Länge: 40m
Ausrichtung: West
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 7
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Gut
Crux: Ausdauer
Charakter: Kräftig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: unbekannt (1985)
 

Glatzenstein - Rechter Teil

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Anmerkungen

Leicht überhängend zum ersten Haken. Nach dem zweiten Haken ein Absatz, danach geneigt bis senkrecht.

Informationen von

Matthias, snoers



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

MasterSlowhand am 26.07.20

Wahnsinnstour!
Vor dem ersten Haken sieht es ein wenig brüchig aus, aber davon darf man sich nicht abschrecken lassen: Danach folgt eine scheinbar endlose Aneinanderreihung von plattigen Bewegungsproblemen, die immer wieder, wenn man denkt mit seinem Latein am Ende zu sein, von guten Ruhepunkten unterbrochen werden.
Für mich ist die Route einer der besten 7er in der gesamten Fränkischen Schweiz und sicher auch einer der anspruchsvollsten. Wenigstens 7+ könnte man springen lassen. Vom Anspruch her kann sich "Heimatlos" locker mit anerkannten 8- Routen messen.
In Kürze: Klettern ist Pflicht!

Lefty am 25.06.17

Pfhh, da hab ich schon Acht minussen geklettert, die leichter waren...eine Sieben für den mittleren Routenteil zu vergeben ist eine glatte Fehleinschätzung!

Bakari am 26.03.17

Schönster Weg an diesem Teil der Wand...bis zum ersten Haken Fels nicht gänzlich vertrauenswürdig...ABER danach feinste Kletterei!

Mungo am 25.03.17

Ein Hammerroute. Aber für nen glatten 7er nicht mehr zu haben. lohnend

MüChris (nicht verifizierter Kommentar) am 08.09.09

Geniale kletterei von unten bis oben

Jan Luft (nicht verifizierter Kommentar) am 21.07.04

Am oberen Westwandband, also am Ende des interessantesten Teils der Route, wurde ein Umlenker mit Ring angebracht. Ein 60 Meter-Seil reicht nun zum Umlenken bis zum Boden aus. Für diejenigen, für die die Sache erst oben zu Ende ist, können den Umlenker als willkommene Zwischensicherung vor dem etwas alpin angehauchten letzten Metern nützen.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Aktuelle Bilder

Dr. Snape

Dr. Snape

Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Aktuelle Bilder

Dr. Snape

Dr. Snape

Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!