Übergangsbewegung

Bisher wurden zu Übergangsbewegung 4 Kommentare abgegeben.

Am Ende der Seite können Sie einen Kommentar hinzufügen.

nuit am 23.09.18

Ich fand den unteren Teil der Route schwerer als Uebergangsobjekt daneben, vielleicht hab ich aber auch nur die falschen Griffe genommen. Im oberen Teil wird sie dann wesentlich leichter. Die Schwierigkeit liegt hier aber klar auf den ersten Metern.
Auch war der Top nicht ganz offensichtlich. Die Route topt nicht auf dem kleinen Tuermchen rechts, zumindest ist aus der Rinne rauskommend ein Sauschwanz gesetzt. Trotzdem ist da im linken Teil des Tuermchens noch ein Haken gesetzt, welcher auch fuer intermediaeren Raum keinen Sinn ergibt, aber eben auch kein Umlenker ist. Deshalb vermute ich den Sauschwanz nach der "Rinne"
Auch ist die Seilreibung von dem Sauschwanz durch die beiden Absaetze echt bescheiden. Toprope ist die Route nicht zu empfehlen. Bzw. nur der untere Part.

thomas streng (nicht verifizierter Kommentar) am 07.06.11

Hallo Herr Schürmann, die Übergangsbewegung und der intermediäre Raum haben den gleichen Einstieg, jedoch jede Route hat ihren eigenen Ausstieg. Der intermediäre Raum geht vom 2. Haken zunächst wie im Topo nach rechts und auch der Ausstieg vom Band weg im Topo stimmt, jedoch ist die Rechtsschleife vor dem Band nicht so groß wie eingezeichnet. Die Übergangsbewegung macht beim 2. Haken eine Linksschleife und geht dann gerade hoch aufs Band und geht etwa 2 m links vom Ausstieg des intermediären Raumes durch die seichte Verschneidung zu dem linken Umlenker am Felskopf, der auch im Topo eingezeichnet ist. Da die Routen 1999 ja nicht als "normale Kletterrouten" erschlossen wurde, sondern als Therapierouten für Jugendliche, sind die Routen bis zum Band, wo wir die Jugendlichen auch im Vorstieg klettern lassen, weil gut einsehbar, sehr gut versichert. Ursprünglich waren die Routen für eine Veröffentlichung nie vorgesehen. Der Einstieg der Übergangsbewegung wurde bewusst so gewählt, da ich den bestehenden klassischen Weg R 10 nicht beeinträchtigen wollte. Viel Freude weiterhin, Thomas Streng

Oliver Schürmann (nicht verifizierter Kommentar) am 30.05.11

Ich kenne den original Verlauf der Routen an diesem Fels nicht, aber was auf diesem Topo abgebildet ist macht nur bedingt Sinn. Vom Einstieg der R10 und dem weiteren Verlauf der hier eingetragenen Übergangsbewegung geht es ab dem Grasband gerade weiter mit einem weiteren Bühler zu dem Umlenker links der Kiefer. Dann ist der intermädiäre Raum daneben eine Route mit eigenem Einstieg und Ende. Daraus resultieren zwei schöne eigenständige Routen.

luzi (nicht verifizierter Kommentar) am 08.04.11

schöne löchrige route, top gesichert, anstrengend wenn man die "falschen" griffe nimmt :-), thomas

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Aktuelle Bilder

Neue Liebe, neues Glück

Neue Liebe, neues Glück

Wonsees

Die Burg Zwernitz aus dem 12. Jahrhundert sowie der nahegelegene "Morgenländische Bau", die Naturbühne und...


Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Aktuelle Bilder

Neue Liebe, neues Glück

Neue Liebe, neues Glück

Wonsees

Die Burg Zwernitz aus dem 12. Jahrhundert sowie der nahegelegene "Morgenländische Bau", die Naturbühne und...


Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe