Länge 16 km
Dauer: 4,5 h
Höhendiff.: 250 hm
Schwierigkeit: schwer
Kinderwagengeeignet: nein
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
Wegeart  
Straße: 20%
Forstweg: 40%
Pfad: 40%
Waldanteil: 60%

© OpenStreetMap-Mitwirkende



Ferienwohnung

Ferienwohnung Zutt

Christanz 14
95491 Ahorntal

Buchen Sie eine der vier schönen Ferienwohnungen idyllisch am Ortsrand gelegen mit gemütlicher, familiärer Athmosphäre und Panoramablick.

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Hüttendorf Fränkische Schweiz

Püttlach 13
91278 Pottenstein

Einfach mal anders übernachten … hast Du schon einmal in einem Tiny House übernachtet? Wenn nicht, dann erleb ein vollkommen neues Übernachtungsgefühl in einzigartigen Pods in der einzigartigen Fränkischen Schweiz!

Mehr Informationen

Pension, Hotel, Restaurant

Gasthof Drei Linden ***

Bärnfels - Dorfstraße 38
91286 Obertrubach

Hervorragende Küche (bis 21.30 Uhr) und Übernachtungsmöglichkeiten mitten im Kletter- und Wandergebiet!

Mehr Informationen

Beschreibung

Die durchgehend markierte Rundwanderung (blauer Strich, rotes Kreuz) führt von Pottenstein über die Kreuzkapelle zum Wallfahrtsort Gößweinstein mit seiner Dreifaltigkeitsbasilika. Der Rückweg verläuft dann über das Püttlachtal zurück nach Pottenstein.

Zufahrt

Beliebig nach Pottenstein. Am südöstlichen Ortsausgang an der B 470 befindet sich gegenüber der DEA-Tankstelle der Wanderparkplatz "Weihersbachtal". Hier parken.

Wegbeschreibung

Vom Pottensteiner Verkehrbüro aus führt uns die Wanderung zunächst beim Sägewerk Neumühle über die B 470. Der Markierung "Blauer Längsbalken" steil bergauf folgend geht es den Kreuzweg und alten Wallfahrtsweg hoch zur sehenswerten Kreuzkapelle. Ein herrlicher Blick zurück auf Pottenstein lohnt die Mühen. Anschließend weiter der Markierung folgend über Hühnerloh und Bösenbirkig zum Wallfahrtsort Gößweinstein. Einen kurzen Abstecher zur Basilika und zur Burg sollte man sich nicht entgehen lassen!
Der Rückweg verläuft mit der Markierung "Rotes Kreuz" hinunter nach Behringersmühle, dann weiter das Püttlachtal aufwärts über das Felsendorf Tüchersfeld mit seinem sehenswerten Fränkische Schweiz - Museum zurück nach Pottenstein.

Einkehrmöglichkeiten in Gößweinstein und Tüchersfeld

Verlauf:

Pottenstein - Kreuzkapelle - Hühnerloh - Bösenbirkig - Gößweinstein - Behringersmühle - Tüchersfeld - Pottenstein

Informationen von

Verkehrsbüro Pottenstein

Events

Event

Es gibt derzeit keine Events. Events sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

Kommentare

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 06.06.11

Eine angenehme Wanderung! Es bestand nie die Gefahr, sich zu verlaufen, da die Markierungen alle vorhanden sind. Sehr schön ist das Einlaufen in Gößweinstein und Tüchersfeld.

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 02.06.09

Strecke ist teilweise schlecht bis sehr schlecht beschildert. Beschilderung veraltet und teilweise nicht mehr vorhanden. Vor allem Strecke Pottenstein-Gößweinstein.

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 02.06.09

Strecke ist teilweise schlecht bis seht schlecht beschildert. Beschilderung veraltet und teilweise nicht mehr vorhanden. Vo rallem Strecke Pottenstei-Gößweinstein.

Übelhack Heike (nicht verifizierter Kommentar) am 30.05.07

Sehr schöne Wanderung, kann man nur empfehlen.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.