Aktuelle Informationen

Für diese Wintersportmöglichkeit gibt es derzeit leider keinen Schneehöhenservice. Sie haben als Betreiber interesse an diesem Service? Bitte wenden Sie sich an unsere Redaktion (redaktion@frankenjura.com)

Abfahrtslänge: 350m
Schneekanone: ja
Flutlicht: ja
Pistenraupe: ja
Adresse: Skiclub Neubau e.V.
Heinz-Brunner Weg 1
95686 Fichtelberg
Telefon: 09272/6033
Webseite: http://www.skiclub-neubau.de
E-Mail: info@skiclub-neubau.de
Öffnungszeiten: An Werktagen 13.30 Uhr bis 17.30 Uhr, an Wochenenden 9.30 Uhr bis 21.00 Uhr
Preise: Tageskarte Erwachsene: 10,- Euro,
Tageskarte Schüler: 8,- Euro

© OpenStreetMap-Mitwirkende



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Beschreibung

Der Skilift liegt auf der Schneeseite des Ochsenkopfes und ist nach Angaben der Betreiber der schneesicherste der Region. Die moderate Pistenlänge und die Neigung des Hanges machen das Gebiet zu dem Anfängergebiet im Fichtelgebirge schlechthin.

Lage

Auf der A9 in Richtung Berlin, an der Abfahrt Bad Berneck (unmittelbar nördlich des Autobahndreiecks Bayreuth Kulmbach) die Autobahn verlassen. Weiter auf der Bundesstraße 303 in östliche Richtung Bad Berneck und Bischofsgrün passieren. Nach etwa 20 Kilometern zweigt von der Bundesstraße nach rechts eine Straße nach Fichtelberg/Neubau ab. Auf dieser erreicht man nach einem Kilometer die Ortschaft Neubau. Im Ort folgt man den Schildern "Langlaufzentrum Bleaml-Alm" zum Lift.

Kommentare

Bisher gibt es noch keine Kommentare

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.