Fotostory

Langlauf-Traumstart in die neue Woche!

04.02.19

Nach kräftigem Schneefall am Sonntag könnten die Bedingungen für Wintersport nicht besser sein. Zumindest, was den Süden des Frankenjuras betrifft. In Waller hat es 25 bis 30 Zentimeter geschneit, Lichtenegg und Spies melden 15 bis 20 Zentimeter Neuschnee. Im Laufe des Tages werden viele der bereits bestehenden Loipen nachgezogen.

Den Anfang macht der DAV Hersbruck in Waller: Bereits gestern in den Abendstunden wurden die fünf bis dato bestehenden Loipen nachgezogen und eine weitere Skatingloipe angelegt. Spies will im Laufe des Vormittags nachlegen und diverse Loipen spuren. Im Laufe des heutigen Nachmittags soll das Loipennetz Hilzhofen wieder hergestellt werden. Morgen am Dienstag spurt Schloss-Wirt Hans Raum dann am Vormittag sein Loipennetz in Lichtenegg. Weitere Loipen folgen mit Sicherheit im Laufe des Tages!

» weitere Infos

Fotostory

Langlauf: Lichtenegg-Loipen gespurt!

03.02.19

Dank einer guten Schneelage im Schneeloch Lichtenegg konnte schon gestern in den Abendstunden die Lichtenegg 01 - Burgberg-Panorama-Loipe zum ersten Mal in diesem Winter gespurt werden. Im Augenblick ist das Spurteam des Alten Schloss-Wirts aus Lichtenegg unterwegs, um auch die Lichtenegg 02 - Wintermärchen-Zauberwald-Loipe wintersporttauglich zu machen! Die Schneehöhen liegen um die 20 Zentimeter! Update um 21:15 Uhr: Achtung, beträchtlicher Neuschnee hat die Spuren möglicherweise unbrauchbar gemacht! Beide Lichtenegg-Loipen werden aller Voraussicht nach am kommenden Dienstag neu maschinell präpariert.

» weitere Infos

Trotz leichtem Regen in der Nacht passable Wintersportbedingungen!

02.02.19

Ein Langläufer genießt den Sonnenschein auf der neu angelegten Spieser Wiesenloipe (Bild: Armin Tauber)

Die Regenfälle in der Nacht zum Samstag haben an einigen Orten im Frankenjura die Schneedecke mit einer dünnen Eisschicht überzogen. Schon am Sonntag soll es wieder schneien.

weiter lesen...

Fotostory

Schönster Tag der Woche – Wintersportbedingungen in einigen Gebieten perfekt!

31.01.19

Ein traumhafter Tag mit Sonnenschein und Schneehöhen zwischen 10 und 35 Zentimeter steht bevor! Die Bedingungen zum Schlittenfahren sind an den meisten Hängen oberhalb von 400 Metern perfekt, der Boden ist gefroren und die Schneeauflage ausreichend. Ski Alpin ist unter anderem möglich am Skilift Spies , am Skilift Osternohe und an den Skilift Lahm/Lichtenfels. In Waller herrschen weiterhin sehr gute Bedingungen auf vier Langlaufloipen bei einer Schneelage von 20 bis zu 35 Zentimeter zum Beispiel auf der Loipe Waller 04 - Grafenbuch-Nonnhof . Nachdem der Skiclub Spies gestern die Spieser Wiesenloipe für klassischen Langlauf eröffnet hat, kommt heute die Spieser Skatingstrecke zwischen Spies und dem Wanderparkparkplatz am Eibgrat dazu. Auch die Gräfenberger Loipen, zum Beispiel Gräfenberg 02 - Große Gräfenberger Loipe , sind tadellos! Zur Winterwelt:

» weitere Infos

Fotostory

Neuschnee im Frankenjura: Lifte und Loipen wieder in Betrieb!

30.01.19

Am Montag und in der Nacht zum Dienstag hat es im Frankenjura kräftig geschneit. In Gräfenberg, Teuchatz, Lichtenegg und Wattendorf fielen zehn Zentimeter Neuschnee. Etwas weniger war es in Spies (+6 cm) und Zultenberg (+5 cm), etwas mehr fiel dagegen in Waller (+15 cm). Die Wintersportsituation zum Mittwoch hat sich gegenüber dem Montag und dem Dienstag weiter verbessert, weil die Temperaturen weiter sanken.

Loipen sind gespurt in Waller und Hilzhofen, ganz frisch jetzt auch wieder in Gräfenberg mit der Gräfenberg 01 - Kleine Gräfenberger Loipe und Gräfenberg 02 - Große Gräfenberger Loipe . Ganz neu ist die Spieser Wiesenloipe , die seit gestern gespurt ist. Sie umgeht Äcker und Waldstücke und kann deshalb auch bei den aktuellen geringen Schneehöhen gut befahren werden.

An Skiliften läuft der Skilift Spies , der Skilift Osternohe , der Skilifte am Rothenberg (Schnaittach) und der Skilift Lahm/Lichtenfels .

Rodeln ist nun an den allermeisten Hängen ab 400 Höhenmetern möglich, nur in den tieferen Lagen blieb der Schnee kaum liegen. Zur Winterwelt:

» weitere Infos

Fotostory

Milde Temperaturen schaden Wintersport!

27.01.19

Regen und milde Temperaturen verschlechtern die Wintersportsituation vorübergehend. Die Schneehöhen haben sich bisher um etwa 5 Zentimeter reduziert, der Schnee ist weich und an manchen Stellen von Wasserlöchern durchsetzt. Rodeln ist an den höhergelegenen Hängen , beispielsweise am Rodelhang Lichtenegg oder am Rodelhang Hohenstein möglich, wenn auch an den meisten Hängen der Schnee sehr weich ist. An Liften haben der Skilift Hohenstein , der Skilift Osternohe und die Skilifte am Rothenberg (Schnaittach) den Betrieb aufgenommen.

Fotostory

Nach Neuschnee jetzt auch Langlauf möglich!

26.01.19

In der vergangenen Nacht hat es im Frankenjura acht bis zehn Zentimeter geschneit! Die höhere Schneeauflage hat ein Präparieren mancher Loipen möglich gemacht. Aus dem Loipennetz Gräfenberg sind seit heute Mittag die Loipen Gräfenberg 01 - Kleine Gräfenberger Loipe und Gräfenberg 02 - Große Gräfenberger Loipe für den klassichen Stil gespurt, in Waller hat das Loipenteam des DAV Hersbruck die Loipen Waller 01 - Familien-Loipe und Waller 02 - Schupf Rundloipe sowohl für Klassisch als auch für den Skatingstil präpariert. Dazu haben diverse Lifte den Betrieb aufgenommen und Rodelsport ist derzeit hast flächendeckend möglich. Allerdings ist es seit heute Vormittag deutlich milder geworden und in einigen Gebieten hat leichter Regen eingesetzt, so dass sich die Verhältnisse bis zum Abend möglicherweise verschlechtern. Zur Winterwelt:

» weitere Infos

Fotostory

Ski-Alpin und Rodeln ok, Langlauf mau – Neuschnee am Wochenende!

25.01.19

Die Bedingungen für Wintersport sind am Freitag zweigeteilt. Rodeln ist an vielen Hängen möglich, da die geringen Schneemengen auf einem festen, gefrorenen Untergrund liegen. So ist Rodeln sogar am Sauersberg in Bamberg möglich, ebenso am Leienfelser Rodelhang , am Teuchatzer Schlittenberg , am Gräfenberger Rodelhang und auf der Spieser Rodelpiste . Ähnlich verhält es sich an den fränkischen Liftanlagen, auf diesen wurde zum Teil beschneit, so dass die Bedingungen zum Teil richtig gut sind. Lies dazu die Fotostory unterhalb.

Anders sieht es mit Langlauf aus: Flächendeckend ist die Schneeauflage von rund fünf Zentimetern zu gering, so dass im Norden und in der Mitte keine Loipen gespurt sind. Einzig im Süden bei Neumarkt sind die Loipen Hilzhofen 01 - Golfplatzloipe klassisch und Hilzhofen 02 - Golfplatzloipe Skating bei 10-15 Zentimetern Schneeauflage in einem guten Zustand. Ab der Nacht zum Samstag soll es zum Teil kräftiger schneien und am Sonntag dann eventuell regnen, so dass dieses Wochenende möglicherweise noch einige Überraschungen in Sachen Wintersport parat hält. Zur Winterwelt:

» weitere Infos


Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.