Bild des Felsens
Länge 7 km
Dauer: 2,5h
Höhendiff.: 50 hm
Schwierigkeit: leicht
Kinderwagengeeignet: ja
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbstWinter
Wegeart  
Straße: 25%
Forstweg: 50%
Pfad: 25%
Waldanteil: 50%

© OpenStreetMap-Mitwirkende



Pension, Restaurant, Zimmer

Gasthof-Pension ´Zum Signalstein´

Hundsdorf 6
91286 Obertrubach

Gut und preiswert Essen und Übernachten - in idyllischer Lage am Rande des Trubachtals.

Mehr Informationen

Ferienwohnung, Zimmer

Bildungshaus Obertrubach


Pfarrer-Grieb-Weg 25
91286 Obertrubach

Die zentral gelegene Unterkunft im Trubachtal, ideal für Gruppen, aber auch Individualisten!

Mehr Informationen

Pension, Zimmer

Gästehaus Brütting G****

OT Bärnfels - Dorfstraße 24
91286 Obertrubach

Mal kurz vor dem Abendessen noch ein oder zwei Routen klettern? Wunderschöne Unterkunft inmitten der Natur und nur 300 Meter von den Kletterfelsen ´Schda Schdum´ entfernt!

Mehr Informationen

Beschreibung

Schöne Wanderung von Haselstauden aus durch das Grossenoher Tal nach Wolfsberg.

Zufahrt

Über Egloffstein, Gräfenberg oder Obertrubach ins untere Trubachtal. Parken in Haselstauden.

Wegbeschreibung

In Haselstauden führt nach dem Trafohäuschen rechts ein Wanderweg (grüner Strich) durch das Grossenoher Tal nach Spiesmühle. Der Wanderweg verläuft im Talgrund.
Rechterhand findet man oben am Hang im Wald den Kurfürstenfels.
Von Spiesmühle geht man links die Lange Leite (rotes Kreuz) in Richtung Schoßaritz. Dabei stehen rechts oben am Hang die Drei Zinnen.
Von Schossaritz aus folgt man dem Wanderweg, markiert mit einem roten Punkt bis nach Wolfsberg. Zurück nach Haselstauden gelangt man, indem man den Trubachtalwanderweg (grüner Punkt) Richtung Hammerbühl geht. Dieser verläuft erst rechts der Strasse. Rechts oben am Hang steht der Zehnerstein.
Dann quert der Weg die Strasse und folgt dieser auf der linken Seite bis Haselstauden.

Verlauf:

Haselstauden - Großenoher Tal - Schossaritz - Wolfsberg - Haselstauden

Kommentare

Melmar am 01.09.14

Sehr schöne Wanderung. Mit unseren beiden Kindern (mit Laufrad und Kinderwagen) haben wir samt pausen 3 Stunden gebraucht. Spielplatz in schlossaritz lag auf dem Weg.

Anonym am 09.07.12

Sehr schöne Rund-Wanderung! Zuerst herrliche Stille im Großenoher Tal, dann Anstieg auf die Hochfläche. Dort oben Richtung Schossaritz Natur pur - kein Verkehr, nur Geräusche von Wind und Getier. Von dort durch den Wald hinunter nach Wolfsberg und weiter durch den Wald nach Untertrubach. Im Summe brauchten wir 2 Stunden und 5 min, hatten aber den Eindruck, dass die Streckenlänge eher 8,5 km als die genannten 7 km betrugen.

Birgit am 04.03.02

Sehr schöner und vor allem mit Kindern sehr empfehlenswerter Wanderweg.

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.



Frankenjura Premium

Für Frankenjura.com gibt es einen Premium-Account. Für einen geringen jährlichen Beitrag erhältst Du Zugriff auf alle Topos, eine praktische KletterApp und viele Funktionen mehr. Darüber hinaus unterstützt Du Frankenjura.com bei der Entwicklung von freien Anwendungen (z.B. Rock-Events) und Inhalten (z.B. neue Klettergebiete), die der Klettergemeinschaft als Ganzes zugutekommen.