Länge: 10m
Ausrichtung: Nord
Jahreszeit: SommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8
 
Erstbegehung: unbekannt (2002)
 

Harry Potter Wand - Linker Teil

© OpenStreetMap-Mitwirkende



Matrazenlager

Matratzenlager Hirten-Hof

Moschendorf 7
91327 Gößweinstein

Wir bieten für Kletterer, Wanderer, Radfahrer und allen anderen Urlaubern clevere Übernachtungsmöglichkeiten zu fairen Preisen.

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung Schweinzmühle - Claudia Leibinger

Schweinzmühle 28
95491 Ahorntal

Wohnen in idyllischer Lage am Fuße der Burg Rabenstein!

Mehr Informationen

Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Jürgen Kremer (nicht verifizierter Kommentar) am 27.08.04

Hallo Klemens,
was Du das sagst, das stimmt schon, allerdings möchte ich ein klein wenig die Sache mit dem Granit oder Sandstein relativieren. Solche Risse sind irgendwie anders, in Kalk findest Du andere Rißstrukturen als im Granit. Mir sind viele kleingriffige (oder sagen wir besser: kleinklemmige) Strukturen im Kalk besser gelungen, auch wenn es dahinter mal so die eine oder andere Nase gegeben hat, die dir mal einen Nerv abgedrückt hat. Bin jetzt gerade in den Dolomiten gewesen, ich sage nur: Ich liebe Risse, im Kalk allerdings nur (oder dort sagt man: Dolomit). Ich denke, es gibt wirklich ein spezifisches Klemmen, der Gesteinsart angepaßt. Sandstein - igit, damit kannst Du mich in den Wahnsinn treiben. Wie heißt doch so schön ein Werbespruch einer heimischen Brauerei: Ich bin Franke: Danke

Viele Grüße

Jürgen

Klemens (nicht verifizierter Kommentar) am 27.08.04

Sorry, ich meine natürlich die Zeitschrift "Klettern"

Klemens Nicklaus (nicht verifizierter Kommentar) am 27.08.04

Hallo Jürgen, du hast Recht, aber es handelt sich bei allen Routen (Ausnahme der Truckenbrodt, da ist die Wandkletterei das Problem) um Risse. Rißklettern ab dem siebten Grad ist immer hart. Was die Doppelhochzeit angeht haben wir irgendwann mal vor über 10 Jahren 4 Begehungen an einem Tag gemacht. Der Riß klemmt sagenhaft und ist eine obergeile Tour für Rißliebhaber. Das Problem am Rißklettern ist, dass man das im Kalk selten üben kann. Im Granit und Sandstein gibt es da viele Schmankerl (siehe auch aktuelle Rotpunktauflage). Viel Spaß beim Klemmen

Jürgen Kremer (nicht verifizierter Kommentar) am 27.08.04

Hallo Klemens,
Du fährst ja ganz schön schwere Geschütze auf! Keine der genannten Routen sind für den Grad leicht zu holen und haben schon manchen Kletterer, der sich in höheren Schwierigkeiten wohl fühlt, zur Verzweiflung gebracht! Aber keine der genannten Routen ist eigentlich "gängig", daß sind alles solche Dinger, die man halt macht, weil man sie mal gemacht haben muß. Besonders die Doppelhochzeit. Glaube kaum, daß die 10 Begehungen in 10 Jahren hat. Die anderen Routen kann man ja wenigstens noch als hart, aber nicht ganz so eklig bezeichnen...

Klemens Nicklaus (nicht verifizierter Kommentar) am 26.08.04

@Thomas - Eigentlich hast du Recht, ich nehme den Berwertungsinflationsfaktor zurück und schlage 7+ vor. Als Beispiel führe ich dafür die Routen Doppelhochzeit 8- an der Leupoldsteiner Wand, den Johannisriß 8- in Würgau, Heinzin 8- an der Kuhkirchener Wand und den Truckenbrodt 7+ in Burglesau an, die denke ich allesamt schwerer sind als Hagrit.

Thomas E. (nicht verifizierter Kommentar) am 24.08.04

@Klemens - Erst Kritik an der hohen Bewertungsinflation im 7. und 8. Grad an der Harry Potter Wand (siehe Kommentar "Der goldene Schnatz"), dann aber doch Akzeptanz derselben und Berücksichtigung bei der Bewertung von Hagrit .... ???

Klemens Nicklaus (nicht verifizierter Kommentar) am 24.08.04

Endlich mal ein Riß,bei dem man ohne Klemmen für den angegebenen Schwierigkeitsgrad kaum eine Chance hat, das zeigen die Chalkspuren an den Griffen links. Untergriff rechts, Klemmen links, Griff rechts, Klemmen links, der Rest löst sich gut auf.
Wer Rißklettern kann, für den ist der Weg ein klassischer 7+ -Riß, bei Einberechnung des Bewertungsinflationsfaktors kann man 8- stehen lassen.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Aktuelle Bilder

´Bad Habit´ (9)

´Bad Habit´ (9)

Wonsees

Die Burg Zwernitz aus dem 12. Jahrhundert sowie der nahegelegene "Morgenländische Bau", die Naturbühne und...


Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Aktuelle Bilder

´Bad Habit´ (9)

´Bad Habit´ (9)

Wonsees

Die Burg Zwernitz aus dem 12. Jahrhundert sowie der nahegelegene "Morgenländische Bau", die Naturbühne und...


Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe