Bild des Felsens

Die Felsen der Bärenschlucht

Länge 5 km
Dauer: 1,5 h
Höhendiff.: 50 hm
Schwierigkeit: mittel
Kinderwagengeeignet: nein
Jahreszeit: SommerHerbst
Wegeart  
Straße: 0%
Forstweg: 50%
Pfad: 50%
Waldanteil: 90%

© OpenStreetMap-Mitwirkende



Jugendherberge

JH Pottenstein

Jugendherbergsstr. 20
91278 Pottenstein

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienhaus Frey

Weidensees 106
91282 Betzenstein

Günstige Ferienwohnung in Ferienwohnungshaus bei Betzenstein: Neubau mit Geschirrspülmaschine, Mikrowelle und Fußbodenheizung

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung Hümmer Weidensees

Weidensees 92 91282 Betzenstein

Preiswerte Ferienwohnungen bei Betzenstein!

Mehr Informationen

Beschreibung

Die Wanderung führt von Pottenstein nach Westen über die "Stressenleite" ins Untere Püttlachtal zu den imposanten Bärenschluchtwänden.

Zufahrt

Beliebig nach Pottenstein. In Pottenstein auf dem Parkplatz am Kurzentrum und Erlebnisbad "Juramar" parken. Hier ist zugleich der Ausgangspunkt für die Wanderung.

Wegbeschreibung

Dieser Rundwanderweg verläuft größtenteils im Wald, vorbei an Felsen und kleinen Höhlen. Vom Ausgangspunkt folgen wir der Markierung "Roter Punkt" in das Untere Püttlachtal. Nach der evangelischen Johanneskirche führt der Weg links bergauf zur sogenannten "Stressenleite". Nach dem Anstieg, aus dem Wald kommend, folgen wir dem Zeichen "Gelbe Raute" nach rechts. Nach wenigen Metern führt ein schmaler Pfad zwischen Hecken hindurch in den Wald (Markierung: Gelbe Raute). Nach einem kurzen Anstieg geht es rechts ab. Der Weg führt nun stetig bergab, vorbei an kleinen Höhlen, die zum Verstecken und Entdecken einladen. Einige Meter vor der B470 endet der schluchtenartige Weg. Von hier aus führt die Markierung "Rote Kreuz" parallel zur Bundesstrasse zurück nach Pottenstein zum Ausgangspunkt.

Verlauf:

Pottenstein - Hühnerloh - Bärenschlucht - Pottenstein.

Informationen von

Verkehrbüro Pottenstein

Events

Event

Es gibt derzeit keine Events. Events sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.

Kommentare

Bisher gibt es noch keine Kommentare

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.