Länge 16 km
Dauer: 4,5 h
Höhendiff.: 250 hm
Schwierigkeit: schwer
Kinderwagengeeignet: nein
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
Wegeart  
Straße: 20%
Forstweg: 40%
Pfad: 40%
Waldanteil: 60%

© OpenStreetMap-Mitwirkende



Ferienwohnung

Ferienwohnung Zutt

Christanz 14
95491 Ahorntal

Buchen Sie eine der vier schönen Ferienwohnungen idyllisch am Ortsrand gelegen mit gemütlicher, familiärer Athmosphäre und Panoramablick.

Mehr Informationen

Ferienwohnung, Zimmer

Ferienwohnungen/ Gästezimmer Hannelore Müller

Leienfels 8
91278 Pottenstein

Günstige und gemütlich eingerichtete Ferienwohnungen in Leienfels!

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung Hümmer Weidensees

Weidensees 92 91282 Betzenstein

Preiswerte Ferienwohnungen bei Betzenstein!

Mehr Informationen

Beschreibung

Die durchgehend markierte Rundwanderung (blauer Strich, rotes Kreuz) führt von Pottenstein über die Kreuzkapelle zum Wallfahrtsort Gößweinstein mit seiner Dreifaltigkeitsbasilika. Der Rückweg verläuft dann über das Püttlachtal zurück nach Pottenstein.

Zufahrt

Beliebig nach Pottenstein. Am südöstlichen Ortsausgang an der B 470 befindet sich gegenüber der DEA-Tankstelle der Wanderparkplatz "Weihersbachtal". Hier parken.

Wegbeschreibung

Vom Pottensteiner Verkehrbüro aus führt uns die Wanderung zunächst beim Sägewerk Neumühle über die B 470. Der Markierung "Blauer Längsbalken" steil bergauf folgend geht es den Kreuzweg und alten Wallfahrtsweg hoch zur sehenswerten Kreuzkapelle. Ein herrlicher Blick zurück auf Pottenstein lohnt die Mühen. Anschließend weiter der Markierung folgend über Hühnerloh und Bösenbirkig zum Wallfahrtsort Gößweinstein. Einen kurzen Abstecher zur Basilika und zur Burg sollte man sich nicht entgehen lassen!
Der Rückweg verläuft mit der Markierung "Rotes Kreuz" hinunter nach Behringersmühle, dann weiter das Püttlachtal aufwärts über das Felsendorf Tüchersfeld mit seinem sehenswerten Fränkische Schweiz - Museum zurück nach Pottenstein.

Einkehrmöglichkeiten in Gößweinstein und Tüchersfeld

Verlauf:

Pottenstein - Kreuzkapelle - Hühnerloh - Bösenbirkig - Gößweinstein - Behringersmühle - Tüchersfeld - Pottenstein

Informationen von

Verkehrsbüro Pottenstein

Kommentare

Anonym 06.06.11

Eine angenehme Wanderung! Es bestand nie die Gefahr, sich zu verlaufen, da die Markierungen alle vorhanden sind. Sehr schön ist das Einlaufen in Gößweinstein und Tüchersfeld.

Anonym 02.06.09

Strecke ist teilweise schlecht bis sehr schlecht beschildert. Beschilderung veraltet und teilweise nicht mehr vorhanden. Vor allem Strecke Pottenstein-Gößweinstein.

Anonym 02.06.09

Strecke ist teilweise schlecht bis seht schlecht beschildert. Beschilderung veraltet und teilweise nicht mehr vorhanden. Vo rallem Strecke Pottenstei-Gößweinstein.

Übelhack Heike 30.05.07

Sehr schöne Wanderung, kann man nur empfehlen.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.