Länge: 50m
Ausrichtung: Südost
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 7+/8-
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Schlecht
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Kräftig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Burkhard Müller (2004)
 

Bandstein 02 - Hauptwand

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Über den Direkteinstieg (links vom ´Herbstmanöver´) geht es über die Höhle hinweg in den ´Pinz Gedenkweg´ (der von rechts kommend in die Höhle geht und aus dem Loch oberhalb wieder rauskommt) und hinauf auf´s Band zum Bühlerstand des ´Schwab Gedenkweges´. Dann in die Rissverschneidung und oben aus dem ´Schwab Gedenkweg´ nach links rausqueren und weiter über den Bauch hinauf bis zum Doppelstand. Abseilen: Wieder zum Stand vom ´Schwab Gedenkweg´ zurück und dann weiter runter.

Anmerkungen

2 Seillängen (6-, 7+/8-) Interessante, etwas alpine 2 Seillängenunternehmung die Teile von alten fast vergessenen Wegen mit neu Erschlossenem verbindet. Hierbei wurde der ´Schwab Gedenkweg´ (alte Technoroute) saniert.

Informationen von

Burkhard Müller



Matrazenlager

Matratzenlager Hirten-Hof

Moschendorf 7
91327 Gößweinstein

Wir bieten für Kletterer, Wanderer, Radfahrer und allen anderen Urlaubern clevere Übernachtungsmöglichkeiten zu fairen Preisen.

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung Schweinzmühle - Claudia Leibinger

Schweinzmühle 28
95491 Ahorntal

Wohnen in idyllischer Lage am Fuße der Burg Rabenstein!

Mehr Informationen

Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

FelixM (nicht verifizierter Kommentar) am 08.08.06

Der Siebenschläfer ist umgezogen =)
Sein Loch oben ist leer. Jetzt sitzt einer in der 1. Seillänge in einem großen Loch.
Abenteuerliche Tour, hab´s in einer Seillänge gemacht...und bin vor Seilzug fast gestorben *lol* Da war ich über den großgriffigen Ausstieg doch dankbar =)

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 19.07.06

Supertour mit geeilem Gipfelausblick, hat echt Spaß gemacht! Da kommt endlich mal wieder alpines Feeling auf nach den ganzen neuen kurzen Schrubbern in der Fränkischen. Unbedingt machen und grüßt mir den Siebenschläfer kurz vorm Ausstieg aus der 2. Seillänge!!!

John (nicht verifizierter Kommentar) am 15.07.04

Ja, Ja...nimmst ned so schwer ;-)

jörg (nicht verifizierter Kommentar) am 14.07.04

Das Thema ist ja oft genug diskutiert worden, aber ob ich in eine Tour einsteige oder mir sie als Projekt vornehme, machen die meisten Leute von bestimmten Infos ab die sie über die Tour haben und da spielt neben vielen anderen Dingen halt auch die Bewertung eine wichtige Rolle. Natürlich ist das subjektiv, aber wenn es Dich nicht interessiert, brauchst Du Dich ja nicht daran zu beteiligen. Die Erfahrung hat gezeigt, daß sich nach einiger Diskussion bei den meisten Routen ein Konsens findet, den die Mehrheit der Kletterer gemeinsam trägt.
Im übrigen teilt der Erstbegeher meine Einschätzung des Schwierigkeitsgrades.

John (nicht verifizierter Kommentar) am 14.07.04

Mein Gott ist das alles subjektiv!

Wen interessiert das? Lass doch einfach die Bewertungen so stehen.

Jörg (nicht verifizierter Kommentar) am 14.07.04

Insgesamt fand ich die Tour eher etwas anspruchsvoller als Dir.
Halbmondweg und Herbstmanöver und hätte gesagt erste SL 6 und zweite SL 8-. Insgesamt satt 8-.
Insgesamt dann auch 8-. Gerade oben muß man die Hände doch zwei Mal ganz
ordentlich aus der Tasche nehmen. Das erste Mal beim dritten oder vierten
Haken vom Stand weg und dann nach dem Quergang noch mal (da ist auch nicht
alles so fest). Insgesamt fand ich es bei ähnlicher Kletterei schwerer als die Erfurt vom Löw am
Blechfaß - die hat er mit 8 bewertet. Die Erfurt ist aber sicher auch eher
nur 8- oder sogar vieleicht noch leichter.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Aktuelle Bilder

Dr. Snape

Dr. Snape

Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Aktuelle Bilder

Dr. Snape

Dr. Snape

Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!