Story

Alle vogelschutzbedingten Sperrungen aufgehoben!

von Frankenjura.com - 03.08.19

Ein junger Uhu im Wiesenttal (Bild: Alex Brehm)

Seit dem 01. August darf an allen Felsen wieder geklettert werden, die vogelschutzbedingt gesperrt waren. Zuletzt waren nur noch die folgenden 14 Felsen betroffen, an denen Uhus brüteten: Uhustein , Annasteinseite, Aalkorber Wände | Freudenhaus 01 - Nebenmassive, Geckofels, Dohlenwand und Obere Dohlenwand, Lochauer Wand, Rabenecker Wand, Erlanger Felsentor , Äpfelbacher Talwand , Mostvieler Talwand | Löwenkopf , Urspringer Wand (Sperberfels) , Hohler Fels und der Oberrieder Turm . Vielen Dank für das Beachten der Sperrungen!
Leider ist die Sperrungsliste trotzdem nicht ganz leer. Nach den Sturmschäden im vergangenen Herbst sind die querliegenden Bäume an der Hartensteiner Wand noch immer ein Sicherheitsrisiko, so dass die komplette Wand noch immer nicht beklettert werden kann.

Story

Die Gemeinde Wonsees stellt sich vor!

von Frankenjura.com - 03.08.19

Die Gemeinde Wonsees ist bekannt für den Ort Sanspareil, seinen Felsengarten Sanspareil und die Burg Zwernitz . Darüber hinaus gibt es noch viel in der Gemeinde nördlich von Hollfeld zu entdecken. Ruhige Täler, naturnahe Spielplätze, erfrischende Kneippbecken, Wanderrouten in idyllischer Natur und Felsen in perfekten Juragestein für ambitionierte Kletterer. Dazu eine reichhaltige Gastronomie. Auf der neu gestalteten Gemeindeseite zu Wonsees findest Du diese mehr als 50 Freizeitziele auf einen Blick. Auf einer interaktiven Karte und thematisch sortiert.

» weitere Infos

Story

Badeseen bei Frankenjura.com

von Frankenjura.com - 03.08.19

Sommerzeit ist Badezeit! Neben Freibädern und Erlebnisbädern gibt es zwischen Lichtenfels und dem Fichtelgebirge, zwischen dem Altmühltal und Schwandorf im Osten auch zahlreiche schön gelegene Seen, Weiher und Naturbäder, die Badespaß in freier Natur bieten. Nachfolgend findest du alle diese Bademöglichkeiten auf einer Karte:

» weitere Infos

Story

Moritz Welt klettert mit ´One piece´ neue 11- im Schlaraffenland

von Frankenjura.com - 27.07.19

Moritz Welt hier in ´Behind the blackest Tears´ (11-/11) an der Schwarzen Wand (Bild: Lars Decker)

Moritz Welt gelang heute eine weitere Erstbegehung im unteren elften Grad. Mit One Piece (11-) kletterte der 18-Jährige den Linksausstieg zu Akira am Sektor Teufelsrissmassiv 02 - Dr. Kimble im Schlaraffenland! Bei der Linie handelt es sich um ein altes Projekt von Markus Windisch, das dieser zuerst an Torsten Scheller verschenkte, der es dann an Moritz weitergab.
Moritz benötigte zwei Sessions zum Auschecken und Putzen und dann zwei ernsthafte Versuche, bis der Durchstieg gelang. Die Linie verlässt Akira nach dem zweiten Haken und führt dann über fünf eigene Zwischenhaken zum Umlenkhaken. Weil zuvor nur alte Plättchen vorhanden waren, setzte Moritz die Haken selbst und sanierte in diesem Zug Akira .

Story

Feuerteufel wütet in Hartenstein!

von Frankenjura.com - 24.07.19

Bild: Feuerwehr Neuhaus

In Hartenstein im Nürnberger Land geht ein Feuerteufel um. Im Juni brannte es zwei Mal in den Wäldern der 1400-Seelen-Gemeinde, im Juli mit dem heutigen Tag - ein Waldbrand nördlich von Engenthal - bereits zum sechsten Mal! Da diese Häufung trotz der sehr trockenen Witterung kein Zufall mehr sein, zudem wurden einige mutwillig gelegte Feuer entdeckt, die glücklicherweise ohne Zutun der Feuerwehr wieder ausgegangen sind. Deshalb hat sich jetzt die Kripo Schwabach eingeschaltet und bittet um Hinweise. Wer etwas gesehen hat, der melde das bitte der Polizei Hersbruck unter 09151/86900. Weitere Details zu den Bränden erfährt man in einem Artikel der "Hersbrucker Zeitung" unter nachstehendem Link:

» weitere Infos

Story

Sachsenstiege

von Alma - 23.07.19

Die erste Großbaustelle (menschlicher Steigbaum) ala Sachsen in der Fränkischen Schweiz

Story

Neutouren im Frankenjura!

von Frankenjura.com - 20.07.19

In den vergangenen Wochen entstanden im Frankenjura einige Neutouren, quer übers Land und durch die Palette der Schwierigkeitsgrade.
Thomas Hoffmann kletterte die Plattentektonik (7) am Steinberg, eine gut gesicherte Route mit fingerlastiger Einzelstelle ganz rechts am Sektor Steinberg Ost 01 - Jurassic Park. Uwe Loos kreierte den Stöpsel (9-) an der Oeder Schlucht im Lehenhammertal. Beim "Stöpsel" handelt es sich um ein offensichtlich sehr scharfes Einfingerloch für den linken Mittelfinger, der gut getaped sein sollte. Steffen Bartsch und Zdenek Sejstal waren an der Daggi Wöhrl Gedenkwand zugange und bohrten dort die Genusstour Alphatiere (6) im rechten Teil der Wand.
Gleich zweimal schlug Heiko Queitsch mit 10:30 Uhr (8+/9-) an der Kuhkirchner Wand bei Hollfeld und Vergessene Perle (9/9+) am Höllenstein 01 - Geduldsspiel bei Obertrubach zu. Die jüngste Neutour ganz im Norden: "Action directe"-Bezwinger Stephan Vogt kletterte Nutella Rocket (10-) an der Wetterspitze bei Wonsees, ein ehemaliges Projekt von Julian Söhnlein, das dieser ihm überließ. Beide outen sich jetzt offensichtlich, indem sie die kohlenhydratreiche und nicht ganz vegane Nuss-Nougat-Creme gezielt als Dopingmittel für klettersportliche Höchstleistungen einsetzen.

Story

Matterhornwand, Freundschaftsturm und Heinrichsgrotte wieder frei!

von Frankenjura.com - 20.07.19

Matterhornwand und Freundschaftsturm im Wiesenttal

Die Sperrungssaison neigt sich langsam dem Ende entgegen. Seit Mitte der vergangenen Woche darf an der Matterhornwand, dem Freundschaftsturm ( Freundschaftsturm - Bergseite und Freundschaftsturm - Talseite ) sowie an der Heinrichsgrotte ( Heinrichsgrotte 01 - Fakir, Heinrichsgrotte 02 - Punta Civetta und Heinrichsgrotte 03 - Che Guevara) wieder geklettert werden. Die Matterhornwand und die Talseite des Freundschaftsturms dürften derzeit zu warm sein, dagegen sollte die kühle und nordseitig ausgerichtete Heinrichsgrotte eine perfekte Wahl für die Hitze der nächsten Woche sein. Bitte nicht vergessen: Eine Handvoll Felsen sind nach wie vor bis Ende Juli gesperrt, da Uhus länger bei der Aufzucht ihrer Jungen brauchen. Die aktualisierte Sperrungsliste:

» weitere Infos

Aktuelle Bilder

High Gravity Day

High Gravity Day

Wonsees

Die Burg Zwernitz aus dem 12. Jahrhundert sowie der nahegelegene "Morgenländische Bau", die Naturbühne und...


Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Aktuelle Bilder

High Gravity Day

High Gravity Day

Wonsees

Die Burg Zwernitz aus dem 12. Jahrhundert sowie der nahegelegene "Morgenländische Bau", die Naturbühne und...


Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe