Länge: 15m
Ausrichtung: Nordwest
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 7
Bewertungsspanne: 6+//7+
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Gut
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Kräftig
Erstbegehung: Gerald Böff (2001)
 

Heldwand

Die Route Profilneurose ist Nr. 16 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Rechts von "Nicht ohne meine Bürste" zum gleichen Umlenker.

Anmerkungen

Noch etwas sandig und einige lose Strukturen in der Tour. Gerade über die Haken sicher 7+, aber im oberen Bereich recht nahe an "Nicht ohne meine Bürste". (jp)

Informationen von

Jörg Perwitzschky, Gerald Böff, Alma



Ferienwohnung

Ferienwohnung Zutt

Christanz 14
95491 Ahorntal

Buchen Sie eine der vier schönen Ferienwohnungen idyllisch am Ortsrand gelegen mit gemütlicher, familiärer Athmosphäre und Panoramablick.

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung Schweinzmühle - Claudia Leibinger

Schweinzmühle 28
95491 Ahorntal

Wohnen in idyllischer Lage am Fuße der Burg Rabenstein!

Mehr Informationen

Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Alma am 28.09.15

Hübsche Route, die leichter aussieht als sie letzlich ist. Würde mal glatt 7 vorschlagen.

Gonda am 19.06.15

Für Genießer und Profilneurotiker :-).
Genießer klettern in der Crux rechts rum und Profilneurotiker bolzengerade (ist wirklich schwerer). Alle sollten aber daran denken, das es hier ein eingelagertes (ungesundes) Felsband gibt. Gemüse gibt´s hier weit und breit keins mehr.
Gruß Martin

Stefan Reinfelder (nicht verifizierter Kommentar) am 11.07.04

Richtig Jürgen! Wirklich nette Kletterei an typischen Heldwand-Strukturen, bis auf einen wackeligen Klotz war auch alles inzwischen sauber abgeklettert. Allerdings fand ich sie niemals 7+ sondern eher 7-. Auch wenn man immer den Haken folgt. Den Umlenker fand ich logisch von rechts her anzuklettern, da sind dicke Griffe rechts oben im Gemüse. Insgesamt fand ich sie wesentlich lohnender als die "Bürste" daneben!

Jürgen Kremer (nicht verifizierter Kommentar) am 18.05.03

Auch mal ein Kommentar zur Route selbst: Während sie vor einiger Zeit wirklich eher gammelig aussah, ist sie in der Zwischenzeit schon etwas ausgeputzt und daher auch gar nicht mal schlecht, obwohl die Linie zumindest im Mittelteil etwas gesucht nach rechts strebt. Dennoch inzwischen recht nette Route, hat sich von "gammelig" zu "ganz nett" gemausert.

Jörg Perwitzschky (nicht verifizierter Kommentar) am 22.04.02

Jetzt hat die gammelige Tour wenigstens auch einen Namen!! Ich bin ganz überrascht welche Diskussion mein Beitrag ausgelöst hat. Als ich an der Heldwand war, wußte ich aus dem Thum Führer, daß die am weitesten rechts gelegene Tour die leichtste ist und das daneben Zone 1 beginnt. Dann habe ich halt die rechteste Tour geklettert und dann irgendwann gemerkt, dass die eigentlich links daneben ist. Hinterher hat es mich dann interessiert, ob die Tour schon irgendwo existiert und habe bei climbing.de einen Eintrag von Petje soundso gefunden, der sie mit 6c eingestuft hat.
Allerdings finde ich es witzig, dass Gerald Böff sich so aufregt, wenn er im Juli 2001 irgendeine "Aufwärmtour" an der Heldwand einbohrt und sich dann wundert, dass sie inzwischen schon von mehreren hundert Leuten geklettert wurde. Aber so what, Profilneurose paßt super zu Deiner Tour.

Übrigens wird sicher keiner der Leute die die Tour schon geklettert haben ein Problem damit haben, wenn Gerald Böff als Erstbegeher in die Analen der Fränkischen Klettergeschichte eingeht.

Sven König (nicht verifizierter Kommentar) am 22.04.02

@Jürgen Kollert:

Gerne geschehen. Dabei muss ich gestehen, dass auch in unserer Datenbank eine falsche Info zur Sperrungen/Zonierungen eingetragen war. Diese ist mittlerweile auch berichtigt, wenngleich uns dadurch auch der bayrische Umweltengel flöten geht;-). In diesem Zusammenhang Dank an ´jawerwohl´, der auf den Fehler hingewiesen und diese Diskussion angestossen hat.

Zur eigentlichen Diskussion ´Routenklau´ finde ich, dass der Kommentar von pr den Nagel auf den Kopf getroffen hat.

Allen einen guten Start in die neue Woche ...

Jürgen Kollert (nicht verifizierter Kommentar) am 20.04.02

Die Bemerkungen von ´jawerwohl´ zur Zonierung an der Heldwand sind korrekt, entsprechende Schilder wurden am 19.4.02 in Anwesenheit der zuständigen Behördenvertreter angebracht.

Die Zone 1 ( gekennzeichnet durch das bekannte Symbol "Kreuz/Pfeil") beginnt 67,59 cm rechts der Route Profilneurose (oder ist der korrekte Name Provilneurose?), was sicherlich in den einschlägigen Topos berücksichtigt werden wird.

Der Eingabefehler in der IG-Sperrungsliste (Danke für den Hinweis, Webmaster) wurde/wird berichtigt.

thomas (nicht verifizierter Kommentar) am 20.04.02

Ist eine Provilneurose dasselbe wie eine Webpräsenz?

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Aktuelle Bilder

Neue Liebe, neues Glück

Neue Liebe, neues Glück

Wonsees

Die Burg Zwernitz aus dem 12. Jahrhundert sowie der nahegelegene "Morgenländische Bau", die Naturbühne und...


Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Aktuelle Bilder

Neue Liebe, neues Glück

Neue Liebe, neues Glück

Wonsees

Die Burg Zwernitz aus dem 12. Jahrhundert sowie der nahegelegene "Morgenländische Bau", die Naturbühne und...


Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe