Bild des Felsens

Eibgrat

Länge 1,5 km
Dauer: 2,5 h
Höhendiff.: 150 hm
Schwierigkeit: leicht
Kinderwagengeeignet: nein
Jahreszeit: FrühlingSommerHerbst
Wegeart  
Straße: 0%
Forstweg: 0%
Pfad: 100%
Waldanteil: 100%
via-ferrata.de

Felsige Wanderung über den moosigen Eibgrat

© OpenStreetMap-Mitwirkende



Ferienwohnung, Zimmer

Ferienwohnungen/ Gästezimmer Hannelore Müller

Leienfels 8
91278 Pottenstein

Günstige und gemütlich eingerichtete Ferienwohnungen in Leienfels!

Mehr Informationen

Ferienwohnung

Ferienwohnung und Ferienhaus Weidinger

Hunger 4a
Betzenstein

Kleiner Weiler nahe Betzenstein, Wanderungen ab Haus, Loipenanschluss, Kachelofen, Ferienwohnungen in zwei Häusern

Mehr Informationen

Matrazenlager

Alpenvereinshütte ´Laufer Hütte´

Am Teufelsloch 19
91282 Betzenstein

Schön gelegene Gruppenunterkunft bei Betzenstein, ideal für Kletterkurse, mehrere Familien und Geburtstagsfeiern!

Mehr Informationen

Beschreibung

Der Eibgrat erstreckt sich knapp zwei Kilometer nordöstlich von Spies über einen etwa anderthalb Kilometer langen, felsigen Kamm. Dieser ist teils ausgesetzt, teils verspielt und bietet zahlreiche Kletterpassagen im ersten und zweiten Schwierigkeitsgrad.

Er ist nicht mit einem Drahtseil versichert. Auch wenn er an trockenen Tagen keine besondere Herausforderung bietet, so sollten zumindest einzelne Passagen schon alleine wegen bis zu 30 Meter hoher Abbrüche nicht unterschätzt werden und auf angemessenes Schuhwerk geachtet werden.

Höhepunkt des Eibgrats ist eine 30 Meter lange, steile Treppe, die auf ein Plateau mit fantastischer Aussicht führt.

Zufahrt

Wegbeschreibung

Aktuelle Hinweise

Event

Es gibt derzeit keine Hinweise. Dies können einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten sein, die es zu beachten gilt. Falls dir etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen. Auch Hinweise, die sich aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ergeben, kannst du hier melden.

Kommentare

Stefan am 09.06.20

Landschaftlich sehr schöne Tour, Rückweg beliebig mit allen möglichen Wanderwegen kombinierbar, ebenso mit einer Einkehr im Reuthof. :-)

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.