Servus Ossi

Bisher wurden zu Servus Ossi 10 Kommentare abgegeben.

Am Ende der Seite können Sie einen Kommentar hinzufügen.

Cooky am 13.11.22

Eine tolle Route, die ich aber eher als ausdauernd bewerten würde. Nach entspannten Kamineinstieg, entspannt zu besagter Crux. Reichweite ist hier vermutlich ein Vorteil, aber auch danach ist die leichteste Variante nicht gleich offensichtlich. Ob nun rechts, links oder direkt kann für den weiteren Verlauf entscheidend sein. Aber ich bin mir sicher, jeder wird hier seine eigene 8minus-Variante finden ;)

Bernd Hönig am 30.03.16

Bis zum Band gibt es drei Haken, danach, meine ich, einen weniger als eingezeichnet. Der Griffabstand in der Crux ist tatsächlich etwas weiter - habe ich dynamisch gelöst, was ganz gut geht, da die "anzuschnappende" Leiste positiv ist. Dort wo es flacher wird, ist es einfacher, nicht sklavisch den kürzesten Weg zwischen den Haken einzuhalten, sondern erst ein bis zwei Meter gerade hoch und dann nach links zu klettern.

JürgenKollert (nicht verifizierter Kommentar) am 25.10.07

Hallo Leute, ich habe kein Problem damit den Haken tiefer zu setzen. Habe aber mittlerweile von anderen Wiederholern aber gehört, dass dies nicht nötig sei. Ihr könnt abstimmen, die Mehrheit entscheidet. @Jörg: Habe die Route eigentlich mit 7+ bewerten wollen, aber der Peter meinte das stimmt wohl nicht ganz....

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 24.10.07

ich kann auch erst nach der Schlüsselstelle klippen, wenn ich mich da recht erinnere. Geht für mich nur, wenn die schlingen schon hängen dass ich da wohl gesichert raufschieb.

PR (nicht verifizierter Kommentar) am 24.10.07

Der Kollert darf nicht mitmachen, so ´nen langen Laserstock gibts nicht. Außerdem: Seinen Messwert würde ich als Artefakt einfach streichen, stellt euch mal die Standardabweichung vor, mit ihm ergäbe sich ein Fehlerbalken der gnadenlos die Abszisse durchbohren würde. Willste dann sicherheitshalber vor jeder Route noch ´nen Haken vergraben?

Burki (nicht verifizierter Kommentar) am 24.10.07

Jörg & Jürgen,

wir machen im Winter mal in der Kletterhalle eine wissenschaftliche Untersuchung unter der Leitung von PR und der Uni Erlangen. Folgende Probanden stellen sich nach Größe sortiert nebeneinander und strecken den rechten Arm in die Höhe. Der Kolli, die Alex (wegen der Frauenquote), ich (ich kann dann ausgestreckt den Kolli in der Achselhöhle kitzeln) und der Zauberer (obwohl der Rolf sich ja an jeder x-beliebigen Stelle einen Haken herzaubern kann). Dann kann der PR mittels eines geeichten Laser-Zollstocks die Reichweiten ermitteln und daraus die durchschnittliche Reichweite eines Normkletterers berechnen. Vielleicht über ein Rotationsintegral oder so ne komplizierte Differentialgleichung der n-ten Ordnung, obwohl er es mit der Ordnung nicht so hat glaub ich. Hat er nicht zuletzt sogar mal seinen Lappen für 3 Monate verlegt???
Wie auch immer, mit dem bahnbrechenden Resultat werden wir dem Jürgen eine wetterfeste Bohrschablone basteln, die er dann immer mitnehmen muss. Natürlich nur für Neutouren, denn wenn er die in seinen alten Routen anlegt, muss er ja noch hundertmal zum Umbohren ausrücken :-)

joerg (nicht verifizierter Kommentar) am 24.10.07

..deshalb hat Burki ja auch von der Kampfzwergbrigade gesprochen. Ich komme da auch gut dran, aber Kleine kommen von dem Untergriff eben nicht an den Haken. Der Kolli kann sich wahrscheinlich gar nicht vorstellen welch kurze Reichweite manche haben...
Mit 8- im übrigen solide bewertet. Steht im Schwertner Führer sogar mit glatt 8 drin.

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 14.10.07

Zeigt da ein eisenharten Mann Nerven?! Fand das Klippen des besagten Hakens nicht schlimm. Von rechts her in einen Untergriff laufen und von diesem aus den Haken klippen, danach die Schlüsselstelle entspannt zerren. 8- erscheint mir eher gnädig...

Burki (nicht verifizierter Kommentar) am 14.10.07

Interessante Route mit einer kleingriffigen und giftigen Einzelstelle. Als Mitglied der Kampfzwergenbrigade muss man sich hier ganz schön strecken und kann ohne Teleskoparme auch leider den Haken in der Schlüsselstelle nicht einhängen. Hier sollten sich kleinere zwei Exen oder eine Bandschlinge von einer Nachbarroute aus vorhängen.
Jetzt im Herbst ist dort ein sehr schönes Ambiente an der Wand und man freut sich über den warmen Fels und den Ausblick auf den herrlich bunten Wald.

Ritschi (nicht verifizierter Kommentar) am 26.04.04

Spassige Steherei mit kleine Leisten und nicht gleich so offensichtlich.

Kommentar verfassen

Sie müssen eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Heiligenstadt

Das Kleinzentrum Heiligenstadt i.OFr. mit seinen 24 Gemeindeteilen liegt im Städtedreieck Nürnberg - Bamberg -...


Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Frankenjura-Premium als Geschenk!

Dir fehlt noch ein Geschenk? Frankenjura-Premium gibt es jetzt auch als Gutschein für ein, zwei oder drei Jahre! Innerhalb von zwei Minuten bekommst du einen Wert-Coupon, den du ausdrucken oder digital verschicken kannst.

Aktuelle Bilder

Bilder zur neuen KletterApp

Bilder zur neuen KletterApp

Aktuelle Bilder

Weg durch das Auenland

Weg durch das Auenland

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!

Stadt Pegnitz

Der staatlich anerkannte Erholungsort Pegnitz ist das östliche Eingangstor zur Fränkischen Schweiz. Die Freizeit- und...


Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Heiligenstadt

Das Kleinzentrum Heiligenstadt i.OFr. mit seinen 24 Gemeindeteilen liegt im Städtedreieck Nürnberg - Bamberg -...


Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Frankenjura-Premium als Geschenk!

Dir fehlt noch ein Geschenk? Frankenjura-Premium gibt es jetzt auch als Gutschein für ein, zwei oder drei Jahre! Innerhalb von zwei Minuten bekommst du einen Wert-Coupon, den du ausdrucken oder digital verschicken kannst.

Aktuelle Bilder

Bilder zur neuen KletterApp

Bilder zur neuen KletterApp

Aktuelle Bilder

Weg durch das Auenland

Weg durch das Auenland

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!

Stadt Pegnitz

Der staatlich anerkannte Erholungsort Pegnitz ist das östliche Eingangstor zur Fränkischen Schweiz. Die Freizeit- und...