gute bis sehr gute Verhältnisse. Für ein durchgehendes "sehr gut" fehlen noch ein paar Zentimeter Neuschnee auf den stabilen Spuren. Der Wetterbericht lässt ein tolles Skilanglauf-Wochenende erwarten." +++

+++ 12:17 Uhr: Die Pegnitz 01 - Von Pegnitz nach Bodendorf und deren Varianten können leider nicht gespurt werden. Die Schneehöhe beläuft sich auf etwa 10 Zentimeter und der Schnee ist zu "fluffig". Am Rodelhang Bodendorf kann aber gerodelt werden. +++

+++ 12:12 Uhr: Auch in Königstein wurden heute am Vormittag die Königstein 01 - Kleine Sportplatzloipe und die Königstein 02 - Große Sportplatz-Loipe frisch gespurt. Achtung, aufgrund der geringen Schneemengen von nur 10 bis 15 Zentimetern sind die Bedingungen nicht optimal! +++

+++ 11:05 Uhr: Die Kümmersreuth-Loipe - Rund um den Kemitzenstein ist noch befahrbar, ein erneutes Spuren ist aber aufgrund der geringen Schneehöhen derzeit nicht möglich. Möglicherweise ist in der nächsten Woche ein Nachziehen der Spur mit einem leichteren Spurgerät möglich. Dieses fällt im Moment wegen eines technischen Defektes aus. +++

+++ 10:55 Uhr: Auch die Schnaittach 01 - Enzenreuther Loipen wurden gestern Abend neu gespurt und die angefrorene Spur wieder griffig gemacht. Jetzt hat es in Enzenreuth gute bis sehr gute Bedingungen! +++

+++ 10:46 Uhr: In Hilzhofen nun auch klassisch möglich: Die Neumarkter Langlauffreunde haben die Loipen bei Hilzhofen sowohl im klassischen als auch im Skating Stil frisch gespurt. Die Schneehöhe liegt nun bei etwa 10-12 cm. Es herrscht hervorragendes Winterwetter bei frostigen Temperaturen, aber sonnig 😎🌞🌞🌞 +++

+++ 9:56 Uhr: Gute Nachrichten aus Burgthann: Die Burgthann 01 - Schwarzenbachloipe ist seit gestern wieder gespurt! O-Ton des Spurers: "Teilweise kommt etwas die Wiese durch wenn die Sonne scheint, aber am Dillberg geht es gut." Heute am Nachmittag wird von den Spurern dann ein Versuch unternommen die Burgthann 02 - Oberferrieden zu präparieren. +++

+++ 9:49 Uhr: Auch die Forchheim 01 - Kellerwaldloipe wurde gestern am Abend noch einmal für Skating gezogen, diese sollte sich nach Angaben der Spurer über Nacht gut verfestigt haben. Klassisch wurde auf der Wiese noch eine neue Schleife gezogen, die alte Spur von vorgestern ist aber in einem eher nicht so guten Zustand. Achtung: Gespurt wird hier von Wintersportbegeisterten mit einem selbstgebauten Klassisch/Skating-Aufsatz für das Mountainbike. +++

+++ 9:31 Uhr: In Gräfenberg sind die Bedingungen jetzt für klassische Langläufer ideal: Nachdem gestern am Vormittag die Gräfenberg 01 - Kleine Gräfenberger Loipe und die Gräfenberg 02 - Große Gräfenberger Loipe nachgezogen wurden, hat das Spurteam zum Abend hin noch nachgelegt und die Gräfenberg 03 - Loipe XL Thuisbrunn erstmalig nach den neuen Schneefällen gezogen. Eventuell soll heute im Laufe des Tages auch die Gräfenberg 04 - Kleine Skatingloipe neu präpariert werden. +++

+++ 9:22 Uhr: Wer es bisher noch nicht gelesen hat: Nürnberg hat jetzt mit Nürnberg 01 - Loipe Marienberg, Nürnberg 02 - Loipe Dutzendteich und Nürnberg 03 - Loipe Wöhrder Wiese drei klassische Loipen direkt im Stadtgebiet! Daumen hoch für die Stadt Nürnberg, die hinter der Aktion steht! +++

+++ 9:10 Uhr: Den Anfang macht wie so oft der DAV Hersbruck zu seinem Spurgebiet Waller: "Unverändert sind die Bedingungen im Waller 00 - Kirschgarten , auf der Waller 01 - Familien-Loipe und auf der Loipe Waller 02 - Schupf Rundloipe zum Skaten sehr gut. Auch konnten in diesen Kursen eine oder manchmal auch zwei klassische Spuren gelegt werden.
Neu dazugekommen sind eine kurze klassische Loipe von Lieritzhofen aus, sowie eine kleine Skatingrunde im Lieritzhofener Bereich. Damit könnt ihr auch dort gut parken und in die Loipen einsteigen.
Natürlich haben wir abends alles neu gewalzt und bei -10 Grad oder kälter sollte das über Nacht optimal fest werden. Wir werden weiter regelmäßig walzen und auch an ein paar Stellen mit der Schaufel nachhelfen, damit die teilweise doch unangenehmen Bodenwellen und Kanten etwas abgemildert werden." +++

+++ 9:00 Uhr: Guten Morgen! Unsere Pipeline ist voll! Seit gestern Abend sind einige Meldungen zu Waller, Gräfenberg, Forchheim, Burgthann und Nürnberg aufgelaufen. +++

Für den vollen Überblick nach dem erneuten Wintereinbruch: Zum Winternews-Ticker von gestern, 11.02.2021

Story

😳Kaum zu glauben: Drei Klassik-Loipen in Nürnberg ⛷️

von Frankenjura.com - 12.02.21

Schnee satt und idyllische Natur: so läuft es sich derzeit auf der Marienpark-Loipe

Wir haben unseren Augen nicht getraut, als gestern gegen Mittag eine Pressemeldung der Stadt Nürnberg in Haus flatterte mit der Information, es gebe ab heute in Nürnberg drei maschinell gespurte Loipen für den klassischen Stil. Wir haben uns dann durchgefragt und erfahren, dass die Idee der Loipen wohl ziemlich kurzfristig entstand und kaum weitere Informationen zur Verfügung stünden, außer die jeweilige Einstiegsstelle. Und die Schneehöhe, sie betrüge 14 bis 16 Zentimeter. Die letzten Loipen wurden in Nürnberg vor sechs Jahren gespurt.

Und da ein Winter ja gerade in Nürnberg viel zu selten kommt und dann nicht ewig bleibt, haben uns gleich aufgemacht und zu den Loipen Nürnberg 01 - Loipe Marienberg und Nürnberg 02 - Loipe Dutzendteich alle Infos zusammengetragen, die zu erfahren waren. Für die Loipe Nürnberg 03 - Loipe Wöhrder Wiese hat die Zeit dann leider nicht mehr gereicht, aber immerhin haben wir eine Bestätigung von unabhängiger Seite, dass es auch diese tatsächlich gibt.

Landschaftlich besonders schön ist die Marienberg-Loipe (im Bild zu sehen), hier vergisst man zeitweilig, dass man sich in einer Großstadt befindet und der Schnee war dort gestern perfekt. Auch die Dutzendteich-Loipe befindet sich in idyllischer Natur, deren östliche Teil verläuft aber - geographisch bedingt - sehr nah an einem Fußweg, was der Loipenkontur ziemlich zusetzt.

Dennoch Daumen ganz hoch👍 für die Stadt Nürnberg, dass sie ihren Langlauf-Fans diese Freude macht! Der nachfolgende Link führt zu einer Übersichtskarte, auf der alle drei Loipen eingezeichnet sind.

Freizeitangebot vorschlagen

Interaktive Freizeitspoteingabe

Heiligenstadt

Das Kleinzentrum Heiligenstadt i.OFr. mit seinen 24 Gemeindeteilen liegt im Städtedreieck Nürnberg - Bamberg -...


Wonsees

Die Burg Zwernitz aus dem 12. Jahrhundert sowie der nahegelegene "Morgenländische Bau", die Naturbühne und...


Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Aktuelle Bilder

Heiligenstadt

Heiligenstadt

Ahorntal

Die Gemeinde Ahorntal entstand im Jahre 1972 durch den Zusammenschluß von mehreren Gemeinden mit ihren...


Auerbach

Auerbach wurde erstmals im Jahre 1007 urkundlich erwähnt und im Jahr 1314 zur Stadt erhoben...


Betzenstein

Betzenstein – wo die Natur wohnt

Betzenstein – die kleinste Stadt im Herzen des Naturparks...


Hollfeld

Im Jahre 1017 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, feierte die Stadt Hollfeld 2017 ihr 1000jähriges...


Stadt Pegnitz

Der staatlich anerkannte Erholungsort Pegnitz ist das östliche Eingangstor zur Fränkischen Schweiz. Die Freizeit- und...


Plankenfels

Die Gemeinde Plankenfels liegt romantisch an den drei Flüssen Wiesent, Lochau und Truppach und wird...


Plech

Plech liegt zwei Kilometer östlich der gleichnamigen Ausfahrt an der A9. Plech wurde im Jahre...


Pottenstein

Das idyllische Felsenstädtchen liegt - umgeben von Trockenrasenhängen - an der Einmündung von Weihersbach und...


Velden

Von der gemütlichen Familientour durch den Veldensteiner Forst mit verlockenden Einkehrmöglichkeiten bis zu sportlich anspruchsvollen...


Waischenfeld

Das kleine Städtchen Waischenfeld liegt, umrahmt von Felsen und Burgen, im oberen Wiesenttal. Der staatlich...


Freizeitangebot vorschlagen

Interaktive Freizeitspoteingabe

Heiligenstadt

Das Kleinzentrum Heiligenstadt i.OFr. mit seinen 24 Gemeindeteilen liegt im Städtedreieck Nürnberg - Bamberg -...


Wonsees

Die Burg Zwernitz aus dem 12. Jahrhundert sowie der nahegelegene "Morgenländische Bau", die Naturbühne und...


Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Aktuelle Bilder

Heiligenstadt

Heiligenstadt

Ahorntal

Die Gemeinde Ahorntal entstand im Jahre 1972 durch den Zusammenschluß von mehreren Gemeinden mit ihren...


Auerbach

Auerbach wurde erstmals im Jahre 1007 urkundlich erwähnt und im Jahr 1314 zur Stadt erhoben...


Betzenstein

Betzenstein – wo die Natur wohnt

Betzenstein – die kleinste Stadt im Herzen des Naturparks...


Hollfeld

Im Jahre 1017 zum ersten Mal urkundlich erwähnt, feierte die Stadt Hollfeld 2017 ihr 1000jähriges...


Stadt Pegnitz

Der staatlich anerkannte Erholungsort Pegnitz ist das östliche Eingangstor zur Fränkischen Schweiz. Die Freizeit- und...


Plankenfels

Die Gemeinde Plankenfels liegt romantisch an den drei Flüssen Wiesent, Lochau und Truppach und wird...


Plech

Plech liegt zwei Kilometer östlich der gleichnamigen Ausfahrt an der A9. Plech wurde im Jahre...


Pottenstein

Das idyllische Felsenstädtchen liegt - umgeben von Trockenrasenhängen - an der Einmündung von Weihersbach und...


Velden

Von der gemütlichen Familientour durch den Veldensteiner Forst mit verlockenden Einkehrmöglichkeiten bis zu sportlich anspruchsvollen...


Waischenfeld

Das kleine Städtchen Waischenfeld liegt, umrahmt von Felsen und Burgen, im oberen Wiesenttal. Der staatlich...