Länge: 6m
Ausrichtung: Nord
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbstWinter
Schwierigkeit: Fb 7c+
 
Erstbegehung: Andreas Hofmann (1996)
Hast Du mehr Informationen zu dieser Route als wir? Mit dem Formular Routenänderung kannst du uns zusätzliche Informationen oder Korrekturen mitteilen.


Beschreibung

Im rechten Teil über das Dach.

Informationen von

Stefan Reinfelder

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

Kommentare

Redaktion (nicht verifizierter Kommentar) am 20.12.10

Wir möchten die Diskussion um das Thema, das nichts mehr mit der Route an sich zu tun hat, hier beenden. Bitte nur noch Kommentare zur Route selbst abgeben, alle weiteren werden gelöscht.

Falls noch Diskussionsbedarf besteht, kann dies gerne im Forum getan werden.

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 20.12.10

"L.Kirchs braucht kein Mensch"

Echt nicht? Da fehlt ein "Weil"! Warum nicht, mein Guter? Weil er Dinge anspricht, die den Profiteuren der "Spielregeln" unangenehm ist. Im Ggt. bräuchte es in dieser Szene viel mehr Kirchs, die den Mut haben, die Klappe aufzureissen und sich nicht einschüchtern lassen.
L.Kirch

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 18.12.10

Es ist Winter, den Leuten ist langweilig und kalt. Wer rumflamt, dem ist vll. etwas wärmer. Im Übrigen: L.Kirchs braucht kein Mensch.

bombin (nicht verifizierter Kommentar) am 06.12.10

alles ego probleme.....geht halt einfach bouldern und freut euch!!!!!!!!!

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 03.12.10

@obbi
lenk net ab, mein lieber. Ich muss nix für nen Erhalt deiner Verhaltensregeln tun, weil ich die so ziemlich daneben finde und auch nichts dafür tue (wie du), dass es mehr werden.
Boulderappell: Nicht veröffentlichen bedeutet: Gar nix! also auch keine Bilder, keine Blöcke, keine Namen, keine Kommentare, keine Grade. Das machst du aber alles. Du Interprtierst den Appell also in deine Richtung. :-)

Keine Veröffentlichung bedeutet: Jeder bouldert nur für sich, kommt abend heim, hat ein paar nette Moves gezogen, ist glücklich mit sich und der Welt. Das wars. Keiner muss was dazu schreiben oder bewerten oder Bilder hochladen.
Stattdessen pflegt eine kleine elitäre Gemeinschaft eine riesige Datenbank mit Bouldern und tauscht sich öffentlich aus. Nur die Key-Infos (also der Zustieg) wird nur an elitäre Nutzer der Gemeinschaft weitergegeben.
Man will halt unter sich bleiben. Aus Naturschutzgründen, versteht sich.
hahaha...ich hau mich weg vor lachen :-) Der Boulderappell ist Protektionismus pur! L.Kirch

Stefan (nicht verifizierter Kommentar) am 03.12.10

Nachdem der Fels in 50 Schritten über die Forstautobahn vom Auto aus zu erreichen ist und den Block eh fast jeder Boulderer kennt, sehe ich keinen Grund, den Felsen samt "Zugangsbeschreibung" hier nicht zu veröffentlichen.
Zudem wüßte ich auch nicht, dass der Block, bzw. der Grund auf dem er liegt, problematisch wäre und durchs Unterholz mit seltenen Orchideen-Arten muß man auch nicht, so what?

Redaktion (nicht verifizierter Kommentar) am 02.12.10

Nur kurz ein Statement zu diesem Fels und zur derzeitigen Veröffentlichungspraxis. Der Entenstein befindet sich seit September 2003 auf dieser Seite. Zuvor war der Fels schon unter dem Namen "Terminatordach" in einer früheren Auflage im Kletterführer von Bernhard Thum veröffentlicht. In der aktuellen Auflage findet man ihn auch (S.688).

Wir behalten in jedem Fall vor, Felsen (egal ob Boulder oder "Seil-Felsen") zu veröffentlichen, die anderweitig bereits publiziert sind.

obbi (nicht verifizierter Kommentar) am 02.12.10

Ich möchte auf 2 Dinge eingehen.

1. Ich sehe schon einen großen Unterschied, ob wie hier ein Topo+Zugangsbeschreibung veröffentlicht wird, oder wie auf vielen anderen Webseiten wie

- bouldering.de
- boulder4fun
- youtube
- vimeo
- 8a.nu
- ig-klettern
- blog-seiten...Bilder,Videos und Austauschbörsen, sprich: Foren.
----------------------------------------------------------------------------

2. Desweiteren scheinst du nicht zu wissen, dass ich oft angeschrieben werde, wenn es wieder mal Probleme gibt, dies auf boulderrausch zu veröffentlichen.
Auch scheinst du nicht zu wissen, dass ich in Absprache mit lokalen Boulderern, oder auch der IG-Klettern brisante Gebiete, Bilder,Videos auf meinen Seiten entfernt habe.
Oder das wir uns gelegentlich treffen, über den Boulderappell diskutieren, um diesen zeitgerecht anzupassen.

Wenn du dich so gut auskennst, müßte dir auch aufgefallen sein, dass ich nicht mehr über jede Wiederholung ab 8a im Frankenjura berichte, dass ich Features entfernt habe
und das man auf boulderrausch seit geraumer Zeit mehr Internationale Infos findet.

Allein die Tatsache, dass es Bilder, Videos und gelistete Boulder gibt, spricht nicht für eine Umgehung des Boulderappells!

Jetzt frage ich DICH "L.Kirch", was genau machst DU für den Erhalt und die Umsetzung der bestehenden Verhaltensregeln?

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.


Aktuelle Bilder

High Gravity Day

High Gravity Day

Wonsees

Die Burg Zwernitz aus dem 12. Jahrhundert sowie der nahegelegene "Morgenländische Bau", die Naturbühne und...


Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Aktuelle Bilder

High Gravity Day

High Gravity Day

Wonsees

Die Burg Zwernitz aus dem 12. Jahrhundert sowie der nahegelegene "Morgenländische Bau", die Naturbühne und...


Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe