Länge: 12m
Ausrichtung: Südost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8-
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Gut
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Fingerlastig, Technisch anspruchsvoll, Trickreich
Erstbegehung: ? (vor 2002)
Techn. Erstbegehung: K. Wälzlein, H. Högner (1963)
Technische Schwierigkeit: 4/A1
Zustand: Neutour
 
Barfuß-Schwierigkeit: bf 8-/8
Barfuß-Erstbegehung: Sven König (2003)
 
 

Röthenbacher Wand 02 - Zeitfenster

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Am linken Wandende bei Einbuchtung gerade zum ersten H und dann links aufwärts (H) zu Rißspur und diese (H) z. UH.

Anmerkungen

Heftige Einzelstelle nach dem ersten Haken. Nicht versuchen, sich gleich schräg links in Richtung zweiter Haken durchzuschmuggeln, sondern recht weit senkrecht hoch zu positivem Dreifingerloch und dann erst links zum zweiten Haken. Der Umlenker steckt erst oben am Absatz und ist von unten nicht sichtbar!

Informationen von

Jan Luft, Stefan Reinfelder



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Mungo am 27.03.17

Habe auch mit rechts in den Riss reingekreuzt, links in abschüssiger Leiste unterstützt, Füsse hoch und weiter mit links in den besagten unsichbaren guten Griff. Danach wesentlich leichter zum Umlenker.
Trotz der Kürze ganz schön Würze. lohnend.

Kinabalu am 16.07.16

Ich fand es fast leichter den Riss mit rechts zu nehmen. Kann man vom Clipgriff auf links gleich reinkreuzen. Dann Füße hochbringen und mit links den weiten Zug ans unsichtbare Loch. Wär auch interresant nach dem ersten Haken gleich nach links zu klettern. Dann wirds richtig hart, aber sicher möglich. Schöne Route!

APunktMarsch am 04.07.16

Interressantes Stehproblem, mit 1.65m locker zu klettern. Man tut sich doch leichter wenn man den Klettergrundsatz: "Wo Gemüse wächst/Grün wuchert muss auch irgendwo ein Griff sein" beherzigt :-)

Stefan (nicht verifizierter Kommentar) am 23.09.06

Fand es nicht ganz banal, das gute, aber schlecht ersichtliche Loch zu erwischen, da steht man ganz schön am Abflug. Dann am Riß muß man noch etwas dranbleiben.

Alex (nicht verifizierter Kommentar) am 24.06.05

Mir gefält die Route schaut auf den ersten blick schwer aus is es aber net kann zar noch net so viel mit reden bin erst 15 aber egal
14,06,2005

Lui (nicht verifizierter Kommentar) am 04.04.05

Tolle Route im Bereich 7+8-. Schlüsselstelle kurz nach erstem Hacken.

jörg (nicht verifizierter Kommentar) am 04.10.04

1,60 ok - aber dann sind deine Arme auch noch mal 1,60 lang. Ich bin auf jeden Fall nicht dran gekommen - obwohl deutlich > 160. Hab dann so ne seichte Seitschuppe auf Schulter weggepreßt um dran zu kommen. Eher Bleau ähnlicher Zug. Fand ich im on sight sehr schwer, weil man das gute Loch nicht sehen kann.

thomas (nicht verifizierter Kommentar) am 10.05.03

Ich bin ja auch nur 1,50 Meter!

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Aktuelle Bilder

Mega

Mega

Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Aktuelle Bilder

Mega

Mega

Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!