Bild des Felsens

Margarethe Eberhardt in ´Bauchtanz´ (6) an der Weißen Wand im Schwarzen Brand (Bild: Bernd Eberhardt)


Länge: 18m
Ausrichtung: Südwest
Jahreszeit: FrühlingHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 6
 
Neigung: Leicht überhängend
Absicherung: Gut
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Kräftig
Erstbegehung: Rolf Schweickert (1978)
 

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Beschreibung

Zuerst über den kleinen Wulst, dann durch leicht überhängendes Gelände zum Ausstieg.

Anmerkungen

Sehr schöne Route, die zwar etwas Kraft erfordert, aber wirklich sehr empfehlenwert ist. Im Loch links des kleinen Bauches am Anfang der Route wohnt ein Siebenschläfer.

Informationen von

Michael Hemmerlein



Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

Oberpfälzer am 01.02.20

Also ich fand sie schön.

Cooky am 05.08.17

Keine Route die m.M.n 3 Sterne verdient hätte. Es handelt sich um eine Einzelstelle am Bauch, die man auch noch umgehen kann. Oder sehe ich das falsch? Da gibt es an der Weißen Wand durchaus schönere Routen.

Spätling (nicht verifizierter Kommentar) am 17.04.11

Sehr, sehr schön. Kann man auch noch zum Ausklettern machen. Für manche Löcher oder Henkel müssten die Hände doppelt so groß sein. Ist ausreichend abgesichert, Sanduhr oben habe ich nicht gefunden, dafür aber tolle Aussicht. Empfehlenswert wenn man mal dort ist.

Preußenschreck (nicht verifizierter Kommentar) am 03.04.09

@Rolf, Als ich die Route gemacht habe waren keine H oder SUS in der Route. Der untere Teil war auch nicht geputzt. Ich habe die Graspolster dort entfernt und die H (Plättchen) gebohrt.

Rolf Schweickert (nicht verifizierter Kommentar) am 10.05.05

in Absprache mit Klaus, wurde der Bauchtanz im August 1978 von mir (Zauberer) gemacht [Hallo Rolf! Danke für die Infos, wir haben Dich als Erstbegeher eingetragen.]

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Aktuelle Bilder

Mega

Mega

Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Aktuelle Bilder

Mega

Mega

Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!