Story

Moritz Welt punktet offenes Projekt an Kuhkirchner Wand

von Frankenjura.com - 27.02.21

Moritz Welt in der Schlüsselstelle von Crazy Wolf (11-) an der Kuhkirchner Wand (Screenshot aus dem Video | Autor: Franz Kaiser)

Einen knappen Monat nachdem Heiko Queitsch seine Neutour ´Crazy World´ an der Kuhkirchner Wand veröffentlichte und den Rest der Linie als offenes Projekt freigab, hat Moritz Welt dieses nun befreit. Am 23.02.2021 kletterte Moritz nach dem Ende von Crazy World auch die zwei unmöglich erscheinenden Meter (s. Bild | Screenshot aus dem Video | Autor: Franz Kaiser) zum vierten Haken von Lochness und dieses bis zum Ausstieg. Moritz benötigte für die neue Route einen Tag um sie auszubouldern und einen zweiten, um die Route zu durchsteigen. Ein Video von Moritz in der Neutour befindet sich in der Routenbeschreibung, die auch unter nachfolgendem Link zu sehen ist.

Story

Kletterunfall an der Weißen Wand

von BergwachtAmberg - 26.02.21

Bei frühlingshaftem Wetter und guten Bedingungen waren in den vergangenen Tagen bereits zahlreiche Klettersportler an den Kletterfelsen der Region unterwegs. Am Donnerstagabend ereignete sich in der Nähe von Neutras ein schwerer Kletterunfall.

Gegen 18:00 Uhr kletterte am Donnerstag, den 25.02.2021, ein 24-jähriger Kletterer die Route Lucky Luke am Kletterfelsen „Weiße Wand“ nahe Neutras im Vorstieg. Nachdem er den zweiten Haken überklettert hatte, kam er aus bislang unbekannten Gründen zu Fall, stürzte nach derzeitigen Erkenntnissen etwa fünf Meter ins Seil. Während des Sturzes prallte er gegen den Fels und zog sich dabei schwere Rumpf-Verletzungen zu.

Ein daraufhin abgesetzter Notruf ging bei der Leitstelle Nürnberg ein, die Rettungsdienst und Notarzt sowie die Bergwacht Lauf-Hersbruck alarmierte. Da sich der Einsatzort unmittelbar auf der Landkreisgrenze zum Landkreis Amberg-Sulzbach befand, wurden zusätzlich die Bergwachten Amberg und Sulzbach angefordert.

Nach Versorgung durch Rettungsdienst und Notarzt erfolgte der Abtransport des Patienten über ca. 300 Meter mittels Gebirgstrage aus dem unwegsamen Waldgelände. Da eine Verletzung der Wirbelsäule vor Ort nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde zum schonenden Transport ins Krankenhaus zusätzlich ein Rettungshubschrauber alarmiert. Aufgrund der mittlerweile herrschenden Dunkelheit wurde hierfür der Intensivtransporthubschrauber „Christoph Nürnberg“, einer von bayernweit drei nachtflugtauglichen Rettungshubschraubern, eingesetzt. Die Feuerwehr Etzelwang unterstützte die Kräfte der Bergwacht bei der Ausleuchtung des Landeplatzes.

Bereits im vergangenen Jahr kam es zu zahlreichen Kletterunfällen in der Region. Insgesamt konnte seit Beginn der Corona-Krise eine deutliche Einsatzzunahme der Bergwachten in den Mittelgebirgen festgestellt werden.

Story

Der Märzenbecher blüht

von Frankenjura.com - 26.02.21

Märzenbecher im Langen Tal bei Streitberg

Durch die ungewöhnlich warmen vergangenen Tage blüht der Märzenbecher in diesem Jahr bereits Ende Februar. In einem Artikel zum Märzenbecher haben wir die wichtigsten Fakten zu diesem auffallenden Frühlingsboten zusammengetragen und auch, wo du ihn findest. Achtung, die Frühlingsknotenblume - wie der Märzenbecher auch genannt wird - ist per Gesetz besonders geschützt und gilt nach der "Roten Liste" als gefährdet. Sie darf weder gepflückt noch ausgegraben, noch zertrampelt werden. Bitte denk auch daran, dass Kinder aus Unkenntnis schnell einen großen Schaden an den Pflanzen anrichten können. Einige Regeln zum Verhalten in Naturschutzgebieten findest du hier .

Story

Boulderunfall am Rondell bei Obertrubach

von Frankenjura.com - 24.02.21

Am Dienstagnachmittag stürzte ein Boulderer bei Sorg im Obertrubacher Gemeindegebiet und verletzte sich dabei schwer. Der Unfall hatte einen größeren Polizei- und Rettungseinsatz zur Folge.

Nach Angaben der Polizeiinspektion Ebermannstadt und der Bergwacht Forchheim befand sich am Dienstag, den 23. Februar gegen 13:00 Uhr ein 34-jähriger Augsburger am Rondell bei Obertrubach und boulderte ohne Spot-Partner in zirka zwei Metern Höhe. Als ein Stück des Felsens herausbrach, verlor der Mann den Halt und stürzte zu Boden. Dort landete er unglücklicherweise neben den durch ihn zur Sicherheit ausgelegten Bouldermatten und verletzte sich dabei schwer.

Eine Frau, die ebenfalls mit zwei weiteren Personen in einem anderen Wandbereich zum Bouldern war, alarmierte die Rettungskräfte. Die Bergwacht, der Rettungsdienst, ein Notarzt und die Polizei Ebermannstadt kamen an die Unglücksstelle und halfen dem Verunglückten. Der Augsburger wurde nach seiner Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizisten vor Ort übernahmen die Ermittlungen zu den Umständen des Unfallgeschehens.

Story

Einsatz am Dienstag, den 23.02.2021 in Sorg bei Obertrubach

von Bergwacht Forchheim - 24.02.21

Gegen 13 Uhr wurden wir, die Bergwacht Forchheim, zu einem Einsatz alarmiert. Unfallort war beim "Rondell" Nähe Sorg.
Meldebild war ein verunfallten Kletterer.
Am Unfallort stellte sich heraus, dass ein Boulderer aus zwei Meter Höhe wegen einem ausgebrochenen Griff auf den Rücken gestürzt ist.
Die Erstversorgung übernahm der Notarzt vom ASB Gräfenberg. Der Rettungsdienst des BRK Forchheim übernahm die Versorgung. Zeitgleich kümmerten wir uns um die Lagerung und den Abtransport mit der Gebirgstrage.
Von uns waren drei Bergwachtler im Einsatz. Unterstützung hatten wir von einer Kameradin der Bergwacht Bamberg. Mit im Einsatz waren die Polizei und der Einsatzleiter Rettungsdienst ASB.
Einsatzende für uns war ca. 14.30 Uhr.
Bitte passt bitte auf euch auf. Gerade nach dem Frost kann wieder einiges an Gestein im Fels locker sein.
Archivfoto

Steht die Forchheimer Kletterhalle vor einem Verkauf?

von Frankenjura.com - 19.02.21

Wie geht es weiter mit der Forchheimer Kletterhalle

Die DAV Sektion Forchheim des Deutschen Alpenvereins veröffentlichte zu Wochenbeginn eine bemerkenswerte Umfrage. Darin wird abgefragt, wie Besucher der Kletterhalle Magnesia zu einer Übernahme der Kletterhalle Magnesia durch die ansässige Sektion stehen. Adressaten der Umfrage sind nicht nur Mitglieder der...

Story

Start in die Klettersaison im Februar

von Frankenjura.com - 18.02.21

Bereits trocken, aber teilweise gesperrt: der Röthelfels zwischen Morschreuth und Wannbach (Bild: Immo Engelhardt)

Nach einem schneereichen und kalten Winter startet die Klettersaison in diesem Jahr ungewöhnlich früh. Für das Wochenende und darüber hinaus ist Sonnenschein und Temperaturen im zweistelligen Bereich angesagt. Einer der ersten trockenen Felsen des Frankenjuras ist der Röthelfels - Übersicht, er ist südseitig exponiert, ist 20 bis 40 Meter hoch und bietet eine Vielzahl von Routen. Aber Achtung: Von den 17 bekletterten Sektoren sind vier im Mittelteil des über 500 Meter langen Felsriegels gesperrt. Grund dafür ist die Brut eines Wanderfalkenpaares, das in diesem Jahr dort bereits seinen Brutplatz bezogen hat. Die Sperrung ist durch Schilder und Absperrbänder gekennzeichnet. Es darf dort weder geklettert noch der gesperrte Bereich am Wandfuß betreten werden.

Weitere Sonnenfelsen-Tipps für gefällig? Nach Niederschlägen schnell trocken sind ebenso die Geierwand, Weiße Wand 04 - Bauchtanz, die Schöne Aussicht, Treunitzer Klettergarten 02, Hohe Reute 01 - Laufer Wege, der Student 01- Talseite (Sportkletterwege) und der Weißenstein. Zu schönen Winterfelsen und Frühlingsfelsen haben wir zwei Artikel erstellt. Informationen zu vogelschutzbedingten Felssperrungen findest du in einem aktuellen Artikel, in einem allgemeinen Infoartikel, und detailliert in der Frankenjura.com-Sperrungsliste.

Story

Winternews-Ticker am 16.02.2021

von Frankenjura.com - 16.02.21

Winterabschied im Frankenjura (Bild: Mona Wagner)

Über Nacht kam die milde Luft und im Wochenverlauf ziehen die ersten Boten des Frühlings in den Frankenjura ein, so dass Wintersport nur noch kurze Zeit möglich sein dürfte. Der heutige Faschingsdienstag bietet noch einige Möglichkeiten für Wintersport.

+++ 00:00 Uhr: Damit schließt der vorläufig letzte Winternews-Ticker für diesen Winter. Vielen Dank den vielen Ehrenamtlichen, die Spuren für Langläufer gelegt, bei Tiefschnee den einen oder anderen Rodelhang befahrbar gemacht und Parkplätze geräumt haben. Damit konnte der Wintersport zumindest auf Langlaufskiern, auf Schlitten und an ganz wenigen Tagen auch auf Schlittschuhen ein Ventil in einer schweren Corona-Zeit sein. +++

+++ 22:32 Uhr: Im jüngsten Loipenbericht beschließt auch der DAV Hersbruck für Waller die Saison offiziell: "Der neuerliche Wärmeeinbruch macht den Loipen schwer zu schaffen. Seit heute Nachmittag ist es deutlich nasser und weicher geworden. Nachtfrost und Schneefall sind für die nächsten 14 Tage nicht zu erwarten und die Schneelage ist zu dünn, um nochmal richtig zu spuren. Die Kirschgartenloipe und der Teil der Familienloipe Nr. 1 am Waldrand bis zum Windrad werden vielleicht noch ein paar Tage zu laufen sein. Vielleicht können wir dort auch noch ein-, zweimal walzen. Die Loipe Nr. 2 nach Schupf ist seit heute Nachmittag nicht mehr zu laufen. Deshalb beenden wir heute offiziell die Saison." +++

+++ 19:56 Uhr: Langlauf Hilzhofen: Die Plusgrade am heutigen Tag haben die Loipen sehr in Mitleidenschaft gezogen. Die aperen Stellen sind zu groß, um einen Langlaufbetrieb weiterhin aufrecht zu halten. Auch für die kommenden Tage sind Plusgrade angekündigt. Aus diesem Grund müssen wir den Langlaufbetrieb einstellen, die Loipen sind ab sofort geschlossen. 😏+++

+++ 14:07 Uhr: Auch die zuletzt gespurten Königsteiner Loipen Königstein 01 - Kleine Sportplatzloipe und Königstein 02 - Große Sportplatz-Loipe sind nicht mehr nutzbar, die Schneehöhe im Umfeld der Loipen beträgt noch etwa fünf Zentimeter. +++

+++ 14:03 Uhr: Loipennachricht aus Forchheim: Die Forchheim 01 - Kellerwaldloipe geht Skating sehr bedingt noch. Es sind aber alte Ski zu empfehlen und man sollte eher schlechte Bedingungen erwarten! Mit sehr großer Wahrscheinlichkeit ist es der letzte Tag, an dem hier noch Langlauf möglich ist. Die Schneehöhe beträgt vier bis fünf Zentimeter. +++

+++ 13:52 Uhr: In Kümmersreuth wurde der Schnee bereits zu Schneematsch. Langlauf in der Kümmersreuth-Loipe - Rund um den Kemitzenstein geht nicht mehr. Die Schneehöhe beträgt noch drei bis fünf Zentimeter. +++

+++ 13:44 Uhr: Starke Auflösungstendenz auch auf der Schnaittach 01 - Enzenreuther Loipen und der Osternohe 01 - Rund um die Windburg | Schlossbergloipe: Beide Loipen sind nur noch auf Wiesenpassagen gut befahrbar, über Äcker und im Wald haben sich die Loipen in großen Teilen aufgelöst. +++

+++ 13:20 Uhr: Mittagsupdate Waller: "Wir haben die Waller 00 - Kirschgarten, die Waller 01 - Familien-Loipe und die Waller 02 - Schupf Rundloipe nach Schupf heute am Vormittag neu gewalzt. Der Boden ist zwar noch gefroren, aber der Schnee ist von oben schon nass und deshalb werden die aperen Stellen etwas zunehmen. An der Waldrändern sind die Bedingungen noch am Besten. Das Tauwetter setzt besonders der klassischen Loipe zu. Der Schneefall war einfach zu wenig, um neu zu Spuren. +++

+++ 12:52 Uhr: Die Altdorfer Loipen waren gestern noch passabel befahrbar. Da heute morgen ein Großteil der Niederschlage als Schnee fiel, könnten diese den heutigen Tag noch gefahrbar sein. Das ist aber nicht sicher! Die Altdorf 01 - Hegnenberger Rundloipe wurde letztmalig gespurt am 09.02.2021, die Altdorf 02 - Rundloipe Traunfeld am 13.02.2021. +++

+++ 12:22 Uhr: Die Zultenberger Loipen Zultenberg 01 - Nach Görau und Zultenberg 02 - Nach Prelitz auf dem Görauer Anger stehen aktuell im leichten Nieselregen bei plus 2 Grad. Heute Abend wird es hier vorbei sein mit Skifahren. +++

+++ 11:47 Uhr: Zwischenbericht Hilzhofen: Nachdem die Temperaturen auf +2 Grad gestiegen sind und leichtes Nebelnässen herrscht sind die Hilzhofen 01 - Golfplatzloipe klassisch und die klassische Spur der Hilzhofen 03 - Habsbergloipe ziemlich aufgeweicht und brechen immer mehr durch. Die Hilzhofen 02 - Golfplatzloipe Skating und die Skatingspur am Habsberg wurden am Vormittag neu gewalzt und noch gut befahrbar. +++

+++ 11:28 Uhr: Ab sofort sind alle Eisflächen im Nürnberger Stadtgebiet gesperrt, weil die Eisdecke zu dünn ist. Die Eisstärkenmessung am heutigen Dienstag, 16. Februar 2021, hat ergeben, dass die freigegebenen Eisflächen nicht mehr nutzbar sind. Aufgrund des einsetzenden Tauwetters sind die Eisstärken bereits unter zehn Zentimeter abgeschmolzen und an einigen Stellen Risse im Eis aufgetreten. Es besteht erhöhte Gefahr des Einbrechens. Die entsprechend Beschilderung wurde veranlasst. +++

+++ 10:25 Uhr: Die Leinburger und Burgthanner Loipen Leinburg 03 - Rundkurs Distlerhof, die Burgthann 01 - Schwarzenbachloipe und die Burgthann 02 - Oberferrieden sind aufgrund ihrer niedrigen und sehr feuchten Lage die ersten, die sich dem Regen geschlagen geben. +++

+++ 09:42 Uhr: Auch die Ursensollen 01 - Bahnloipe zur Hoibrücke im Ursensollener Loipengebiet ist nach zwei Zentimetern Neuschnee in der Nacht noch bis zur Hoibrücke in einem guten Zustand. Dies wird auch zumindest am Faschingsdienstag noch so bleiben. +++

+++ 09:09 Uhr: Auch die Neumarkter Loipenfreunde melden intakte Loipen in Hilzhofen: „Nachdem heute Nacht etwa drei Zentimeter Neuschnee gefallen sind haben wir die Skatingrunden neu gewalzt. Die Hilzhofen 02 - Golfplatzloipe Skating ist gut bis sehr gut präpariert und kann weiterhin befahren werden. Aber auch die Hilzhofen 01 - Golfplatzloipe klassisch ist durch den Neuschnee gut befahrbar. Einem sportlichen Langlauf zum Faschingsdienstag steht nichts im Wege. Zur Zeit ist es neblig bei 0 Grad.“ +++

+++ 08:55 Uhr: Das Loipenteam des DAV Hersbruck gibt bereits in der Nacht einen Überblick über die Loipensituation in Waller: „Die Sonne und die starke Nutzung haben an einigen Stellen ihre Spuren hinterlassen - Sowohl klassisch als auch Skating. Teilweise ist es glatt und eisig geworden und gerade in den Abfahrten und an Kanten und Wellen ist Vorsicht geboten. Montagabend hat es zum Schneien begonnen. Vielleicht reicht das um das wieder auszugleichen und sogar für eine neue Klassikspur. Wir werden als update berichten, was möglich sein wird.
Ansonsten gilt der Loipenbericht der Vortage uneingeschränkt. Die Waller 00 - Kirschgarten , die Waller 01 - Familien-Loipe und die Waller 02 - Schupf Rundloipe nach Schupf, sowie je eine kleine Runde in Anlehnung an die Waller 05 - Lieritzhofen Rundloipe sind klassisch und für Skating gespurt.“ +++

Für den vollen Überblick nach dem erneuten Wintereinbruch: Zum Winternews-Ticker von gestern, 15.02.2021

Heiligenstadt

Das Kleinzentrum Heiligenstadt i.OFr. mit seinen 24 Gemeindeteilen liegt im Städtedreieck Nürnberg - Bamberg -...


Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Frankenjura-Premium als Geschenk!

Dir fehlt noch ein Geschenk? Frankenjura-Premium gibt es jetzt auch als Gutschein für ein, zwei oder drei Jahre! Innerhalb von zwei Minuten bekommst du einen Wert-Coupon, den du ausdrucken oder digital verschicken kannst.

Kletterhalle Magnesia

Aktuelle Bilder

Comme ci - comme ca

Comme ci - comme ca

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!

Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Heiligenstadt

Das Kleinzentrum Heiligenstadt i.OFr. mit seinen 24 Gemeindeteilen liegt im Städtedreieck Nürnberg - Bamberg -...


Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Frankenjura-Premium als Geschenk!

Dir fehlt noch ein Geschenk? Frankenjura-Premium gibt es jetzt auch als Gutschein für ein, zwei oder drei Jahre! Innerhalb von zwei Minuten bekommst du einen Wert-Coupon, den du ausdrucken oder digital verschicken kannst.

Kletterhalle Magnesia

Aktuelle Bilder

Comme ci - comme ca

Comme ci - comme ca

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!