Länge: 25m
Ausrichtung: Ost
Jahreszeit: SommerHerbstWinter
 
Schwierigkeit: 7+
 
Neigung: Senkrecht
Absicherung: Gut
Crux: Ausdauer
Charakter: Fingerlastig, Kräftig, Technisch anspruchsvoll
Erstbegehung: Hans Hegenbarth, Harald Erdmann (um 1955)
Techn. Erstbegehung: Hans Hegenbarth, Harald Erdmann (um 1955)
Saniert: Norbert Schauer (2005)
Zustand: Neutour
 

© OpenStreetMap-Mitwirkende

Anmerkungen

Empfehlenswertes 25 m langes, klassisches 7+ Vergnügen!

Informationen von

Burkhard Müller, Dirk Lüder



Matrazenlager, Pension, Restaurant, Zimmer

Naturfreundehaus Veilbronn

Veilbronn 17
91332 Heiligenstadt

Die urige Location für Kletterer und Wanderer mit Hüttenflair hoch über dem Leinleitertal!

Mehr Informationen

Hotel, Restaurant, Zimmer

Landhaus Sponsel-Regus ****

Veilbronn Nr. 9
91332 Heiligenstadt

Das Vier-Sterne-Hotel im Herzen der Fränkischen Schweiz: Kulinarischer Hochgenuss und Wellness nach dem Outdoortag!

Mehr Informationen

Mit Frankenjura LocAds setzt du dein Business prima in Szene! LocAds informiert über dich und vernetzt dich mit allen Freizeit-Zielen deiner Umgebung! Probier das aus! Hier geht es zu LocAds!

Rock-Events

Rock Event

Für diesen Fels gibt es derzeit kein Rock-Event. Rockevents sind einerseits Gefahrenmeldungen, andererseits naturschutzfachliche oder soziale Notwendigkeiten, die es zu beachten gilt. Falls dir an diesem Fels etwas Wichtiges aufgefallen ist, kannst du hier eine Meldung dazu machen.


Kommentare

WulfTheDulf am 02.08.15

Die Route ist stellvertretend für das, was das Frankenjura so geil macht:

1) Spannende Absicherng, aber nicht lebensgefährlich
2) Steil, lang, griffig, kräftig. Aber beileibe keine Henkelleiter
3) Der nächste Biergarten ist keine 10 Minuten weg :-)

De Lu Xe

michlrenner (nicht verifizierter Kommentar) am 14.04.12

wer hier auf südfranzösische verhältnisse kommt - ok die verdonschlucht ist ja auch im süden frankreichs. die ersten drei haken - genau 15m, aber auch nicht richtig schwer. dann gehts zur sache, vernünftig gesichert und wenn du denkst das wars wirds nochmal spannend obenraus. ganz nach oben (neue verlängerung) nimmer schwer, volle 35m. *****deluxe

dschisers (nicht verifizierter Kommentar) am 22.07.09

wenn man sie ganz aussteigt, ist die route ca 35 m lang. ein traum.
andreas

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 06.09.06

Hallo Norbert,
danke für Deine sachlich gehaltene Erläuterung der Dinge. Ich kann mich an den erwähnten Normalhaken und an die Sanduhrschlinge zwar nicht mehr erinnern, aber das kann ja auch durchaus recht sein. Das mit den südfranz. Verhältnissen war wohl etwas Überzogen. Blue Skys und trockene Felsen :-)).
Uwe

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 25.08.06

Hallo Uwe,
Der untere Haken ist der Ersatz für den geschlagenen Haken, der mitsamt einer größeren Schuppe vor Jahren ausgebrochen war. Der obere Haken ist Ersatz für eine ausgebrochene Sanduhr, die den Runout an der schwersten Stelle der Route entschärfte. Das mit der Sanduhr ist keine Erfindung von mir, sondern wurde von einem anderen Kletterer, der die Wand schon viele Jahre kennt, bestätigt. Bis jetzt habe ich nur positive Meinungen auch von alten Frankenjura-Kletterern über die Sanierung gehört. Ich finde nicht, dass man hier von "südfranzösischem Standard" reden kann.

mfg, norbert schauer

Anonym (nicht verifizierter Kommentar) am 23.08.06

Leider hat da jemand noch zwei zusätzliche Haken angebracht. Ich hoffe das ist mit dem Erstbegeher Joachim Glawe abgesprochen.Der ist da eher nicht begeistert von solchen Aktionen. Ich glaube, die Nachrüstung ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zum "südfranzösischen Frankenjura". Kein wirklich guter Griff, die Aktion. Die anderen Neutouren an der Wand sind durchaus klasse, wenn auch etwas viele Häken.

Uwe Heyeres

Alle Kommentare lesen

Kommentar verfassen

Du musst eingeloggt sein um Kommentare verfassen zu können.

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Aktuelle Bilder

Kiefernverschneidung

Kiefernverschneidung

Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!

Mit dem Premium-Account bekommst du nicht nur über tausend Topos und eine Menge nützlicher Features, du unterstützt damit auch unabhängigen Journalismus im Klettersport und Naturschutz.

Obertrubach

Die Gemeinde Obertrubach umfasst das obere Trubachtal von der Quelle der Trubach bis nach Untertrubach...


Aktuelle Bilder

Kiefernverschneidung

Kiefernverschneidung

Gößweinstein

Der Wallfahrtsort mit seiner bekannten Basilika, der direkt oberhalb des Wiesenttales thront, gilt als der...


Neues Bild hochladen

Neues Bild hochladen!

Neuen Fels anlegen!

Neuen Fels anlegen!

Neue Veranstaltung vorschlagen!

Interaktive Veranstaltungseingabe

Freizeitangebot vorschlagen!

Interaktive Freizeitspoteingabe

Forumsbeitrag hinzufügen!

Neuen Forumsbeitrag hinzufügen

Neue Story posten!

Neue Story posten!