Länge: 29m
Ausrichtung: Süd
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
 
Schwierigkeit: 4+
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Gut
Erstbegehung: Benjamin Köstler, Amadeus Endlich (2005)
 

Rodenstein 01 - Frankenschnellweg

Premium. Kompletter Topo benötigt einen Premium Account Topo

Die Route Kaspervariante ist Nr. 9 im Topo.

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Einstieg über neuer Zinnenweg, nach dem 1. Haken schräg zum 2. Haken der Pfeilerkante klettern; dort Stand dann weiter über die Pfeilerkante zum Umlenker auf dem Felstürmchen.

Anmerkungen

2 Seillängen-Route! Schöne Alternative zu der normalen Fortsetzung des neuen Zinnenweg über den Sekundanten. Keine Neutour im eigentlichen Sinne, verstößt damit nicht gegen das Neutourenverbot.



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Köstler (nicht verifizierter Kommentar) am 15.11.05

Info an Peter:
Die Tour is nur eine 2-Seillängenroute, weil sonst die Reibung etwas unangenehm wird und weils außerdem Spass macht. Wer will kann gerne eine Länge draus machen. Mag auch sein, dass diese Kombination schon jemand vor uns gegangen ist, steit ich auch gar nicht ab, aber wir dachen uns, es gefällt anderen auch und die sehen das jetzt am Topo.

? (nicht verifizierter Kommentar) am 30.09.05

Das ist doch lächerlich!
1. Neu
2. 2-Seillängentour
Bin mit meinem Kletterkumpel das Teil im Laufe der letzten 10-15 Jahre auch mehrfach gestiegen - und wir fanden immer schon Griff- und Trittspuren. Hätten das nie als eine "Neutour" deklariert.
Jedes moderne Seil gibt am Walberla max. eine 1-Seillängenroute her (Ausnahme: gesamter Rodensteinquergang). Mit der hier angesprochenen Technik (Stand am 2. Haken) kann man am Roten Fels, der Matterhorn oder den Gößweinsteinern 3-4 Seillängenrouten "erstbegehen".
Peter

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.