Länge: 15m
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 8-
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Gut
Crux: Schlüsselstelle
Charakter: Fingerlastig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: unbekannt (vor 1998)
Saniert: Tom Bösl, Albert Gilgenrainer (2020)
 

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Rechts der Riss-Routen durch die teils überhängende Wand (5 Bühler, 1 Rosti) zum UH.

Informationen von

Stefan Reinfelder



Ferienwohnung

Ferienwohnung und Ferienhaus Weidinger

Hunger 4a
Betzenstein

Kleiner Weiler nahe Betzenstein, Wanderungen ab Haus, Loipenanschluss, Kachelofen, Ferienwohnungen in zwei Häusern

Mehr Informationen

Ferienwohnung, Zimmer

Bildungshaus Obertrubach


Pfarrer-Grieb-Weg 25
91286 Obertrubach

Die zentral gelegene Unterkunft im Trubachtal, ideal für Gruppen, aber auch Individualisten!

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung Hümmer Weidensees

Weidensees 92 91282 Betzenstein

Preiswerte Ferienwohnungen bei Betzenstein!

Mehr Informationen

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

GerdK am 05.08.20

Gut gesicherte 8-, bei der man oben noch einmal kräftig zupacken muss.

Stefan am 09.06.20

Hallo Albert,
ich respektiere deine Haltung und ich bin auch nicht unbedingt ein Freund davon, jede Route im FJ mit Haken im 1,5m-Abstand zuzubohren.
Bezüglich dieser Route: Bist du dir sicher, dass du der Erstbegeher bist? Oder sind das nicht eigentlich Touren von Rudolf Buchner? Im Falle einer Sanierung: Hast Du die Haken eins zu eins saniert oder Haken weggelassen? Hattest Du die Sanierung abgesprochen?
Gruß, Stefan

albertg5989 am 09.06.20

Hallo Stefan,

will das Thema nicht überstrapazieren, aber da ich die Erfahrung gemacht habe, dass „Enthaltung“ meistens als „Zustimmung“ interpretiert wird, noch ein paar Sätze dazu.
Das Thema „Bärleinhuter“ ist für mich Geschichte, mir geht es vielmehr um eine Sensibilisierung für die Einhaltung der im „Sanierungsstatement“ hinterlegten Regeln.
Da heißt es u.a. „Jeder Erstbegeher darf die Hakendichte in seinen Routen nach seinen Bedürfnissen bestimmen“, „Gegen den Willen des Erstbegehers soll der Charakter einer Kletterroute nicht verändert werden. Setzen von zusätzlichen Haken und Entfernen von vorhandenen Haken darf nur nach Rücksprache mit dem Erstbegeher erfolgen“.

Und um es ganz klar und unmissverständlich auszudrücken: falls diese Regeln bei Neutouren von mir nicht eingehalten werden, kann keiner mit einer Tolerierung von meiner Seite rechnen.

Albert

Stefan am 09.06.20

Hallo Albert,
ich habe es mitbekommen, dass die Routen großteils nachsaniert wurden und sich dadurch die Anzahl der Haken erhöht hat. Aber ich muss sagen, von den drei, vier Routen, die wir gestern gemacht haben, empfand ich keine als "übersichert", sondern ich hatte schon das Gefühl. dass man auch noch zwischen den Haken klettern musste. Und die Haken saßen alle so, dass man nicht auf den Boden fallen kann, so sollte es eigentlich auch sein, oder?
Es gibt halt immer ein Pro und ein Contra...
Nix für Ungut :-)
Stefan

albertg5989 am 09.06.20

Hallo Stefan,
die Freude über die tolle Absicherung hat einen faden Beigeschmack. Im Rahmen der Nachsanierung wurde in den schwereren Routen des unteren Wandbereichs die Anzahl der Zwischenhacken nahezu verdoppelt. Leider geschah dies ohne Rücksprache und Einverständnis mit dem Erstbegeher (im Sinne der 1. Rotpunktbegehung). Ich hoffe mal, dass dies ein Einzelfall bleibt und nicht zur Nachahmung anregt.
VG Albert

Stefan am 08.06.20

Technisch anspruchsvolle, senkrechte Wand mit Löchern, Leisten, Seit- und Untergriffen. Lohnend und gut gesichert.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Aktuelle Bilder

Rio kaputt

Rio kaputt

Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Aktuelle Bilder

Rio kaputt

Rio kaputt

Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!