Bild des Felsens

Die Wanderung führt nach Thuisbrunn, hier ist die Kirche der kleinen Ortschaft zu sehen

Länge 10 km
Dauer: 3 h
Höhendiff.: 230 hm
Schwierigkeit: mittel
Kinderwagengeeignet: nein
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
Wegeart  
Straße: 40%
Forstweg: 50%
Pfad: 10%
Waldanteil: 30%
Wegmarkierungen: allgemein kreis gruen

© OpenStreetMap-Mitwirkende



Ferienwohnung

Taglershaus im schönen Trubachtal

Familie Kubitza
Hammerbühl 8
91349 Egloffstein

Gemütlich eingerichtetes, ruhig gelegenes 300 Jahre altes Fachwerkhaus mit Kachelofen am Ortsrand von Hammerbühl im Trubachtal.

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Ferienhof Distler P**** Landhof

Bieberbach 56

91349 Egloffstein

Denkmalgeschütztes, fränkisches Fachwerkhaus in ruhiger Lage bietet Unterkünfte im Einzelzimmer, Doppelzimmer und Mehrbettzimmer! Mit Gästeküche für Selbstversorger, vielseitigem Garten und Fitnessraum!

Mehr Informationen

Pension, Restaurant, Zimmer

Gasthof-Pension Mühlhäuser

Wannbach 61
91362 Pretzfeld OT Wannbach

Beste fränkische Küche und günstige Zimmer inmitten des Trubachtals!

Mehr Informationen

Beschreibung

Die durchgehend mit dem "grünen Ring" markierte Rundwanderung führt über den Schlossberg, einer mittelalterlichen Burganlage, von der man eine tolle Aussicht hat, nach Haidhof. Die Freizeitanlage des dortigen Schlossberg-Hotels bietet Freizeitspaß für Groß und Klein. Der Rückweg verläuft über Thuisbrunn und das idyllische Todsfelder Tal zurück an den Ausgangspunkt.

Zufahrt

Über Gräfenberg, Gößweinstein oder Pretzfeld nach Egloffstein im Trubachtal. Im Ort befindet sich gegenüber dem Hotel Häfner ein Wanderparkplatz. Hier parken.

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz aus beginnt die Wanderung auf dem Gehweg neben der Straße durch das Heidsgäßchen zum Marktplatz hinauf. Der Weg ist mit der Markierung "grüner Ring" gekennzeichnet und führt die Markgrafenstraße entlang, vorbei am Schwedenknock (davor befindet sich der Wertstoffhof) und dem Sportplatz in den Markgräflichen Wald. Nach ca. 2 km kommt der Wanderer zum Schlossberg, einer mittelalterliche Burganlage mit Mauerresten und einem Altar- und Opferstein, Zeichen einer heidnischen Opferstätte. Der Aufstieg bis zum höchsten Punkt (569m) lohnt mit einer herrlichen Fernsicht.
Der Abstieg erfolgt vom Südrand der Anlage hinab nach Haidhof. Dort verspricht die Freizeitanlage des Schlossberg-Hotels bei Pit-Pat, Tischgolf und Freischach abwechslungsreiche Entspannung. Für Kinder stehen Karussell, Klettergerüste und Schaukeln zur Verfügung.
Der "grüne Ring" verläuft weiter zunächst auf der Straße, dann links ab auf dem Feldweg nach Thuisbrunn. Der Ort, erstmals im 11. Jahrhundert erwähnt, wird von Westen her angelaufen. Der Wanderer erkennt ein idyllisches Bauerndorf mit seiner alten Burgruine und der frühbarocken Kirche. Hinauf zur Kirche, dann führt der Wanderweg in das Todsfelder Tal mit seinem beliebten Klettergarten "Kugelspiel". Entlang des kleinen Bächleins geht´s zurück zum Ausgangspunkt in Egloffstein.

Einkehrmöglichkeiten in Haidhof, Thuisbrunn und Egloffstein

Verlauf:

Egloffstein - Schlossberg - Haidhof - Thuisbrunn - Todsfelder Tal - Egloffstein

Informationen von

Verkehrsämter Fränkische Schweiz

Events

Event

Es gibt derzeit keine Events. Events sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

Kommentare

Bisher gibt es noch keine Kommentare

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.