Rock-Events

Rock Event
  • Gefahr | Hohe Reute: Lockerer Griff in Zwischenprüfung

    In der Route ´Zwischenprüfung´ (6) an der Hohen Reute ist an der vierten Zwischensicherung rechts ein derzeit mit Chalk versehener Griff locker. [Bitte um Verifizierung der Meldung]

    Meldung vom 06.06.23


Länge: 15m
Ausrichtung: Südost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 6
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Gut
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Dietmar Heidl (1994)
 

Hohe Reute 01 - Laufer Wege

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Rechts am ´Heuberger Gedenkweg´ vorbei über 3H hoch, gerader Ausstieg über kleinen Bauch zum Umlenker.

Anmerkungen

Am Einstieg kleingriffige, dann immer henkeliger werdende Felsfahrt. War früher mal mit nur einem Bühler gesichert!



Camping, Zimmer

Campingplatz Betzenstein

Hauptstr. 69
91282 Betzenstein

Mehr Informationen

Camping, Matrazenlager, Pension, Restaurant, Zimmer

Landgasthof Pension Fischer

Stierberg 25
91282 Betzenstein

Zimmer, Camping, Matratzenlager und ein vorzügliches Essen in ruhiger Natur!

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Der Hungerbauern-Hof

Hunger 3
91282 Betzenstein

Der Hungerbauern-Hof bei Betzenstein bietet drei Ferienwohnungen in einem Haus. Ideal für Familien, die gemeinsam Urlaub im Frankenjura machen wollen!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Falls dir an diesem Fels weitere Sachen aufgefallen sind, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Alma am 06.07.17

Die Route gibt halt dem Direkteinstieg zum Heuberger einen separaten und garnicht so schlechten Ausstieg. Der untere Teil ist, wenn man links der Kante klettert, wohl identisch mit dem Direkteinstieg und schon recht "abgenutzt".

Mase (nicht verifizierter Kommentar) am 15.06.11

richtig schöne 6. Griffe laufen schön rein. Super teil und gut abgesichert.

Marko (nicht verifizierter Kommentar) am 19.06.06

Jedenfalls keine geschenkte 6 und unten schon recht speckig. Am kleinen Bauch wackelt an einem Zweifingerloch ein Stein, der aber sicherlich noch einige Jahre halten wird.

Klaus Scharrer (nicht verifizierter Kommentar) am 30.04.05

Von wegen Erstbegehung. Von der Route sind vieleicht die oberen 5 Meter neu. Den Rest gibst schon lange. Direkter Einstig zur Heuberger oder Schwalbenschwanz !

? (nicht verifizierter Kommentar) am 04.08.01

Zwischenprüfung: Rechts am Heuberger-G.W. vorbei, gerader Ausstieg über kleinen Bauch. Erstbegeher: Dietmar Heidl 1994

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.