Länge 7,5 km
Dauer: 3 h
Schwierigkeit: mittel
Kinderwagengeeignet: nein
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
Wegeart  
Straße: 15%
Forstweg: 25%
Pfad: 60%
Waldanteil: 50%

© OpenStreetMap-Mitwirkende



Pension, Hotel, Restaurant

Gasthof Drei Linden ***

Bärnfels - Dorfstraße 38
91286 Obertrubach

Hervorragende Küche (bis 21.30 Uhr) und Übernachtungsmöglichkeiten mitten im Kletter- und Wandergebiet!

Mehr Informationen

Pension, Restaurant, Zimmer

Gasthof-Pension ´Zum Signalstein´

Hundsdorf 6
91286 Obertrubach

Gut und preiswert Essen und Übernachten - in idyllischer Lage am Rande des Trubachtals.

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Gästehaus Brütting G****

OT Bärnfels - Dorfstraße 24
91286 Obertrubach

Mal kurz vor dem Abendessen noch ein oder zwei Routen klettern? Wunderschöne Unterkunft inmitten der Natur und nur 300 Meter von den Kletterfelsen ´Schda Schdum´ entfernt!

Mehr Informationen

Beschreibung

Der durchgehend mit "Rotkreis" markierte Wanderweg führt auf verschiedenen Pfaden und Forstwegen rund um Obertrubach. Auf einer Länge von 7,5 km sind zum Teil steile Auf- und Abstiege zu bewältigen.

Zufahrt

Über Gräfenberg, Pegnitz oder Egloffstein nach Obertrubach. Von hier aus den Ort in Richtung Gößweinstein verlassen. Kurz nach dem Ortsschild befinden sich auf der rechten Seite zwei aufeinanderfolgende Wanderparkplätze. Hier parken. Zurück in den Ort zum Verkehrsamt laufen, das sich auf der rechten Seite der Strasse im Rathaus befindet. Hier gibt es auch zahlreiche Parkplätze, die allerdings kostenpflichtig sind.

Wegbeschreibung

Sehenswertes Erholungsort Obertrubach Trubachquelle Steinzeitsiedlung (Ausgrabung 1936, Fundgegenstände in Museen in Erlangen und Ansbach) Kletterfels Steinerne Welle Höllenstein, (Aussichtspunkt mit Hütte), Altarstein (weiter Blick ins Trubachtal) und Pestkapelle (Erbauung nach dem 30jährigen Krieg).

Verlauf:

Verkehrsamt Obertrubach - Trubachtal - Steinzeitsiedlung - Steinerne Welle - Richtung Möchs - Aufstieg in den Wald - Höllenstein - Kohlberg - Feriensiedlung - Altarstein - Teichtal - Feldkreuz - steiler Aufstieg nach Herzogwind - Pestkapelle - Steinerne Welle - Verkehrsamt Obertrubach.

Informationen von

Verkehrsamt Obertrubach

Kommentare

Bisher gibt es noch keine Kommentare

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.