Länge 12 km
Dauer: 3,5 h
Höhendiff.: 413 hm
Schwierigkeit: mittel
Kinderwagengeeignet: nein
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
Wegeart  
Straße: 50 %
Forstweg: 17 %
Pfad: 33 %
Waldanteil: k.A.

© OpenStreetMap-Mitwirkende



Ferienwohnung, Restaurant, Zimmer

Gasthaus ´Zum Felsentor´

Türkelstein 7
91327 Gößweinstein

Günstiges Essen und günstige Übernachtung in der Nähe von Gößweinstein!

Mehr Informationen

Hotel, Ferienwohnung, Restaurant, Zimmer

Hotel ´Krone´, Restaurant-Café

Balthasar Neumann Straße 9

91327 Gößweinstein

Hervorragend Essen und Übernachten im Herzen Gößweinsteins!

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant, Zimmer

Landhaus Sponsel-Regus ****

Veilbronn Nr. 9
91332 Heiligenstadt

Das Vier-Sterne-Hotel im Herzen der Fränkischen Schweiz: Kulinarischer Hochgenuss und Wellness nach dem Outdoortag!

Mehr Informationen

Zufahrt

Stadtzentrum von Gößweinstein, an der Basilika.

Wegbeschreibung

Die Wanderung beginnt an der Basilika im Zentrum Gößweinsteins. Von hier aus geht der Weg entlang der Pezoldstraße bis zur Abzweigung "An der Martinswand". Geradeaus in den Wald hinein, hinab ins Tal zur Stempfermühle. Entlang der Wiesent verläuft der Weg in Richtung Burggaillenreuth (im Tal rechts halten). Aufstieg nach Burggaillenreuth. Von dort aus läuft der Weg weiter in Richtung Leutzdorf. Kurz vor Leutzdorf stößt man auf die Esperhöhle, die vom gleichnamigen Pfarrer im 18. Jahrhundert entdeckt wurde. Weiter nach Leutzdorf (Einkehrmöglichkeite im Gasthaus Richter), von dort aus in Richtung Hartenreuth. Am Ortsende von Leutzdorf links abbiegen. Über Feldwege verläuft der Rückweg nach Gößweinstein. Hier gibt es eine Vielzahl an Einkehrmöglichkeiten.

Verlauf:

Gößweinstein - Stempfermühle - Burggaillenreuth - Leutzdorf - Gößweinstein

Informationen von

Matthias Helldörfer

Aktuelle Hinweise

Event

Es gibt derzeit keine Hinweise. Dies können einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten sein, die es zu beachten gilt. Falls dir etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen. Auch Hinweise, die sich aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ergeben, kannst du hier melden.

Kommentare

Bisher gibt es noch keine Kommentare

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.